Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 47

Thema: Verleih für kleine Jimnytaugliche Wohnwagen?

  1. #11
    ehemals TwinMichel Avatar von LoneRider
    Registriert seit
    02.12.2013
    Ort
    Trittau ( HH <> HL)
    Beiträge
    1.300
    Downloads
    39
    Uploads
    0
    Zitat Zitat von TwinMichel Beitrag anzeigen
    Puh,

    auf der Adventure Northside war ein Anbieter, die die polnische Variante vom TearDrop anbietet.
    Wr richtig klasse so´n Teil mal live zu sehen. Er vermietet die auch, hab´s nur nicht mehr auf dem Schirm wie er hieß :-(
    Hab ihn gefunden, kein Pole sondern Lette.
    Ich weiß aber aus dem Gespräch, dass er auch vermietet; wollte mir den Vorführer zum Kollegenpreis überlassen :-)

    http://kulba.lv/de/
    So long.....
    Michael ex TwinMichel

  2. #12
    Stammgast
    Registriert seit
    18.07.2016
    Ort
    Langenau
    Beiträge
    466
    Downloads
    4
    Uploads
    0
    Ja, in den Dimensionen sind WoWas Jimnytauglich. Das ist natürlich mit Kiddies nicht vereinbar.
    Vielleicht findest du ein Zwischending aus "Gut für den Jimny" und "Gut fürs Familienleben".
    Alternativ quartierst du den Nachwuchs in ein extra Zelt aus, ist nicht immer das schlechteste. Oder lässt sie im Vorzelt schlafen. Das würde ich mir bei diesen Wohnwägelchen eh immer mit dazu nehmen.
    Wenn ich das mit der Familie durchziehen müsste würde ich eher auf ein Zeltanhänger setzen.

  3. #13
    Stammgast Avatar von TiSch
    Registriert seit
    04.11.2015
    Ort
    52134 Herzogenrath
    Beiträge
    356
    Downloads
    8
    Uploads
    0
    Der Kulba sieht knuffig aus, ja - aber ist doch wohl eher ein "Fest-Zelt" zum praktischen Übernachten.
    Da wird's zu zweit bei Schlechtwetter sehr schnell richtig eng drin, würde ich sagen, wenn man nicht leidgeprüft ist.
    Nur mal zum Vergleich, auch wenn das sicher Ansichtssache ist:
    Wir waren zu zweit mit einem Kind einige Jahre mit einem "kleinen" Bürstner unterwegs (Stehhöhe, 3,6m Aufbaulänge, 2.1m Breite).
    Zu dritt war das bei mehrtägigen Schlechtwetterperioden schon fast grenzwertig - ohne Vorzelt wäre es noch heftiger geworden.

  4. #14
    Stammgast Avatar von RacingOutOfMoney
    Registriert seit
    23.08.2016
    Ort
    Graz/A
    Beiträge
    414
    Downloads
    1
    Uploads
    0
    Also, wenns einige Tage Schlechtwetter hat wird es selbst in einem größeren WoWa irgendwann öd.

    Aber dafür ist man ja Camper: Man macht für relativ viel Geld relativ unbequem Urlaub um bei Schlechtwetter schnell umziehen zu können was man dann aber zumeist nicht tut ;-)
    Du weißt, das psychologisch betrachtet das dringende Bedürfnis sich mit laut kreischenden Motorgeräuschen und Aufmerksamkeitserregung in Wahrheit der kindliche Schrei nach der Mutter steckt?

  5. #15
    neu hier
    Registriert seit
    10.07.2010
    Beiträge
    11
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    Ich hab Erfahrung mit Gespann-Ziehen, das macht dich mit dem Würfel nicht glücklich...
    Mein Tip: 3Dog mieten....

  6. #16
    Stammgast Avatar von el Bodo
    Registriert seit
    25.10.2014
    Beiträge
    297
    Downloads
    10
    Uploads
    0
    Sorry, aber wenn ich mir die Innenmaße des Kulba ansehe...
    2000 x 1350 x 1300 mm klingt für mich eher nach Wohnklo oder Hundehütte - da muss man sich zu zweit schon recht lieb haben (und dann denkt mal an 2 Tage Schlechtwetter)

    lg Bodo

    PS: meinen 550er Eriba würd ich an den Jimny nicht anhängen wollen (dürfen sowieso nicht weil leer schon 1600kg)

  7. #17
    Stammgast
    Registriert seit
    15.08.2016
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    307
    Downloads
    5
    Uploads
    0
    Zitat Zitat von tombaz Beitrag anzeigen
    ...Mein Tip: 3Dog mieten....
    Hast Du Erfahrungen mit 3Dog, Dachzelten, Camptourist u.ä.?
    An der Kennzeichenbefestigung erkennt man die Ernsthaftigkeit eines Offroaders...

  8. #18
    neu hier
    Registriert seit
    10.07.2010
    Beiträge
    11
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    3Dog ja, sind gut und robust, aber auch mit dem hast du sicherlich bei Steigungen bereits Leistungsverlust mit dem Jimny....

    Dachzelt tu ich mir mit 52 nimmer an, andere Zeltanhänger habe auch noch nicht gezogen, aber zB Combicamp, Camplet und Holtkamper sind sicher möglich, die Dinger bringen üblicherweise keine 400 Kilo auf die Waage....

    Eribas sind wunderschön (Tourings und Feeling gehabt) - würde ich aber mitn Jimny nicht ziehen wollen....

  9. #19
    Stammgast Avatar von TiSch
    Registriert seit
    04.11.2015
    Ort
    52134 Herzogenrath
    Beiträge
    356
    Downloads
    8
    Uploads
    0
    Schonmal an ein "Oztent" gedacht?

  10. #20
    Stammgast
    Registriert seit
    15.08.2016
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    307
    Downloads
    5
    Uploads
    0
    Zitat Zitat von tombaz Beitrag anzeigen
    3Dog ja, sind gut und robust...
    ...und...und hast Du nun Erfahrungen damit und ja, wenn welche?


    Zitat Zitat von TiSch Beitrag anzeigen
    ..."Oztent"...
    Oztent haben ein wirklich tolles Konzept! Sportfreunde von uns hatten ein solches.
    Allerdings ist das Packmaß insbesondere bei einem Jimny unpraktisch.
    An der Kennzeichenbefestigung erkennt man die Ernsthaftigkeit eines Offroaders...

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •