Wer kennt / benutzt OBDII-Scanner als Bordcomputer-Ersatz

  • Ingolf hat ja schon ein Foto eingestellt. Ich weiß nicht, wann ich dazu komme ein Foto zumachen und einzustellen. Meiner sitzt in der linken unteren Ecke der Frontscheibe. Man hat ihn sehr gut im Blick und er stört dort überhaupt nicht. Es war nur, wie schon geschrieben, sehr fummelig das Kabel zw. A-Säule und Armaturenbrett durchzuschieben, da ich den Stecker nicht demontieren das Kabel aber gut versteckt verlegt haben wollte. Ich glaube, wenn ich es nochmal machen müsste würde ich den Stecker abmachen, Kabel durchschieben und Stecker wieder anlöten. Leider habe ich keinen Strom in der Garage.

  • Hallo Ingolf, ich habe da, wenn ich mich recht erinere nichts codiert. Das war voreingestellt. Ich habe einen Benziner. Da ist das vielleicht anders.


    Der vorprogrammierte Code für die Ansauglufttemperatur klappt beim Renault Diesel leider nicht. Ich finde aber irgendwann bestimmt einen funktionierenden Code dazu. ;)


    @ XS Mein Foto hast du ja schon.:D

  • Hallo hbex,
    Du hast das mit dem Kabel schlauer gemacht. Ich habe es zw. A-Säule und Armaturenbrett durchgefummelt.
    @ XS-410: Bei mir sitzt das Gerät noch dichter an der Frontscheibe und nicht ganz so schräg wie bei hbex. Hat aber wie gesagt den Nachteil mit der Kabelverlegung.

  • Auf dem Armaturenbrett hat man es immer im Blick.


    Ich habe mich trotzdem dagegen entschieden, da Scangauge vor Fehlfunktionen warnt:


    A location in direct sunlight on the dashboard in a closed vehicle could exceed the normal operating temperature.

  • Ingolf, da kann ich Dich beruhigen. Ich hatte im Sommer Gelegenheit das in Spanien bei > 40 Grad auszutesten. Das Display des Innen-/Außenthermometers war schon schwarz, da ging der Scangauge noch. Hab ihn allerdings in der ganz prallen Sonne im Stand auch abgedeckt.