Neuling hat Fragen zu Winterreifen...

  • Hallo zusammen,


    als Neuling (habe meinen seit heute) dachte ich, ich wende mich mit meinem Anliegen mal an die Profis.


    Zu mir: Ich war schon ewig scharf auf einen Jimny. Jetzt bot sich endlich die Gelegenheit und ich habe nach viel Lesen hier im Forum endlich meinen eigenen Jimny. So langsam verstehe ich warum der kleine Knubbel ein Kultauto ist. Ist so ein bisschen wie der Film The Big Lebowski. Entweder man liebt ihn oder man hasst ihn :)


    Ich bin aber ausserdem noch 2facher Papa (10 und 1) und werde die kleinen auch ab und zu im Jiumny transportieren. Ich habe den Jumny auf den Bridgestone Dueller übernommen, möchte aber jetzt echte Winterreifen kaufen, da ich im Bergischen Land wohne und hier es doch ab und an mal richtig runterkommen kann. Der Räumdienst hier ist auch nicht der beste. Ich suche also gute Winterreifen, lese aber überall das die Auswahl doch eher gering ist und sich auf die Auswahl auf Geolander beschränkt plus ein paar Ganzjahresreifen. Das ist aber nichts für mich. Sicherheit geht bei mir über alles, daher müssen die Reifen im Winter gut sein.


    Ich habe auf meinem Pampersbomber (Golf Kombi) die ADAC Dauertestsieger Continentl TD860 und kann nur sagen der Reifen ist Bombe im Schnee. Es gibt auch die Größe 205/70 R15 aber ich habe niemanden gefunden der diesen Reifen verbaut hat. Passt der nicht auf die Felge? Will keinen Fehlkauf machen.


    Was benutzt Ihr für den Winter, gibt es die Eierlegende Wollmilchsau als Ganzjahresreifen?


    Bin etwas überfragt und unerfahren. Ich hoffe mir kann jemand helfen bzw. etwas empfehlen.


    Zum Bergischen Land: WENN hier Schnee liegt dann ist es meistens recht viel, auch haben wir viele vereiste Stellen auf Asphalt. Im Grunde genommen alles was ein Winterreifen schaffen sollte. Schafft das ein Ganzjahresreifen auch?


    Danke im voraus


    Sven aus Wuppertal

  • Ganzjahresreifen werden immer besser, aber Winterreifen können im Winter halt mehr. Für die Straße gibt es reichlich Winterreifen, AT oder MT Reifen sind gut bei den entsprechenden Untergründen.
    Ich fahre im Winter auf Straßen-Winterreifen, die sind am besten für ihr Einsatzgebiet.
    Gerade in bergigen Gegenden würde ich dir eher dazu raten, auch wenn sie nicht so Geländewagenmäßig aussehen. Lieber auf langweiligen Reifen ankommen als auf coolen groben Reifen am Baum parken.
    Meine Wahl ist der Hankook iCept.

  • Hallo und danke für die Antworten :)


    Ist der Yokohama in der Größe einfach so aufziehbar? Im Fahrzeugschein steht nur 205/70 R15. Diese Größe gibt es auch vom Conti TS860. Passt das dann immer automatisch? Wenn ja, warum haben alle scheinbar die gleichen Reifen drauf? Man liest immer Geolander, Grabber, Yoko etc. Aber die Big Player sind nicht zu finden. Ich möchte ungern was kaufen was dann nicht passt

  • 205/70-15 wäre m.E. der ideale Reifen für Strassenbetrieb, aber evtl. Spielt der TÜV nicht mit, obwohl 3,8% weniger Abrollumfang noch gehen sollte. Auch gibt es in dieser Grösse wenigstens etwas Auswahl mit LI 96.
    Geolander , Grabber und BFG sind Allterrain mit Schneeflocke, aber keine Winterreifen wie du sie suchst.

  • Aus: "Reifenfrage":


    Ich kann den Toyo h09 in 205/70R15 empfehlen.
    Ist ein Winterreifen mit recht groben Profilblöcken für unbefestigten Untergrund und fast 12mm Profiltiefe. Hab ich dieses Jahr mit DOT 2818 bekommen. Und: Made in JAPAN. Passt also perfekt zum Fahrzeug.

  • Hallo und danke für die Antworten :)


    Ist der Yokohama in der Größe einfach so aufziehbar? Im Fahrzeugschein steht nur 205/70 R15. Diese Größe gibt es auch vom Conti TS860. Passt das dann immer automatisch? Wenn ja, warum haben alle scheinbar die gleichen Reifen drauf? Man liest immer Geolander, Grabber, Yoko etc. Aber die Big Player sind nicht zu finden. Ich möchte ungern was kaufen was dann nicht passt


    Die Big Player werden hier selten erwähnt, weil viele gerne einen geländetauglichen Reifen montieren, dabei die Schwächen auf der Straße kennen und bewußt in Kauf nehmen.
    Solange man das im Winter nicht vergisst und dementsprechend umsichtig unterwegs ist, kein Problem.
    Willst du den besten Reifen für winterliche Straßen, brauchst du halt einen Straßenreifen.
    Der sieht dann aber leider nicht wie ein Geländereifen aus. Daher die seltene Erwähnung hier im Forum.

  • Hallo und danke für die Antworten :)


    Ist der Yokohama in der Größe einfach so aufziehbar? Im Fahrzeugschein steht nur 205/70 R15.


    Herzlich willkommen. Ich denke Du hast einen gebrauchten FJ gekauft. Schau mal im FJ Bereich. Ich fahre zum Beispiel Cooper Discoverer M+S 2

    Da wo ich zu Hause bin, ist ein Jimny von Vorteil. ;) Und nur das zählt im wirklichen Leben.:fahren:

    Edited once, last by 4mal4stefan ().

  • Ja, das klingt einleuchtend. So einen Reifen hätte ich auch gern. Gibt es denn so einen wo man sagen kann er kommt einem "echten" Winterreifen recht nah?


    Oh Mist, sehe gerade ich bin in der falschen Kategorie gelandet. Kann das ein Admin verschieben? Ich habe tatsächlich einen FJ (2012)

  • [quote='Stubatzel','http://www.suzuki-jimny.info/forum/index.php?thread/&postID=389740#post389740']Hallo und danke für die Antworten :)


    Im Fahrzeugschein steht nur 205/70 R15. Diese Größe gibt es auch vom Conti TS860. Passt das/QUOTE]


    Warum nicht ? Aber der GJ hat 195er Trennscheiben

    Da wo ich zu Hause bin, ist ein Jimny von Vorteil. ;) Und nur das zählt im wirklichen Leben.:fahren:

  • Den Conti TS 860 (wie übrigens alle anderen wirklich guten PKW-Winterreifen) gibt's in 205/70R15 nicht, wäre ja auch zu schön gewesen...
    Trotzdem bist du mit einem feinlamellierten Marken-Winterreifen wesentlich besser bedient als mit den ganzen AT-3PSF-Pseudo-Ganzjahresreifen. Wenn Ganzjahresreifen, dann die PKW- Straßenprofilganzjahresreifen, da gibt's schon echt sehr gute, auch in Jimny-Größe. Der alte Jimny, ganz ohne elektronischen Helferlein, ist zwar im Winter extrem durchsetzungsfähig, jedoch keineswegs gumütig, im Sinne von Fronttriebler- PKW. Gute Winterreifen sind da meiner Meinung Pflicht.


    Gruß Pedant

  • Hab gestern meine neuen Winterreifen in 205/70/15 abgeholt, Hankook Icept RS. Sind für meine winterlichen Alpenunternehmungen eher geeignet (und sicherer) wie die Geolandar.



    Felgen passend dazu im Schneeflockendesign. :lol:

  • Hallo,


    vielen Dank für die zahlreichen Antworten. Ich sehe das auch so, wenn Winter dann helfen nur echte Winterreifen, alles andere sind Kompromisse.


    Habe jetzt die Continental Cross Contact Winter 205/70 R15 96T bestellt. Die sind als OffRoad Winterreifen deklariert. Der Preis ist mit knapp 100€ zwar deftig aber ich habe mit Continental ausgezeichnete Erfahrungen gemacht. Ich werde gern berichten wenn sie drauf sind, zumindest was Nässe und Laufruhe betrifft. Schnee ist ja nicht in Sicht ;)