INSA Turbo special Track 2; Seriengroesse 205x70/15 auf Serienstahlfelge; passt oder nit

  • Hallo zusammen,

    habe nun endlich die INSA Turbo Special Track 2 in 205*70 /15 auf die Serienstahlfelgen aufziehen lassen und bin doch ein wenig schockiert.

    Morgen wollte ich sie eigentlich montieren, aber die sind so verdammt gross.

    Ich bin einfach zu doof zum Suchen, sorry.


    Hat denn nun jemand diese Reifen und kann was darüber sagen. Geht es oder komme ich an einer (sanften 25mm-) Höherlegung nicht vorbei. Unser Einsatzgebiet hat sich so geändert, dass ich nun wirklich MT brauche, aber eine Höherlegung eigentlich nicht.

    Ich habe irgendwo gefunden, dass der vordere Kotflügel adaptiert werden muss und das kriege ich wohl gebacken.


    Beim "Dranhalten" sehen die Dinger aber so grauselig gross aus, dass ich erst garnicht probieren will, zumal ich am kommenden Montag 120km Landstrasse fahren muss und keine Lust auf das Hin- und Hermontieren habe.


    Ich danke schon mal für das Teilen Eurer Erfahrung ..


    Gruss

    Heinz

  • Diese Reifen haben einen Durchmesser von ca. 72 cm und einen Abrollumfang von ca. 224 cm, was ungefähr einem (kleinen) 235/75R15 "Normal"-Reifen entspricht...zum Vergleich: ein 205/70r15 "Normal"-Reifen hat einen Durchmesser von ca. 67 cm und einen Abrollumfang von ca.

    204 cm...das sind gewaltige 2" mehr Durchmesser...

    Was aber wirklich erschwerend hinzukommt, ist die immense Profilbreite von nahezu 20cm, ein Normalreifen hat hier nur ca. 16 cm...

    Ich würde den Jim halt ein bisschen höher machen und dann die notwendigen Karosseriearbeiten durchführen, was sich ja nur auf Plastikteile beschränkt.


    Gruß Pedant

  • ich hatte die mal drauf, auf der Strasse gehts eigentlich ganz gut, allerdings wird der 5. Gang fast unbrauchbar :shock:


    im Gelände klemmts gefühlt an allen Ecken:evil: vor allem vorne an den Stoßstangenecken ist kein Platz



  • Ich hatte sie auf dem alten in 195/80R15 auf Originalfelge und rüste den "neuen" auch wieder darauf um. Ging auch auf der Autobahn mit 115 Km/h. Mein Reifenhändler kann gut wuchten. Im Gelände unschlagbar. Zuvor hatte ich die Kumho MT KL 71, die schmierten sich im Lehm manchmal zu. Die Special Track hatten immer etwas Grip übrig.

    It's not the size of the dog in the fight - it's the size of the fight in the dog. (Mark Twain)
    Suzuki Jimny Jimny 1,3 VX L3 deluxe, EZ 11/2012

  • Hallo zusammen,

    obwohl ja über Fahrwerke im Forum Einiges geschrieben wurde, habe ich noch Fragen, sorry.

    Also es geht, aber nicht wirklich gut und ich will so 30-40mm höher legen.


    Meine Auswahl ist auf OME gefallen (mit 965 vorne usw.). Wenn ich jetzt aber ins Internetz gucke, verstehe ich immer weniger. Den Begriff 965 vorne finde ich nicht und die Angebote kapiere ich nicht. Beispiele?


    Ja, hier gibt es einen Satz (800 Euro), der nur auf Fahrzeuge spanischer Produktion passt.


    mmh,hier gibt es einen Satz inkl. 4 Federn dür ungefähr 770 Euro.


    undhier haben wir einen Satz für Euro 850 mit 30mm Höherlegung.


    Es gbt im Internet auch Sätze für 1400 euro. Was immer fehlt sind einfache Artikellauflistungen. Ich finde das ein wenig unprofessionell, aber es scheint zu reichen, um davon leben zu können.


    Das kann ich so weiterführen und Vertrauen schafft das nicht. Ich habe vermutlich nicht das Know How und wahrscheinlich nicht die Zeit zum Selbermachen.

    Wo kann ich das denn in meiner Umgebung zuverlässich machen lassen (250 km). Rostock und Berlin beispielsweise.

    Was kostet das den so? Natürlich würde ich die Teile auch bei dem Händer kaufen - er soll ja auch ein Maximum an Spass haben. Is ja klar.


    Mein VW-Händler meint, seine Leute brauchen dazu maximal 3 Stunden, aber er baut ungern was ein, was er nicht kennt (und das ist wirklich eine Topwerkstatt und ich kann das nachvollziehen).

    Der Suzuki-Händler in der Nähe beantwortet E-Mails grundsätzlich erst nach Wochen - das schafft auch kein Vertrauen und so richtig Bock auf Service hat er auch nicht.


    Bin für jeden Tipp dankbar.

    (... und vermisse den Diesel Samurai noch mehr als bisher, denn das war so ein Zirkus nicht notwendig, um sauber durch die Harvesterspuren zu fahren - der machte das einfach im Leerlauf im 4WL mit BFG AT2)


    Nachtrag:

    Es ist ein wenig schade, dass keine Informationen zusammenkommen. Auf jeden Fall habe ich versucht, den im zeiten Link zu erreichen und bekam umgehend folgende Nachricht (Adresse habe ich entfernt.):


    "This is the mail system at host alfa3100.alfahosting-server.de.


    I'm sorry to have to inform you that your message could not be delivered to one or more recipients. It's attached below.


    For further assistance, please send mail to postmaster.


    If you do so, please include this problem report. You can delete your own text from the attached returned message.


    The mail system


    <DATENSCHUTZ>: host relay01.alfahosting-server.de[109.237.142.236] said: 504

    5.5.2 <DATENSCHUTZ>: Recipient address rejected: need fully-qualified

    address (in reply to RCPT TO command)"


    Kompetenz ist anders. Einer fällt also schon mal als Lieferant raus.

    ;-)








    Danke und Gruss

    Heinz

  • Ich kann OME und 195/80R15 Insa Turbo Special Track aus Erfahrung nur empfehlen. Mit der anderen Dimension habe ich keine Erfahrung.

    It's not the size of the dog in the fight - it's the size of the fight in the dog. (Mark Twain)
    Suzuki Jimny Jimny 1,3 VX L3 deluxe, EZ 11/2012

  • Hallo,

    die Reifen habe ich mittlerweil montiert und es klappt recht gut - sehr gut sogar. Das liegt daran, dass ich nicht in schlimmem Gelände, sondern auf schlimmen Wegen fahre.

    Mit Hänger und auf ruppigeren Wegen gibt es allerdings unangenehme akustische Rückmeldungen von hinten und mann muss auch die chmutzfänger vorne entfernen, damit es passt.

    Ich glaube ich mach mal eine Untersuchung zum Thema: "Kommunikationsverhalten mittelständischer staionärer Händler mit Internetpräsenz".

    Je nach Bundesland gibt es dafür bestimmt siebenstellige Fördermittel.

    Ich hatte nach Preisen gefragt und das ist das Ergebnis:


    ks-tuning: E-Mail kommt unzustellbar zurück


    taubenreuther: hat ein gigantisches Anfrageformular, ignoriert aber meine Fragen im Kommentarfeld völlig - immerhin antwortet er in internetüblichem Tempo


    der ach so tolle Gollek antwortet nach 6 Tagen immer noch nicht auf die einfache Frage nach einem all inclusive Angebot und der Frage, ob ein LEnkungsdämpfer empfohlen wird


    laut trip-tec passt das Fahrwerk nur auf Fahrzeuge aus spanischer Fertigung


    Bei allradteile24.com kommt die Mail unzustellbar zurück.


    Jetzt stelle ich die Fragen schon per E-MAil und nicht per Telefon, damit die Händler nicht in ihren Abläufen gestört werden. Das ist eine freundliche Geste.

    Und sie antworten nicht oder unvollständig.

    Ich bin wirklich entsetzt. Wenn ich an Bernd Woick und das Ehepaar Därr denke und wie fachkundig, schnell und unkompliziert die mit Offroadkollegen umgingen, gruselt es mich sogar ein wenig.


    Und ich weiss immer noch nicht, wer das zu welchem Preis einbauen kann.


    Gewuchtet wurden die Reifen auf Stahlfelgen bei unserem VW-Stammhändler - absolut perfekt.


    Gruss

    Heinz

  • Hallo,

    Du hast ja eine PN, aber weil die Frage auch hier steht:


    im Impressum oder unter Kontakte stand info at q-worx.de (natürlich habe ich die Adresse richtig mit @ geschrieben ;-)).

    Die Mail kam unzustellbar zurück.

    Gruss

    Heinz

  • Hi!

    Also zu deiner Email-Problematik: Ich kenne das z. B. vom Franz (Franzesco's Trial Technik)! Bei dem gehen täglich mehrere Emails ein, (20,30, weiß der Geier)! Er antwortet viele auch nicht mehr! Warum? Weil für jede Frage eine gewisse Zeit in anspruch nimmt, es adäquat zu beantworten! Technisch sinnvoll ja/nein, maßgeschneidert?, Technisch machbar ja/nein, etc. Wenn man jede einzelne Email beantworten müßte, kommt er gar nicht mehr zum arbeiten, sondern beatwortet nur Emails. Viele Fragen werden als "Zeitvertreib" gestellt, ohne wirklich Interesse dahinter zu sein! Daher kann ich mir vorstellen das viele Händler solche Emails ignorieren! Ich würde es auch mal telefonisch probieren! Und man sollte auch wissen was man genau will! Bei vielen hapert's auch hier!

    Und was das OME Fahrwerk angeht, tja, da gehts langsam Richtung maßgeschneidert! Da sollte man schon folgendes, z. B., wissen: hast 'ne Winde drauf ja/nein. Ist eine geplant ja/nein. Welche den? (kg?) Fahrzeug Ausrüstung? Leer/Halb/Voll beladen? Im Prinzip Nutzungsprofil! Dann kommt noch ein ganzer Rattenschwanz an zusätzliche Änderungen die eine Höherlegung so mit sich bringen! Mal mehr, mal weniger sinnvoll! Heißt, ich habe nicht nur den Preis für das Fahrwerk und Einbau dessen, da kann noch mehr kommen! Das haben dann wieder viele nicht auf'm Schirm! Da investiert Einer Zeit=Geld ein Angebot zu machen und dann kommt doch nix rein, weil der "Kunde" es sich anders vorgestellt hat! Oder nimmt die erfahrenen Sachen mit und sucht sich was wo er billiger weg kommt!

    Ich verstehe die Händler die da vorsichtiger sind, aber für die potentiellen Kunden ist daß dann auch ärgerlich!

    Aber das ist alles meine Meinung, und soll nicht als bare Münze genommen werden!

    Ich empfehle ein Kurzurlaub in Niederbayern, dann fahren wir zusammen zum Franz und holen dein gewünschtes FW ab. Ist in 2-3h eingebaut. Oder läßt es vom Franz machen! Und darfst auf den langen Heimweg die Vorzüge dieses FW genießen. ;)


    Gruß

    Rudi

  • Ich bin wirklich entsetzt. Wenn ich an Bernd Woick und das Ehepaar Därr denke und wie fachkundig, schnell und unkompliziert die mit Offroadkollegen umgingen, gruselt es mich sogar ein wenig.


    Gruss

    Heinz

    Meinst du....Woick aus Bernhausen?

    Der mit dem besten Outdoorladen

    Gruß Alex
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Jimny aus Freude am Tanken