Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: Treffen Böser Wolf

  1. #11
    Jimnyholic
    Registriert seit
    27.07.2017
    Ort
    Off shore
    Beiträge
    1.145
    Downloads
    5
    Uploads
    0
    @lostsamurai
    Je mehr ich von dir lese desto sympathischer wirst du mir. :-)

    Aber sehe das mal so. Die allermeisten die hier über solche Dinge schreiben sind solche die die WE im Offoradpark verbringen und sich komplett gegenteilig verhalten von jedem Fahrer der professionell, bzw. täglich mit solch schlechten Strassen konfrontiert ist.

    Und da liegt auch die anderen Betrachtungs- bzw. Sichtweise. Wenn man an den WE's immer die grössten Löcher, die steilsten Auf- und Abfahrten und die gröbsten Hügel aussucht dann kommt einem eine extreme Verschränkung, Sperren, Seilwinden und weis ich was alles, sehr gelegen, bzw sind unentbehrlich.

    Wenn man das Fahrzeug aber im Alltag auf sehr schlechten Strassen, die es imho in Deutschland im öffentlichen Verkehr nicht gibt, benötigt dann braucht man vieles nicht.

    Nur das es jetzt nicht wieder böses Blut gibt und bei einigen der Blutdruck steigt: Ich gönne euch euren Spass in euren Offroadpärken, aber man sollte da zwischen Vergnüngen/Hobby und ernsthaften Einsatz schon eine Trennlinie ziehen zwischen Spassfahrzeugen und täglichen professionellen Einsatz.

  2. #12
    Jimnyholic
    Registriert seit
    12.09.2016
    Ort
    Komme aus dem Zulassungsbezirk GG
    Beiträge
    1.327
    Downloads
    26
    Uploads
    0
    Zitat Zitat von Viviane Beitrag anzeigen
    Supi
    Also kann man den Knüll an jedem beliebigen Tag befahren(?)
    Hast Du deinen Jim Umbauen lassen? Wenn ja wo? Kenne nur die Werkstatt Gollek...
    Und was hältst du von Diff.Sperren in den Achsen? Ab wann braucht man die? LG
    Zitat Zitat von Viviane Beitrag anzeigen
    aber dann für die hintere Achse oder für vorn + hinten?
    mein Jim hat ESC; geht das mit der Achssperre trotzdem?
    Wobei ja Lada 4x4 u Landy Defender ab Werk über keine Achssperren verfügen...
    Ich hatte es ja schon in deinem Vorstellungspost geschrieben.

    Was oder wieviel Offroad willst du fahren?
    Ich habe keine Sperren und bin bis jetzt überall durch gekommen was ich mir zutraute.
    Bis jetzt kann der Jimny mehr als ich. Wieviel Offroad Erfahrung hast du?

    Hier kannst du schauen was wann im Bösen Wolf abgeht.
    http://www.offroadpark-knuellwald.de/eventkalender.php
    Geändert von mpetrus (01.05.2018 um 11:47 Uhr)

  3. #13
    Jimnyholic
    Registriert seit
    04.08.2011
    Beiträge
    1.339
    Downloads
    26
    Uploads
    0
    Wir waren gestern wieder mit zwei Autos unterwegs. Das kleine grüne hat 100% Sperren in beiden Achsen. Das große auch - und sogar noch Portale. Warum? Damit wir vor der Eisdiele besser da stehen



  4. #14
    Jimnydeserteur Avatar von The Thommy
    Registriert seit
    28.07.2010
    Ort
    34320 Söhrewald
    Beiträge
    3.480
    Downloads
    58
    Uploads
    0
    Zitat Zitat von Viviane Beitrag anzeigen
    Supi
    Also kann man den Knüll an jedem beliebigen Tag befahren(?)
    Hast Du deinen Jim Umbauen lassen? Wenn ja wo? Kenne nur die Werkstatt Gollek...
    Und was hältst du von Diff.Sperren in den Achsen? Ab wann braucht man die? LG
    Nein, da es sich um einen aktiven Tagebau handelt ist das fahren nur von Freitagnachmittag (16:00Uhr) bis Sonntagabend möglich.
    Zudem spielt das Wetter auch eine Rolle, der Betreiber darf das fahren untersagen, sobald er Sicherheitsbedenken hat.

    Meinen Jimny habe ich zum Großteil selbst umgebaut, zusammen mit einem Verwandten in seiner "Werkstatt"
    (Fahrwerk und Bodylift inkl. den entsprechenden anderen nötigen Anpassungen, Gewichtserleichterung, 235/75R15 als Bereifung, ARB Differentialsperren, Achsübersetzung auf 4,89:1 geändert, Lightbar. Umbau auf Scheibenbremsen an der Hinterachse ist in Vorbereitung)
    Die größeren Umbauten wie Differentialsperren und Achsübersetzung habe ich bei Suzuki Hey umbauen lassen,
    wobei Gollek das natürlich auch kann, Hey hatte halt einfach nur das bessere Angebot.

    Ob Sperren für dich sinnvoll sind oder nicht erfährst du am besten selbst, der Jimny ist ab Werk schon erstaunlich geländegängig
    und aus eigener Erfahrung kann ich sagen da wo ich Sperren brauche bzw. gedacht habe das sie jetzt nötig sind, habe ich auch zweimal überlegt ob ich da wirklich langfahre oder die Aktion nochmal wiederhole.
    Also erst testen, dann bestellen wenn man sagt das brauche ich jetzt.
    P.S. Ich empfehle dazu auch die Seite von Trial413 (http://www.francescos-trial-technik.de/tipps.html)
    Wobei ich persönlich als Einsteiger erst das Fahrwerk und dann die Sperren verbauen würde.

    Geländereifen (Allterrain oder Mudterrain) und VTG-Schutz sind wenn man ins Gelände möchte Gold wert und sollten als erstes verbaut werden.
    Mit Spikes und Lamellen tut man die Skipisten quälen !!!

  5. #15
    Getriebe Virtuose Avatar von 4x4orca
    Registriert seit
    06.04.2010
    Ort
    Stockstadt am Main
    Beiträge
    944
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    Zitat Zitat von Viviane Beitrag anzeigen
    Hallo in die Runde
    Bin seit paar Wochen stolze Besitzerin eines Würfels, im Forum auch erst frisch eingetroffen u möchte bald mal den Knüllwald(bei mir in der Nähe) ansteuern.
    Würd mich gern paar netten Leuten anschließen. Wann sind die nächsten Treffen etc? Danke & viele Grüße Viviane
    vom 10.-13.5.18 ist Suzukitreffen im Knüllwald.
    http://suzuki-offroad.net/viewtopic.php?f=23&t=40594
    Vom Vitara-Forum kommen auch einige.

    Hier findest du auch was
    https://www.facebook.com/events/360582841065380/
    Ü50 - Offroad Ü32

  6. #16
    neu hier Avatar von Viviane
    Registriert seit
    13.04.2018
    Beiträge
    12
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    Zitat Zitat von The Thommy Beitrag anzeigen
    Nein, da es sich um einen aktiven Tagebau handelt ist das fahren nur von Freitagnachmittag (16:00Uhr) bis Sonntagabend möglich.
    Zudem spielt das Wetter auch eine Rolle, der Betreiber darf das fahren untersagen, sobald er Sicherheitsbedenken hat.

    Meinen Jimny habe ich zum Großteil selbst umgebaut, zusammen mit einem Verwandten in seiner "Werkstatt"
    (Fahrwerk und Bodylift inkl. den entsprechenden anderen nötigen Anpassungen, Gewichtserleichterung, 235/75R15 als Bereifung, ARB Differentialsperren, Achsübersetzung auf 4,89:1 geändert, Lightbar. Umbau auf Scheibenbremsen an der Hinterachse ist in Vorbereitung)
    Die größeren Umbauten wie Differentialsperren und Achsübersetzung habe ich bei Suzuki Hey umbauen lassen,
    wobei Gollek das natürlich auch kann, Hey hatte halt einfach nur das bessere Angebot.

    Ob Sperren für dich sinnvoll sind oder nicht erfährst du am besten selbst, der Jimny ist ab Werk schon erstaunlich geländegängig
    und aus eigener Erfahrung kann ich sagen da wo ich Sperren brauche bzw. gedacht habe das sie jetzt nötig sind, habe ich auch zweimal überlegt ob ich da wirklich langfahre oder die Aktion nochmal wiederhole.
    Also erst testen, dann bestellen wenn man sagt das brauche ich jetzt.
    P.S. Ich empfehle dazu auch die Seite von Trial413 (http://www.francescos-trial-technik.de/tipps.html)
    Wobei ich persönlich als Einsteiger erst das Fahrwerk und dann die Sperren verbauen würde.

    Geländereifen (Allterrain oder Mudterrain) und VTG-Schutz sind wenn man ins Gelände möchte Gold wert und sollten als erstes verbaut werden.
    erstmal danke für die vielen brauchbaren Infos


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  7. #17
    neu hier Avatar von Viviane
    Registriert seit
    13.04.2018
    Beiträge
    12
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    Zitat Zitat von Viviane Beitrag anzeigen
    erstmal danke für die vielen brauchbaren Infos


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    ja können uns gern mal mit den Jims treffen. Komme aus der Nähe von Kassel


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  8. #18
    neu hier Avatar von Viviane
    Registriert seit
    13.04.2018
    Beiträge
    12
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    Zitat Zitat von The Thommy Beitrag anzeigen
    Nein, da es sich um einen aktiven Tagebau handelt ist das fahren nur von Freitagnachmittag (16:00Uhr) bis Sonntagabend möglich.
    Zudem spielt das Wetter auch eine Rolle, der Betreiber darf das fahren untersagen, sobald er Sicherheitsbedenken hat.

    Meinen Jimny habe ich zum Großteil selbst umgebaut, zusammen mit einem Verwandten in seiner "Werkstatt"
    (Fahrwerk und Bodylift inkl. den entsprechenden anderen nötigen Anpassungen, Gewichtserleichterung, 235/75R15 als Bereifung, ARB Differentialsperren, Achsübersetzung auf 4,89:1 geändert, Lightbar. Umbau auf Scheibenbremsen an der Hinterachse ist in Vorbereitung)
    Die größeren Umbauten wie Differentialsperren und Achsübersetzung habe ich bei Suzuki Hey umbauen lassen,
    wobei Gollek das natürlich auch kann, Hey hatte halt einfach nur das bessere Angebot.

    Ob Sperren für dich sinnvoll sind oder nicht erfährst du am besten selbst, der Jimny ist ab Werk schon erstaunlich geländegängig
    und aus eigener Erfahrung kann ich sagen da wo ich Sperren brauche bzw. gedacht habe das sie jetzt nötig sind, habe ich auch zweimal überlegt ob ich da wirklich langfahre oder die Aktion nochmal wiederhole.
    Also erst testen, dann bestellen wenn man sagt das brauche ich jetzt.
    P.S. Ich empfehle dazu auch die Seite von Trial413 (http://www.francescos-trial-technik.de/tipps.html)
    Wobei ich persönlich als Einsteiger erst das Fahrwerk und dann die Sperren verbauen würde.

    Geländereifen (Allterrain oder Mudterrain) und VTG-Schutz sind wenn man ins Gelände möchte Gold wert und sollten als erstes verbaut werden.
    Ja können uns gern mal mit den Jims treffen. Komme aus der Nähe von Kassel


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  9. #19
    Jimnyholic
    Registriert seit
    27.07.2017
    Ort
    Off shore
    Beiträge
    1.145
    Downloads
    5
    Uploads
    0
    Zitat Zitat von The Thommy Beitrag anzeigen
    Ob Sperren für dich sinnvoll sind oder nicht erfährst du am besten selbst, der Jimny ist ab Werk schon erstaunlich geländegängig
    und aus eigener Erfahrung kann ich sagen da wo ich Sperren brauche bzw. gedacht habe das sie jetzt nötig sind, habe ich auch zweimal überlegt ob ich da wirklich langfahre oder die Aktion nochmal wiederhole.
    Also erst testen, dann bestellen wenn man sagt das brauche ich jetzt.
    P.S. Ich empfehle dazu auch die Seite von Trial413 (http://www.francescos-trial-technik.de/tipps.html)
    Wobei ich persönlich als Einsteiger erst das Fahrwerk und dann die Sperren verbauen würde.
    Kompetentes Statement! Hoffentlich liest das auch der TS der danach, in einem anderen Thread, gefragt hat.

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •