Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Thema: Umbau auf E-Lüfter

  1. #11
    Stammgast
    Registriert seit
    22.05.2016
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    654
    Downloads
    1
    Uploads
    0
    Zitat Zitat von Patrick182 Beitrag anzeigen
    Und ich dachte den Lüfter brauch man unter Wasser für den Vortrieb
    Jetzt hast Du das Geheimnis von Viehlosoof Manfred aufgedeckt.
    Je älter ich werde, desto schneller war ich früher!

  2. #12
    Stammgast Avatar von kiingpin
    Registriert seit
    07.04.2015
    Ort
    Valhalla
    Beiträge
    745
    Downloads
    37
    Uploads
    0
    Zitat Zitat von Redcloud Beitrag anzeigen


    Welche Vorteile versprichst du dir vom Umbau ?

    Der Plan ist beim klettern nicht mehr heiß zu laufen und Abschaltbar zu sein bei meinen beliebten Wasserdurchfahrten^^

    Zitat Zitat von pkcologne Beitrag anzeigen
    @kiingpin: Stephan, wenn Du den Viscolüfter drin lässt, hast Du bei einer Furtenfahrt aber nichts gewonnen... Wieso schmeißt Du den nicht raus? Habe ich noch nicht ganz verstanden...
    Wenn die Funktion ausreichend ist fliegt der Visko komplett raus für den Übergang hab ich halt eine Doppelpropeller Suzi xD
    Selbst wenn der Elektriker am Boden liegt, steht er immer noch weit über dem Schlosser

  3. #13
    Stammgast
    Registriert seit
    19.05.2015
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    828
    Downloads
    11
    Uploads
    0
    Es gibt auch E-Lüfter mit kleinem Durchmesser, die heftig pusten. Zwei davon nebeneinander oder diagonal verbaut und mit zwei Thermoschaltern mit unterschiedlichen Schalttemperaturen geschaltet. "Immer Ein" und "Immer Aus" ist dann immer noch schaltbar.

    Gruß Manfred
    Lass Dir kein X für ein U vormachen. Sei auf der Hxt!

  4. #14
    Stammgast
    Registriert seit
    13.11.2016
    Ort
    Künzelsau
    Beiträge
    719
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    Zitat Zitat von kiingpin Beitrag anzeigen
    Wenn die Funktion ausreichend ist fliegt der Visko komplett raus für den Übergang hab ich halt eine Doppelpropeller Suzi xD
    Du willst doch nur mehr Vortrieb!

    flo

  5. #15
    Jimnyholic Avatar von RacingOutOfMoney
    Registriert seit
    23.08.2016
    Ort
    Graz/A
    Beiträge
    1.046
    Downloads
    7
    Uploads
    0
    @Viehlosoof: Zwei Lüfter sind eigentlich eher blöd, wenn unabhängig geschalten - wenn nur einer läuft, pumpt man die warme Luft unter Umständen nur im Kreis und hat keine nennenswerte Kühlerdurchströmung.

    LG
    Bernhard
    Du weißt, das psychologisch betrachtet das dringende Bedürfnis sich mit laut kreischenden Motorgeräuschen und Aufmerksamkeitserregung in Wahrheit der kindliche Schrei nach der Mutter steckt?

  6. #16
    Administrator Avatar von xenosch
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    Lichtenberg
    Beiträge
    12.471
    Downloads
    42
    Uploads
    65
    Zitat Zitat von RacingOutOfMoney Beitrag anzeigen
    .... Wenn, dann werden wir eher auf einen saugenden E-Lüfter statt des Visolüfters umbauen, aber da gilt es erstmal einen geeigneten zu finden. ...
    Der Diesel hat einen saugenden E-Lüfter serienmäßig.
    Vielleicht passt der ja.
    Anders sein...
    Leicht modifizierter Jimny Diesel: OME-Fahrwerk , Excenterbuchsen, 50mm Bodylift, 235/85R16 Federal Couragia auf 7x16 Vitarafelgen, 60mm Spurverbreiterung, Kürzere Differenziale, Automatische Sperre hinten, Scheibenbremsen hinten, Stabitrenner, Stahlflexbremsleitungen etc etc etc

  7. #17
    Big-Block-Owner Avatar von Mko
    Registriert seit
    09.02.2010
    Ort
    Bad Meinberg
    Beiträge
    1.394
    Downloads
    20
    Uploads
    0
    Zitat Zitat von kiingpin Beitrag anzeigen
    Der Plan ist beim klettern nicht mehr heiß zu laufen und Abschaltbar zu sein bei meinen beliebten Wasserdurchfahrten^^

    Wenn die Funktion ausreichend ist fliegt der Visko komplett raus für den Übergang hab ich halt eine Doppelpropeller Suzi xD
    Teste das mit dem Doppelprop auf jeden Fall lange genug..., ich hatte auch mal auf E-Lüfter umgebaut und bin später reumütig zurückgerudert

    Das Problem war, daß die "Wasserdurchfahrten" in den Fahrgeländen ja nur selten wirklich aus Wasser bestehen.
    Meist ist es ja eher ein schlammiger Brei, teils durchsetzt mit Resten der umliegenden Vegetation (Blätter, Gräser, kleine Äste oder dergleichen), und nachdem der stehende Lüfter erstmal mit diesem Gemisch tapeziert war, mochte er anschließend auch nicht mehr so recht anlaufen
    Ergo: Lüfter stand, Lüftermotor war knallheiß, Sicherung ist aber nicht geflogen..., das da was nicht stimmt merkst du dann erst wenn der Motor kocht

    Evtl. hilft es ja wenn man den Lüfter nochmal mit was feinmaschigem abdeckt, so das sich wenigstens keine längeren Gräser -oder dergleichen- um den Lüfter tüddeln können..., speziell wenn er vor dem Kühler sitzt.
    (muß man dann zwar auch zwischendurch mal nach sehen, aber das Reinigen geht wahrscheinlich einfacher als es später aus dem Lüfter zu fummeln )


  8. #18
    Big-Block-Owner Avatar von Mko
    Registriert seit
    09.02.2010
    Ort
    Bad Meinberg
    Beiträge
    1.394
    Downloads
    20
    Uploads
    0
    P.s.: Wenn man eine Klimaanlage -also auch einen Klima-Lüfter- hat, kann man den auch als "Zusatz-Gebläse" manuell schalten.
    Hatte dafür dann nur eine Diode in das Org.-Kabel der Klimaanlage gesetzt, um zu verhindern daß die manuell geschalteten Ströme in die Klimasteuerung "zurückfließen" können...


Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •