Mercedes Sprinter 319 4x4 mit Automatik

  • Wir haben uns auf der CMT ein Hymer MLT 560 mit Allrad den 190PS Motor und Automatik bestellt.
    Auch werden gleich Werkseitig die BF T/A KO 02 in 245/75 R16 montiert.


    Jetzt würde ich gern von den Sprinter Experten wissen auf was ich achten muss?
    Wie ist der Rostschutz der Basisfahrzeuge? Werden die Rahmen gewachst?
    Da es für den Sprinter mit Allrad nur die 5 Gang Wandlerautomatik gibt, würde ich gern wissen was es hier zu beachten gibt.
    Muss hier auch regelmäßig das Öl wie bei dem 7G Plus gewechselt werden? Das soll ja um die 350€ kosten.
    Was muss beim Allrad beachtet werden?


    Wäre schön wenn es einen hier gibt der eventuell beruflich (bei Benz) mit den Sprinter zu tun hat.
    Ansonsten auchgerne Erfahrungen als Kunde oder Fahrer.

  • Erstmal Gratulation zum neuen Autochen.
    Da bei den MB-Pkw der Getriebeölwechsel seit jeher vorgeschrieben ist wird das auch wohl beim Sprinter auch der Fall sein.
    Was sagt denn das Serviceheft? Da müssten die Serviceumfänge ja drin stehen.

    2002er Jimny "Special" M13A | Dienstlich: MB E400d 4Matic| für die Frau: Seat Leon ST 1.8 TSI DSG

  • Gratulation [emoji1303]
    Zum Thema werkseitigen Rostvorsorge beim Sprinter:
    guck Dir mal die Sprinter der Paketdienste und Handwerker an, die so rumfahren... Da sieht man häufig extremen Rost. Bei dem Investitionsvolumen wäre für mich der Gang zum professionellen Versiegelungsbetrieb definitiv Pflichtprogramm.
    Wir haben bei der Freiwilligen Feuerwehr einen Sprinter 316 CDI 4x4, allerdings mit 6-Gang Schaltgetriebe. Der wurde ab Werk mit Versiegelung bestellt, die aber nicht wirklich umfassend aussieht. Da das Fahrzeug aber bis auf die Einsätze und sonstige Fahrten immer in der trockenen beheizten Halle steht, ist das kein Maßstab.

  • Gratulation [emoji1303]
    Zum Thema werkseitigen Rostvorsorge beim Sprinter:
    guck Dir mal die Sprinter der Paketdienste und Handwerker an, die so rumfahren... Da sieht man häufig extremen Rost.


    Dann werd ich der Frau jetzt die Erlaubnis erteilen den "Zalanto Bote" öfters kommen zu lassen.
    Dann krabbel ich unter dem sein Auto zum gucken. :D


    Denke aber auch das da nicht viel gemacht wird.

  • Dann werd ich der Frau jetzt die Erlaubnis erteilen den "Zalanto Bote" öfters kommen zu lassen.
    Dann krabbel ich unter dem sein Auto zum gucken. :D


    :groehl:


    Hast schon mal auf die MB Internetseite geguckt. Betriebsanleitungen kann man ja meistens runterladen. Vielleicht steht da ja was drin..?

    2002er Jimny "Special" M13A | Dienstlich: MB E400d 4Matic| für die Frau: Seat Leon ST 1.8 TSI DSG

  • Dann werd ich der Frau jetzt die Erlaubnis erteilen den "Zalanto Bote" öfters kommen zu lassen.
    Dann krabbel ich unter dem sein Auto zum gucken. :D


    Denke aber auch das da nicht viel gemacht wird.


    Also bei uns kommt der Zalando-Bote immer mim Bulli![emoji12][emoji85][emoji23]


    Aber bei den älteren Sprintern, die ich so kenne, sind auch immer die Hecktüren arg angefressen ...


    Würde den Camper auf jeden Fall Sandern ... und den Lack Nano-Versiegeln lassen![emoji6]


    Es gibt, finde ich, nix Bescheideneres wie nen Kastenwagen von außen zu putzen![emoji85]



    Gesendet vom Ei-Pott mit Tapatalk

  • Hi,
    Ich fahre seit 2012 einen 319er Sprinter , bis jetzt null Probleme mit Rost aber hat auch eine metallic Lackierung was gegen Rost schonmal nicht schlecht ist.
    Der Unterboden ist sehr gut vom Werk versiegelt die Hohlräume habe ich mir noch nicht angeschaut.
    Habe jetzt vor kurzem die Türen von innen mit Fluid Film eingesprüht.
    Im Sommer werde ich den Wagen mit Mike Sanders ertränken.
    Das wird der erste Sprinter sein der nach 100 Jahren immernoch rostfrei sein wird.:cool:
    Gruß
    Basti

  • Das 5-Gang Automatikgetriebe NAG1 ist ein sehr gutes und haltbares Getriebe. Obwohl MB KEINEN Ölwechsel vorsieht, sollte man hier nicht sparen und alle 80tkm einen durchführen lassen. Da aber die Ablaufschraube im Wandlergehäuse fehlt bzw eingespart wurde, muss es gespült werden. Ist aber machbar.
    Hab im Wrangler das selbe Getriebe und da geht's super bis auf die manchmal etwas eigenartige Schaltstrategie...


    Rostschutz ist beim Sprinter ne Tragödie, würde da unbedingt schnell einen Termin ausmachen um dies bei so einem wertvollen Auto zu optimieren.


    Viel Freude mit dem Hymer


    LG
    Bernhard

    Du weißt, das psychologisch betrachtet das dringende Bedürfnis sich mit laut kreischenden Motorgeräuschen und Aufmerksamkeitserregung in Wahrheit der kindliche Schrei nach der Mutter steckt?

  • Kann man an der Stelle wo mal die Ablassschraube war, in das Gehäuse ein Loch bohren und ein Gewinde rein schneiden?
    Sprich gibt die Materialstärke das her, oder wurde auch an der Wandung mit Guss gespart?


    Das das Getriebe wohl etwas "eigenwillig" schaltet und eher den Motor höher drehen lässt, anstatt das Drehmoment zu nutzen hab ich auch schon irgendwo gelesen.

  • Nein, das kannst nicht nachträglich machen- Gehäuse würde geändert und außerdem müsstest für diese OP den Wandler ausbauen.
    Einfach spülen lassen - da gibt's Spezialisten dafür.


    Die Schaltpunkte kannst selber mit dem Gaspedal ein bisschen modulieren, ist net so übel.


    LG
    Bernhard

    Du weißt, das psychologisch betrachtet das dringende Bedürfnis sich mit laut kreischenden Motorgeräuschen und Aufmerksamkeitserregung in Wahrheit der kindliche Schrei nach der Mutter steckt?