Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Kein TüV wegen Fehlerspeicher: P0670 Glühzeitsteuergerät

  1. #1
    neu hier
    Registriert seit
    13.02.2018
    Beiträge
    15
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Beitrag Kein TüV wegen Fehlerspeicher: P0670 Glühzeitsteuergerät

    Moin Zusammen,

    der Tüver war mit meinem Würfel (Dielsel EZ 02/2009) hoch zufrieden, bis zur Abgasmessung.

    Das Auslesen des Fehlerspeichers ergab P0670 Glühzeitsteuergerät. Nach Löschen des Speichers kam die Meldung immer wieder.

    Da bisher keine Warnlampe geleuchtet hat und der Wagen ansonsten keine signifikanten Symptome zeigt, auch kalt gut anspringt, etc., hatten weder der Tüver noch mein Schrauber eine Idee, was die Ursache sein könnte.

    Nun stehe ich ohne TüV da, habe keine Ahnung und mein Schrauber soll einen Fehler beheben, den er sich nicht erklären kann.



    Der einzige Floh, den ich husten gehörte haben könnte, ist ein gelegentliches "Schütteln" im Standgas. Da ich von Dieselmotoren genau garkeine Ahnung habe, weiß ich nicht, ob das normal ist: der Wagen schnurrt an der Ampel ruhig vor sich hin und ab und an kommt ein kleines Schütteln, wie wenn er ganz kurz minimal aus dem Takt kommt.

    Im Forum konnte ich dazu nichts wirklich erhellendes recherchieren.

    Deshalb hoffe ich auf Eure Fachkompetenz und grüße herzlich von der Ostsee!

  2. #2
    Jimnyholic Avatar von jockey
    Registriert seit
    01.05.2009
    Ort
    Auf dem Hochstand
    Beiträge
    1.746
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    Mal bei Renault nach gefragt?
    Ich bin eigentlich ein netter Kerl.
    Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen!

  3. #3
    neu hier
    Registriert seit
    13.02.2018
    Beiträge
    15
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    Gute Idee, jockey.
    Grade mal recherchiert: die Renault-Werkstatt hier in Stralsund ist dicht. (Warum wohl..... )

  4. #4
    Jimnydeserteur Avatar von The Thommy
    Registriert seit
    28.07.2010
    Ort
    34320 Söhrewald
    Beiträge
    3.524
    Downloads
    59
    Uploads
    0
    Ist ein nicht unbekanntes Problem beim K9K-Motor von Renault,
    liegt an einer fehlerhaften Stromverbindung vom Glühkerzensteuergerät, meist hängt das Relais oder ein Kabel zum Motorsteuergerät ist kaputt.
    Da das Ding aber doppelt abgesichert ist läuft alles ohne Probleme weiter und ohne Warnleuchte.
    Mit Spikes und Lamellen tut man die Skipisten quälen !!!

  5. #5
    neu hier
    Registriert seit
    13.02.2018
    Beiträge
    15
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    Boh, DANKE The Thommy!

    Alter Schwede, mich haut es echt aus den Socken, wie man solche speziellen und vertrackten Detailgeschichten einfach mal so aus dem Ärmel schütteln kann! Schwer beindruckt.

  6. #6
    Stammgast Avatar von lostsamurai
    Registriert seit
    22.07.2017
    Ort
    Ueckermünde
    Beiträge
    488
    Downloads
    4
    Uploads
    0
    Zitat Zitat von unwies Beitrag anzeigen
    Gute Idee, jockey.
    Grade mal recherchiert: die Renault-Werkstatt hier in Stralsund ist dicht. (Warum wohl..... )
    Hallo,
    keine Ahnung, warum die dicht sind. Ist denn schon wieder Aschermittwoch?

    Prüfe mal alle Steckverbindungen, die mit Glühkerzen usw zu tun haben. Kontaktspray verwenden. Glühkerzen prüfen und ggfs austauschen. Das ist ziemlich heikel - lass es, wenn Du niemanden hast, der Dir mit Ahnung zur Seite stehen kann.
    Ich weiss jetzt nicht wie das beim Jimny ist, beim Samurai mit Renault F8Q hing je nach Witterung das Vorglührelais fest. Das konnte man dann einfach im Backofen trocknen (60°) und mit Haarspray zuverlässig abdichten.
    Bei der Gelegenheit wüde ich mir dann noch die Kontakte der Steckverbindungen am Gaspedal angucken.
    Wieviel km hat er denn?
    Diesel freuen sich auch immer tierisch über neue Dieselfilter.
    ;-)
    Gruss
    Heinz

  7. #7
    neu hier
    Registriert seit
    13.02.2018
    Beiträge
    15
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    Es kööönte auch mit der Qualität französischer Autos zu tun haben, dass die hier keine Werkstatt mehr haben

    Danke für die Tipps Heinz!

    Wenn das TüV-Problem behoben ist, habe ich eh ne große Inspektion geplant (also mein Schrauber- ich lasse grundsätzlich die Finger von Technik, die ich nicht verstehe) und spätestens dann gibts auch nen neuen Dieselfilter.

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •