Planung Wintertreffen 2018/2019

  • Hallo Leute,

    ich wünsche allen Teilnehmer viiieeel Spaß und dass jeder und alles heil bleibt!
    Ich bin aus gesundheitlichen Gründen mal wieder raus... :(

    Trotzdem: Ein Lob und Dank an Thommy, dass er nicht aufgegeben hat und sich trotz einiger privater Anstrengungen weiter um das Treffen gekümmert hat!!!
    :up:

    -Wollt' ich nur 'mal loswerden!- ;)

  • Liebe Würfelfreunde,

    ich bitte mal um eure Hilfe für einen Newbie, zumindest was den Würfel und ein solches Treffen angeht.

    Was sollte ich alles mitbringen, unter der Berücksichtigung, dass wir in der Kaserne schlafen?

    Ich nehme an, dass man in der Zeit in der nicht gefahren wird und auch am Abend sich auf dem Campingplatz aufhält. Grillen dann dort alle zusammen? Gibt es ein Lagerfeuer?

    Fragen über Fragen

    Gruß

    Rüdiger

  • Da die Kaserne und das Restaurant gute Möglichkeiten bieten zur Feierabendgestaltung, wird der Abend meist dort verbracht.

    Ob es ein Lagerfeuer gibt auf dem Campingplatz ist die Frage. Beim Wintertreffen eher weniger.

    Die vorhanden Grills werden meist gemeinschaftlich geteilt, im Ort gibt es genug Möglichkeiten der Nahrungsbeschaffung,

    sowohl fester als auch flüssiger Natur.



    Zur Kaserne muss man sagen das diese eben wie der Name schon sagt eine Kaserne ist.

    Warme Klamotten und Badelatschen sind zu empfehlen. Toiletten und Duschen sind geschlechtergetrennt auf den Fluren.

    Die Räume sind nicht die wärmsten, aber in der Regel sauber.

    Bettwäsche ist im Preis mit dabei.

    Frühstück muss bestellt werden und gibt es entweder im Kaminzimmer oder im Restaurant.



    Als Basisausstattung:

    - Campingstuhl

    - Feste Schuhe/Gummistiefel, sowie Kleidung die Schmutzig werden darf

    - Bergegurt/-material (min. 2 passende Schäkel und ein Baumankergurt*)

    - CB-Funkgerät oder Handy, zum Hilfe holen falls man sich mal alleine festgefahren oder im Park verirrt hat.

    - Becher/Tasse/Trinkgefäss (Falls man den alkoholischen Begrüßungsdrink und/oder bei dem feuchtfröhlichen Abendprogramm mitmachen möchte)

    Wer keinen Alkohol trinkt oder möchte ist trotzdem herzlich Willkommen.

    - Bargeld für den Parkeintritt und die Kaserne, Zahlung mit EC-Karte ist glaube ich nur im Restaurant möglich


    Falls vorhanden / optional:

    - Müllsäcke (große blaue bzw. schwarze) für über die Sitze und in den Fussraum, sowie ggf. schmutzige Klamotten

    - Klappschaufel

    - Arbeitshandschuhe




    * Gibt es im Baumarkt, ist auch häufig unter Hebegurt zu finden.

    Sollte min. 4t bei ca. 2m Länge haben, oder min. 2t bei 4m Länge

    Schäkel auch min. 3t, besser 4t (Da darauf achten das sie an die Abschlepphaken beim Jimny passen)

  • Die Unterkunft in der Kaserne ist schon gut. Spartanisch eingerichtet aber es ist alles drin was man braucht und es ist warm und sauber. Hab da noch nie gefroren...eher das Gegenteil. Frühstück ist reichlich und gut. Für den Preis der Übernachtung kann man nicht meckern. Hab da auch schon so Urlaub gemacht.

    Anders sein...
    Leicht modifizierter Jimny Diesel: OME-Fahrwerk , Excenterbuchsen, 50mm Bodylift, 235/85R16 Federal Couragia auf 7x16 Vitarafelgen, 60mm Spurverbreiterung, Kürzere Differenziale, Automatische Sperre hinten, Scheibenbremsen hinten, Stabitrenner, Stahlflexbremsleitungen etc etc etc