Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Thema: Bergematerial

  1. #11
    Stammgast Avatar von Lars93
    Registriert seit
    14.03.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    275
    Downloads
    17
    Uploads
    0
    Zitat Zitat von RacingOutOfMoney Beitrag anzeigen
    Servus,

    ja, hab ich verlinkt. Ich hab meine bei Lepper Marine gekauft, 79 Euro für den NMP, einen Softschäkel nach Wahl - Horntools ab knapp 20 Euro, Liros das Doppelte.
    Zusammen im Set z.B. bei Bergetools.com für 139 bzw. 149€....
    Irren mich da meine Mathekenntnisse, oder macht das dann:

    Softschäkel: ~20€
    NMP: ~80€

    Gesamt also ~100€... Wie kommt man da im Set auf 140/150€?

    Hast du es eilig, nimm einen Umweg.
    Coppers große Fahrt...

  2. #12
    Stammgast Avatar von Pedant
    Registriert seit
    07.04.2014
    Ort
    Nordpfalz
    Beiträge
    928
    Downloads
    29
    Uploads
    0
    Man kommt auf 140.-
    wenn Softschäkel ab 20.- Liros das Doppelte = 40.- nehmen wir die goldene Mitte = 30.-
    das ganze mal 2 = 60.- + 80.- für NMP = 140.-

    Gruß Pedant
    master of desaster

  3. #13
    Stammgast Avatar von Lars93
    Registriert seit
    14.03.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    275
    Downloads
    17
    Uploads
    0
    warum braucht man denn zwei Softschäkel?

    Hast du es eilig, nimm einen Umweg.
    Coppers große Fahrt...

  4. #14
    Stammgast
    Registriert seit
    19.05.2015
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    789
    Downloads
    11
    Uploads
    0
    Zitat Zitat von Lars93 Beitrag anzeigen
    warum braucht man denn zwei Softschäkel?
    Vermutlich um beide Enden des Bergeseils/Abschleppseils an zwei verschiedenen Fahrzeugen artgerecht festzumachen. Nurmalsogeraten....

    Gruß Manfred
    Lass Dir kein X für ein U vormachen. Sei auf der Hxt!

  5. #15
    Stammgast Avatar von RacingOutOfMoney
    Registriert seit
    23.08.2016
    Ort
    Graz/A
    Beiträge
    980
    Downloads
    7
    Uploads
    0
    Morgen,

    also, man braucht nur einen Softschäkel - aber das Set wird bei diversen Offroadanbietern dann um 140 Euro bzw. mit dem Liros um 150 Euro verkauft, getrennt bestellt kommt man auf 100 bzw. 120€ - das wollte ich damit ausdrücken.
    Hoffe das war nicht zu verwirrend ;-)

    LG
    Bernhard

    P.S.: Hier z.B. im Set: https://www.bergetools.com/shop/berg...uct-9333708650
    Dafür weiß dieser Anbieter wenigstens was er da verkauft.
    Geändert von RacingOutOfMoney (09.05.2018 um 07:25 Uhr)
    Du weißt, das psychologisch betrachtet das dringende Bedürfnis sich mit laut kreischenden Motorgeräuschen und Aufmerksamkeitserregung in Wahrheit der kindliche Schrei nach der Mutter steckt?

  6. #16
    Stammgast Avatar von Pedant
    Registriert seit
    07.04.2014
    Ort
    Nordpfalz
    Beiträge
    928
    Downloads
    29
    Uploads
    0
    Hab jetzt mal geguckt für was NMP steht.....ah jetzt ja...eine Insel...
    Yep, ein Schäkel reicht...

    Gruß Pedant
    master of desaster

  7. #17
    Stammgast Avatar von Lars93
    Registriert seit
    14.03.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    275
    Downloads
    17
    Uploads
    0
    Puhh, hätten wir das schonmal geklärt

    Hast du es eilig, nimm einen Umweg.
    Coppers große Fahrt...

  8. #18
    kommt jetzt öfter
    Registriert seit
    07.01.2018
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    182
    Downloads
    1
    Uploads
    0
    Sehr guter Artikel, danke dafür!

    bin auch in Sachen Bergeausrüstung etc. offen, da wir uns schon häufiger mit PKW-Pritsche-LKW in versch. Baustellenaktionen selber festgefahren hatten.

    Von daher werf ich mal Sparfuchsig die sich in solchen Situationen mehrfach bewährten Rasengitterplatten aus Hart-PVC in den Ring.

    60 mal 40 cm, 4 cm dick, passen platzsparend in den Wagen und der euro-Verlust bei Bruch selbiger/tief im Schlamm steckend und momentan unbergbar= entspr. leichter zu verschmerzen...

    Gruß

    m
    "Die Bewohner der Erde heißen Autos. Ihre Sklaven haben zwei Beine, müssen für sie arbeiten und sie pflegen. ..."

  9. #19
    Jimnyholic Avatar von guzzi-matz
    Registriert seit
    17.12.2012
    Ort
    Papenburg
    Beiträge
    2.056
    Downloads
    18
    Uploads
    0

    Die längsten und abenteuerreichsten Touren beginnen mit den Worten:
    “Ich kenn da eine Abkürzung.”

  10. #20
    Stammgast Avatar von RacingOutOfMoney
    Registriert seit
    23.08.2016
    Ort
    Graz/A
    Beiträge
    980
    Downloads
    7
    Uploads
    0
    Ja, stimmt, ein Greifzug ist ebenso ein sehr feines Werkzeug zum Bergen und universell einsetzbar.
    Vor allem die Dosierbarkeit ist ein großer Vorteil. Nachteil halt, wenn man Trophymässig nen ganzen Hang hoch muss oder wenn man mit dem Auto mithelfen muss - dann ist man alleine etwas eingeschränkt.

    Trotzdem, nicht zu verachten.

    Ich kenne auch Offroader welche am Highjack Bergegurte einhängen. Haben wir schon praktiziert, funktioniert, bloß bin ich generell kein großer Highjack Fan, weil bei unsachgemäßer Handhabung in dem Ding ein gewaltiges Verletzungsrisiko lauert.
    Durfte aber auch schon mal mit einem Freund Samstag abends ins Krankenhaus weil beim Abladen die Kurbel einer Handwinde am Anhänger "durchging". War mein Fehler, da ich einen nicht geschulten bzw. trainierten Helfer ohne gute Einschulung an die Winde ließ. Kurbel loslassen - blöde Idee.

    Deshalb IMMER mit dem jeweiligen Bergematerial vertraut machen und dessen Funktion verstehen, die Risiken abwägen und mit dem Material auch regelmäßig üben - dann klappt es im Ernstfall wie am Schnürchen.

    LG
    Bernhard
    Du weißt, das psychologisch betrachtet das dringende Bedürfnis sich mit laut kreischenden Motorgeräuschen und Aufmerksamkeitserregung in Wahrheit der kindliche Schrei nach der Mutter steckt?

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •