Sahara-Ente...

  • hi!


    ein Allradler, wo man ihn nicht vermutet.


    typischer"würde mal gerne mit fahren"-Traum, Besitz leider nur mit eigener Diamantenmine finanzierbar.
    hier
    ist eine zu haben..
    https://www.autoscout24.de/ang…53-e350040ab9d2?cldtidx=2


    als jemand etwas älteren Baudatums hab ich so einige nostalgische erinnerungen an den 2cv.


    wäre auch ein nettes Projekt zum restaurieren/als Sommerliches -spaßauto, wenn man mal zuviel Zeit im Leben hat.


    vor einigen Jahren stieß ich in einer Doku auf die info, daß dieses Auto ein paar hundert cousins hatte, die auf Offroad umgerüstet wurden.


    Ende der 50er für die damaligen französischen Kolonien/Expeditionen abseits normaler straßen.


    der 2cv galt/gilt ja als recht hart im nehmen und leicht zu flicken, so kam man auf die Idee, daraus ein ungewöhnliches Allradfahrzeug zu machen.

    einen 2en Motor in den Kofferraum rein, der nach bedarf vom Fahrer vorne zugeschaltet wurde und die hinterachse antrieb.


    voila!
    4-Radantrieb....


    hatte natürlich den nachteil, daß man weniger stauraum hatte und 2 motoren auch doppelt lärm machten, aber aus sowas wird Abenteuer gemacht...


    *träum*

    "Die Bewohner der Erde heißen Autos. Ihre Sklaven haben zwei Beine, müssen für sie arbeiten und sie pflegen. ..."

  • Sehr geniales Teil. Aber preislich komplett abgehoben und mit - gelinde gesagt - sehr begrenzten Einsatzmöglichkeiten.

    Du weißt, das psychologisch betrachtet das dringende Bedürfnis sich mit laut kreischenden Motorgeräuschen und Aufmerksamkeitserregung in Wahrheit der kindliche Schrei nach der Mutter steckt?

  • ...war mein erstes Fahrzeug, Mutters Ente. Die hatte vorher die 2CV 4 mit 24 PS, da hatte ich aber noch keinen Führerschein und später die 2CV6 mit fetten 29 PS. Was soll ich sagen, super Gefährt, damit war ich sogar 4x in Italien und Frankreich mit 3 Personen + Gerödels zum campen. Man hätte sie behalten sollen....wurde dann von meiner Mutter durch das Mazda-Ei 121 ersetzt...


    PS: Von 45 cm Federweg (siehe Beitrag unten) kann ein Jimny nur träumen...




    Allrad auch ohne 2. Motor, zwar nicht historisch wertvoll, aber leichter und besser...


    https://www.youtube.com/watch?v=g7Hl2OVyNO0



    Gruß Pedant

  • Die Sahara Ente ist halt ein absoluter Exot - und bei den wenigen noch auf dem Markt befindlichen Fahrzeugen ist der Preis gar nicht so übertrieben.
    Nicht dass ich um so viel Geld jemals ein Auto kaufen würde bzw könnte...


    Genial find ich auch die VW Typ 87, spielen aber sich auch nicht in meiner Preisklasse.


    lg Bodo

  • Ich hatte nen Kadett...


    Aber nen Kumpel der absoluter Entensammler und Bastler war.... seine Begeisterung ist etwas zurück gegangen als er mit 6 km/h auf seinen Vordermann rollte und danach sein Rahmen verbogen war.... aber nur kurz, in der Garage hat er nen "neuen" drunter gebaut... war alles so um 1985....

  • Ich hatte nen Kadett...


    Jawoll, C-Kadett Coupé 1,6 mit 75PS und Automatik in Jamaicagelb.
    Mit werksmäßig eingetragenen Spoilern, die nie montiert waren, aber deren fehlen bei jeder Polizeikontrolle bemängelt wurden. :roll:
    Aber rostanfällig ohne Ende!

  • Ja gerostet hat er auch... lief aber mit dem 55 PS-Motor saumäßig flott... irgendwann war irgend so ein Magnetschalter kaputt und wir wollten in Urlaub, da hat mir der Mechaniker ein langes Eisen mit gegeben und meiner Frau (damals Freundin) gezeigt wo sie auf den Motor hauen muss damit er anspringt.... :mrgreen: hach das waren noch Zeiten

  • Ihr seid alle sooo alt :pig:


    ja, streu nur noch schön viel Salz in die Wunde:(


    :mrgreen:


    KHG1964


    süüüüüß...


    @ Pedant
    der Mazda 121, auch noch im dunklen Hinterkopf.


    hat mir mit 16/17 gefallen, aber als ich 18 war und den Lappen hatte war der Gebrauchtwagenmarkt leergefegt.


    Sommer 91, Wiedervereinigung+D-mark im Osten= da war ich froh, einen halbwegs bezahlbaren alten Polo zu ergattern...

    "Die Bewohner der Erde heißen Autos. Ihre Sklaven haben zwei Beine, müssen für sie arbeiten und sie pflegen. ..."

  • Dito... 412 S mit Doppelvergaser und wahnsinnigen 1800 ccm , 85 PS . :mrgreen:


    Das ist ja fast unglaublich! Bei mir war es ein LE ( damals selten so 'ne Einspritzung ) mit 80 Pferdchen. Haste in letzter Zeit mal in einem gesessen? Der ist nämlich innen kaum breiter als ein Würfel.
    Das hatte ich ganz anders in Erinnerung, aber damals ist auch 36 Jahre und 40 kg her.:oops:

  • Wow cool... ja das erste Auto behält man schon in besonderer Erinnerung... aber so wie der Kadett mit Rost drauf war, hätte ich keine Lust gehabt den bis zu einem H Kennzeichen durch zu schaffen...

  • Hej,


    ist doch egal ob man nur an einem Auto flext und schweißt, oder immer wieder andere hat.(Späßle gmacht)


    Mein Kadett ist in erster Hand und hat die letzten 20 Jahre 35000km abmühen müssen:roll: und jetzt nach 28Jahren 85487 Gesamtkilometer.:roll:
    Warum soll man so ein Auto hergeben? Bei 266€ Jahreskosten für Steuer und Versicherung!


    Umschreiben auf H ist in diesem Fall eh Käse, da dann die Steuer alleine schon knapp 200€ sind.:shock: