Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Radfahrer aus verschiedenen Richtungen und "Ebenen" ein großes u gefährliches Problem

  1. #1
    Stammgast
    Registriert seit
    25.08.2012
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    559
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Radfahrer aus verschiedenen Richtungen und "Ebenen" ein großes u gefährliches Problem

    Die Örtlickeit : eine Einmündung einer Nebenstraße in eine Hauptstraße. Ein Radweg der erlaubtermaßen in beide Richtungen befahren werden darf. Die Hauptstraße außerdem ausdrücklich auch von Radfahrern benutzbar erwünscht. Vor dem Radweg ein breiter Fußgängerweg. Man befährt/kommt die/aus Nebenstraße und möchte in die Hauptstraße abbbiegen.

    Man muß also als Abbieger auf 3 mögliche Radfahrer aus 2 Richtungen, auf Fußgänger aus 2 Richtungen und Pkws nur aus einer Richtung achten und aufpassen. Sorry, aber daß sind insgesamt 6 Begebenheiten an einer Auffahrt/Einfahrt auf die man gleichzeitig/gleichwertig achten muß. Damit fühle ich mich i.d.R. meistens überfordert; man will doch nur nichtvorfahrtsberechtigt inne Hauptstraße abbiegen. Bin ICH neuerdings etwa blöde oder zu alt ??

  2. #2
    Jimnyholic
    Registriert seit
    12.09.2016
    Ort
    Komme aus dem Zulassungsbezirk GG
    Beiträge
    1.155
    Downloads
    25
    Uploads
    0
    Wie hatte Heinz Erhard in einem seiner Filme gesagt:

    "Immer diese Radfahrer!"

    Ich denke aber auch oft. "Bin ich zu alt oder fahren die Radfahrer einfach wie in der Anarchie?"

  3. #3
    Stammgast Avatar von chappie
    Registriert seit
    16.06.2015
    Ort
    nicht da wo ich möchte
    Beiträge
    407
    Downloads
    17
    Uploads
    0
    Wir Radfahrer fahren immer regelkonform. Übrigens genauso wie wir Autofahrer. Aber mal im Ernst. Solche Situationen gibt es immer wieder, ich habe bei mitrauchen so eine Kreuzung, Radfahrer fussgänger Autofahre. Alles am Zebrastreifen inklusive einer Bushaltestelle. Da muss man echt aufpassen, ich Taste mich immmer stückchenweise vor, erst Fuß und Radweg, dann die erste Hälfte der Fahrbahn, dann die zweite Hälfte nächster geh und Radweg und dann gleivhcwiedr ne Kreuzung mit recht vor links. Aber ganz ehrlich, am meisten Probleme habe ich in dem Bereich mit andren Autos. Ne lange gerade und der Bus muss überholt werden, leider direkt am Zebrastreifen. Da knallhart es oft, aber leider ist eine Ampel wie immer zu teuer.....


    Gesendet von iPad mit Tapatalk

  4. #4
    kommt jetzt öfter
    Registriert seit
    16.02.2015
    Ort
    Rottweil
    Beiträge
    96
    Downloads
    3
    Uploads
    0
    "Wer ohne Vorfahrt vorfährt, kann seinen Vorfahren nachfahren"

    Zitat: Klaus Klages/ Kuno Klaboschke

  5. #5
    Stammgast Avatar von Ex-Samurai
    Registriert seit
    06.10.2017
    Ort
    Ldkr. DA-DI
    Beiträge
    311
    Downloads
    7
    Uploads
    0
    Zitat Zitat von mpetrus Beitrag anzeigen
    Ich denke aber auch oft. "Bin ich zu alt oder fahren die Radfahrer einfach wie in der Anarchie?"
    In Darmstadt herrscht Radfahrer-Anarchie!
    Einst: SJ Samurai Van de Luxe EZ 08/98
    Jetzt: FJ Jimny Ranger (AUT) EZ 11/17

  6. #6
    Stammgast
    Registriert seit
    22.05.2016
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    654
    Downloads
    1
    Uploads
    0
    Zitat Zitat von rema79 Beitrag anzeigen
    "Wer ohne Vorfahrt vorfährt, kann seinen Vorfahren nachfahren"

    Zitat: Klaus Klages/ Kuno Klaboschke
    Je älter ich werde, desto schneller war ich früher!

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •