Jimny ab 2020 nicht mehr kaufbar in EU?

  • Die Ökopopulisten sollten mal einen Schulabschluß machen, einen richtigen Beruf erlernen und dann ein paar Jahre arbeiten gehen. Da können sie sich dann verwirklichen und was für Umwelt, Öko, Klima tun!

  • Nachdem ich Anfang Januar einen Kaufvertrag für den Jimmy unterschrieben habe, hab ich letzte Woche die Auftragsbestätigung erhalten.

    Heute war ich nochmal bei meinem Händler um nachzufragen wann bei der derzeitigen Lage mit einer Lieferung zu rechnen sei.

    Nachdem ich zunächst nur belächelt wurde, hat dann der Suzuki-Mitarbeiter doch in seinen Computer geschaut.

    Er war dann selbst mehr als erstaunt, dass als Auslieferungsdatum die 12. Kalenderwoche 2020 angegeben war, während alle anderen angezeigten Aufträge noch rot hinterlegt waren ohne Angabe eines Liefertermins.

    Vielleicht liegt es an der von mir gewünschten Farbe (Kinetic Yellow), die sonst keiner haben will, aber das wären dann nur ca. 3 Monate Wartezeit.

    Ich kann es immer noch nicht glauben. Mal sehen ob es wirklich klappt.




  • Irgendwann beginne ich die ehem. VW Manager zu hassen, die uns das alles eigentlich eingebrockt haben.. Mit dem Dieselskandal hat ja alles begonnen...

    Eingebrockt hat es vielleicht VW aber die anderen waren auch keine Waisenknaben.;)


    https://de.motor1.com/news/394…kee-abgasregeln-verstoss/

    Ich bin eigentlich ein netter Kerl.
    Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen!

  • Ihr könnt die Scheuklappen wieder abnehmen. Die stufenweise Verschärfung der Emmissionsvorschriften für Autos gab es schon vor dem "Dieselskandal". Ohne das jetzt in irgend einer Weise zu entschuldigen kann man allein vom zeitlichen Ablauf doch erkennen, dass das gesetzwidrige Handeln, zumindest großer Teile (es kommen ja immer mehr Hersteller dazu) der Autoindustrie der Versuch war, diesen Vorschriften mit einer billigen Methode gerecht zu werden. Gegen einen vernünftigen Umweltschutz wird man sich kaum positionieren, wenn man nur mal zurückdenkt, in welchem Zustand Luft, Flüsse etc. vor 30 oder 40 Jahren waren. Wer das wegen der Gnade der späteren Geburt nicht kann, hat genug andere Informationsquellen. Der nächste Fehler wäre, das jetzt in einem Topf mit der aktuellen Klimadebatte zu werfen. Und wer jetzt verwirrt ist, weil er meinen Beitrag #382 nicht verstanden hat: Vieles fängt bei jedem einzelnen und im Kleinen an. Z.B. damit, dass man seinen persönlichen Müll nicht auf öffentlichen Plätzen und am Straßenrand entsorgt.

  • dass man seinen persönlichen Müll nicht auf öffentlichen Plätzen und am Straßenrand entsorgt.

    Hehe, in Portugal (EU Mitglied) brennen Abends im Garten die Tonnen.


    So wird dort der Hausmüll entsorgt.;)

    Ich bin eigentlich ein netter Kerl.
    Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen!

  • Es würde ja schon reichen wenn SUZUKI andere Hybriden bringt. Es geht um den gesamten Flottenverbrauch, nicht um jedes einzelne Auto.

    Was meint ihr lässt so ein X5, X6 raus!?! Da ist der Jimny grün dagegen.

    Aber BMW, Mercedes und wie sie alle heißen mit ihren Mega SUV´s haben eben Alternative Antriebe.

    SUZUKI kann da bisher nichts vorweisen.

    Gut möglich wenn die mal zwei drei Hybriden und ein E-Auto haben, dass sie dann den Jimny wieder anbieten können eben wegen dem Flottenverbrauch.

    Ich hab einen 500erGLE SUV und der stößt laut Zulassungsbescheinigung 249g raus. Der hat 455PS.

    Und mein Jimny als Handschalter 178g. So steht es jedenfalls in der Zulassungsbescheinigung. Und der hat grad mal 100PS. So grün ist der wieder nicht. In diesem Forum wird von 154g als Handschalter geschrieben. Woher also diese Differenz?

  • Also Männer........ nicht heulen !! In den nächsten besagten 10 bis 12 Jahren ist Mutti Angela mangels Nachfolger immer noch Königin von Deutschland. Dann bekommen wir 19.999 € Abwrackprämie aus irgendeinem EU Pott von Tante Flintenuschi ( die ja mal eben 1Bio. Euronen für solche Aktionen locker machen will ) für unsere WÜRFELS um auf autonom fahrende ELEKTROWÜRFEL umzusteigen. In der Zwischenzeit könnten wir uns vielleicht an Dieselöl verbrennende WÜRFELS mit knackiger 4 Gang Wandlerautomatik laben, die die zur Zeit politisch korrekten 99,99 g CO 2 Ausstoß erreichen, zumindest wenn wir beim fahren nicht atmen. ( sind ja eh nur Kurzstrecken was wir so fahren :) )

    Und ........... ELEKTRO WÜRFEL fände ich in 10 Jahren echt geil. Dann könnte ich lautlos und unentdeckt von humorlosen Waidmännern den Teutoburger Wald durchpflügen und an einen der jetzt schon 684 vorhandenen Windmühlen für Nüsse nachtanken.

    JIMNYFAHRER waren immer schon die einzig wahren Anarchisten :!::!:

  • Leute, was soll das Gejammer? Unsere Erde ist ja wohl wichtiger als Spaß, und darum müssen Autos, die fossile Brennstoffe verbrauchen weg. Und Geländewagen braucht kein Mensch, weshalb es nur richtig ist, dass man für diese Autos pauschal 3.000€ Steuern pro Jahr zahlen sollte. Waldbesitzer und Jäger mit Tätigkeitsnachweis ausgenommen.


    Wie kann man nur Autos aus Spaß fahren, während die Erde verbrennt?? Habt Ihr die Botschaften von Greta und Luisa verpennt, oder warum ist man hier so seltsam eingestellt??