Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 36

Thema: VTG-Entlüftung von oben betreuen

  1. #21
    Stammgast
    Registriert seit
    19.05.2015
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    271
    Downloads
    9
    Uploads
    0
    Hallo Buben und Mädchen,

    da habe ich doch glatt noch etwas vergessen zu erwähnen. Beim Knöpfchenallrad hat das VTG auch noch eine Entlüftung an der elektrisch betätigten Stellmimik. Der Entlüfter ist nur in den Schlauch gesteckt.


    1.
    Wenn man von hinten auf das VTG schaut, sitzt der Entlüfter im Bereich des roten Kreises. Hier ist schon meine Modifikation zu sehen.






    2.
    Für die Modifikation habe ich den Entlüfer aus dem Schlauch gezogen und den Schlauch etwas gekürzt, damit die Steckverbindung zwischen den beiden originalen (schwarzen) Schlauchhaltern positioniert wird.






    3.
    Rechts im Bild der originale Entlüfter.
    Links die Teile für die Modifikation:
    - PA-Pneumatikschlauch mit Außendurchmesser 6mm
    - Doppelsteckverbindung für PA-Pneumatikschlauch Außendurchmesser 6mm
    - Verbindungsstück 4mm -> 6mm Außendurchmesser

    Den blauen Schlauch habe ich zusätzlich mit Kabelbindern am VTG fixiert bevor ich ihn ebenfalls nach vorne zur Oberkante der Spritzwand gelegt habe.






    Ich hoffe, ich habe jetzt nichts mehr vergessen.

    Gruß Manfred
    Lass Dir kein X für ein U vormachen. Sei auf der Hxt!

  2. #22
    Stammgast
    Registriert seit
    18.07.2016
    Ort
    Langenau
    Beiträge
    407
    Downloads
    4
    Uploads
    0
    Was ich mich gerade Frage:
    Warum die Entlüftung hoch legen? Würde es nicht reichen, einen Schlauch zu nehmen, der ca. 15cm gerade nach unten verläuft? Damit wäre die Belüftung gewährleistet und wenn man durchs Wasser fährt, kann da durch die Länge und den Druck nichts eindringen.
    Oder sehe ich irgendwas falsch?

  3. #23
    Stammgast
    Registriert seit
    12.08.2015
    Beiträge
    569
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    Wenn alles funktioniert, wie es soll, muss man nicht hochlegen. Dieses Original ventil hat diese Kappe eine Feder und ein Gummiplätchien. Das soll bei Überdruck dann öffnen und bei Unterdruck schliessen. Wenn nichts verdreckt ist oder vergammelt funktioniert das auch, ABER das läst sich nicht immer gewährleisten. Deswegen hochlegen.

    Wenn man jetzt wie du das machen willst ein Schlauch nach unten, könnte durch abkühlen des VTG im kalten Fluss Wasser das Wasser angesaugt werden, das wäre unvorteilhaft.

  4. #24
    Stammgast
    Registriert seit
    18.07.2016
    Ort
    Langenau
    Beiträge
    407
    Downloads
    4
    Uploads
    0
    Ah ja, wenn man im Wasser stehen bleibt, könnte das schnell gehen.
    Schade, das noch keiner ein einfaches Ventil erfunden hat, was einfach immer funktioniert.

  5. #25
    Stammgast
    Registriert seit
    12.08.2015
    Beiträge
    569
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    Es gibt so einen Gummiballondingens, das stülpt man anstelle des Schlauches drüber. Dieses füllt sich dann mit der Luft aus dem VTG oder dem Getriebe und gibt es wieder zurück bei abkühlen. Aber keinerlei Erfahrung dazu.

  6. #26
    Jimnyholic Avatar von pkcologne
    Registriert seit
    30.01.2015
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.762
    Downloads
    26
    Uploads
    0
    Die Dinger meint der Werner:

    differntial-breather
    Fährst Du noch oder würfelst Du schon?

  7. #27
    kommt jetzt öfter
    Registriert seit
    17.03.2012
    Ort
    Heubach
    Beiträge
    90
    Downloads
    104
    Uploads
    0
    Die teile mit dem Gummibalg wie oben beschrieben könnte man die nicht bestellen in den Staaten hat das einer schon mal probiert gibt's auch bei Ebay als universal

  8. #28
    Jimnyholic Avatar von Son of Army
    Registriert seit
    06.12.2012
    Ort
    Neustadt a.R. OT Scharrel /Niedersachsen
    Beiträge
    1.214
    Downloads
    37
    Uploads
    0
    Zitat Zitat von Viehlosoof Beitrag anzeigen
    Hallo Son of Army,

    mein Jimny ist Baujahr 2011 (Knöpfchenallrad), also neuer. Die Abdeckung/Kappe verdeckt das Loch im Getriebetunnel, durch den beim Hebelallrad der Schalthebel für das VTG geht. Sollte also auch in Deinem Wagen vorhanden sein.

    Gruß Manfred
    Servus,
    habe nochmal Fotos gesichtet. Bei mir gibt es diese Klappe nicht.
    Ist quasi nur im Blech vorgestanzt.


    Gruß Lars
    Gemüse schmeckt am besten wenn man es kurz vor dem servieren durch Rindfleisch ersetzt.

    Suzuki Fahrer - anders als alle Anderen

  9. #29
    Stammgast
    Registriert seit
    18.07.2016
    Ort
    Langenau
    Beiträge
    407
    Downloads
    4
    Uploads
    0
    Sack und Asche, wie verschieden die Jimnys sind!
    Werd morgen mal nach schauen, soweit es geht. Die Schraubenköpfe sollte man ja erfühlen können.

  10. #30
    Jimnyholic Avatar von Son of Army
    Registriert seit
    06.12.2012
    Ort
    Neustadt a.R. OT Scharrel /Niedersachsen
    Beiträge
    1.214
    Downloads
    37
    Uploads
    0
    Ich kenne das noch vom Bund, als die Leopard Panzer umgerüstet wurden. Neuer Turm auf altes Fahrgestell = neuer Leo.
    Vielleicht ist es beim Jimny auch so. Alte Karo auf neuen Rahmen = neuer Jimny.

    Gruß Lars
    Gemüse schmeckt am besten wenn man es kurz vor dem servieren durch Rindfleisch ersetzt.

    Suzuki Fahrer - anders als alle Anderen

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •