Unterfahrschutz für's VTG: ASFIR oder Trackfinder

  • Moin,


    nachdem ich hier schon ne ganze Weile via RSS Feed mitlese, habe ich kürzlich ernst gemacht und mir einen Traum erfüllt: es ist ein silbernes Jimny Cabrio von 2005 geworden, mit dem ich zukünftig die Umgebung Berlins (aka Brandenburg ;-)) auch mal abseits befestigter Straßen erkunden möchte....


    Als eine der ersten Erweiterungen (neben den Lautsprechern) scheint mir ein Unterfahrschutz für's VTG notwendig. Und damit ist es Zeit für meinen ersten Beitrag ;-)


    bei SK4x4sports ist der ASFIR zur Zeit nicht vorrätig, dafür aber das Trackfinder 8mm HD Blech. Die Vorteile gegenüber dem Asfir sollen darin liegen, dass er stabiler und flacher und zudem der Kabelschutz fest intgriert ist. Das klingt für mich erstmal besser, aber ich wundere mich, dass hier im Forum vor allem ASFIRs verbaut sind.


    Leider habe ich hier dazu keine weiteren Informationen gefunden. Könnt Ihr mir zu dem einen oder anderen Modell raten?


    Wozu sind hier Gummis gut? Würdet Ihr dazu raten?


    hag

  • Hallo, hag!


    Ich habe vor kurzem auch erst einen VTG-UFS montiert: den TREKFINDER mit angeformtem Steckerschutz.
    Der passt millimetergenau, die Bohrungen sitzen exakt und er besteht aus 8 mm Alublech (Gewicht).
    Bin sehr zufrieden damit und hatte auch schon das eine oder andere Erfolgserlebnis im (leichten) Gelände.
    Ich würde den immer wieder nehmen!


    Grüße aus Boostedt
    mi_sy2002


    PS: demnächst bekommt der Würfel meiner Frau auch so einen!

  • Moin Hag,


    hab ihn vor zwei Wochen bei Sven bestellt, Mittwoch Abend bezahlt per Paypal Freitag Morgen war er in der Post. Samstag angebaut und gleich ein paar Kampfspuren reingemacht.
    Teil ist extrem stabil, 8 mm Alu gebogen halt. Es passt perfekt, kein nacharbeiten oder so.


    Kann Ihn und Sven nur empfehlen.;)


    grüße Marko

  • Ich hab mir inzwischen das HD Blech von sk4x4sports.de bestellt (Danke für die Tipps) und gestern montiert. Leider hab ich mich damit ganz schön gequält und zufrieden bin ich noch nicht. Was mich momentan am meisten stört, ist, dass sich auf der Beifahrerseite das Gummi, auf dem das VTG aufliegt mitgedreht hat. Nachdem es sich unten um ca. 45 Grad gedreht hat, ist die Grundform jetzt nicht mehr quaderförmig, sondern hat eher die Form einer Helix. Ich glaub', das ist nicht gut...


    Wie kann ich die Gummis tauschen? Ich hab die HD Gummis mitbestellt, aber mit den daran beidseitig montierten Schrauben kann ich es ja nicht einfach so dazwischen schieben. Gibt es da nen Trick, ohne dass einem das VTG entgegenkommt oder lassen sich die nur mit größerem Aufwand auf einer Bühne tauschen?

  • inzwischen hab ich beim Freundlichen auch die Gummis tauschen lassen (gut, dass ich die mit dem HD Blech zusammen bestellt hatte) und fühle mich so unten rum einfach sicherer.