Ein Pfeifferl ...

  • Ich hab seit einiger Zeit das Problem das ich ein Pfeiffgeräusch aus dem Motorraum habe. Problem ist es passiert nur ganz selten und ich bin ratlos was ich dem Freundlichen sagen soll weil wenn ich zu Ihm fahr, was er angeboten hat, dann passiert das garantiert nicht. Es ist unabhängig von Geschwindigkeit, es spielt keine Rolle ob man Gas gibt oder nur rollt. Selbst im Leerlauf kommt es manchmal. Habt Ihr eine Idee?

  • Wenn der Wagen sich bewegt oder wenn er auch steht

    Gruß Alex
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Jimny aus Freude am Tanken

  • Klimaanlage verbaut?

    Wenn die im Winter nicht Arbeiten muss schaltet sie auch nicht zu.

    Oder wenn die Zuschaltet erhöht sich der Druck im Antriebsriemen und dann kann auch nur eine Spannrolle mal Zwitschern

    Schwer übers Internet zu sagen?!?

    Gruß Alex
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Jimny aus Freude am Tanken

  • Servus Leute,

    auf der Suche nach Ursachen bin ich auf diesen Thread gestoßen.


    "Pfeiferl"..... jo.

    Jimny Turbo Diesel, 86PS, Baujahr 2009.


    Also, da fahre ich auf der Autobahn dahin und plötzlich höre ich ein leises Pfeifen von vorne. Irrtiert gehe ich vom Gas... pfeifen weg.

    Ok.. ich gebe Gas, das Pfeifen kommt wieder.


    Nun habe ich ~ 2000Km damit herunter gespult. Das Pfeifen wurde mehr und immer lauter.. und zwar reproduzierbar in der Gegend ab 2800 U/min. Mittlerweile auch schon nach dem Motorstart beim Angasen und dann überwiegend bei Drehzahl 3000 U/min +/-300.

    Im fünften Gang meistens um die 100Km/h, also gerade im unpassendsten Bereich.


    Riemenspanner und Laufrolle (war rissig und ausgebrochen) wurden erfolglos gewechselt, waren zwar beide erkenntlich defekt, aber nicht der Verursacher.

    Auch der Ladedruckwandler, auf Verdacht hin getauscht, war nicht der Verursacher (dafür zieht er jetzt ein bisschen besser, bilde ich mir ein ;) )


    Mein Verdacht geht eigentlich von Beginn an auf eine Undichte im Ladedrucksystem hin... gibt es es beim Turbodiesel eine Art Abblasventil, welches sich defekt in dieser Art akkustisch bemerkbar machen könnte?

    Blöderweis pfeift es nur laut vernehmbar, wenn man fährt. Im Stand ist der Motor beim Angasenb so laut, dass man es kaum bis gar nicht lokalisieren kann.


    Danke im Voraus für eure Hilfe!

  • Ich hab kein Diesel, aber könnte das auch mit dem Turbo selber zu tun haben?

    Der hat ja Lager und dieses Spiel wird im laufe der Zeit auch größer und könnte dann mit Singen anfangen.

    Müsste aber auch im Stand zu hören sein.

    Gruß Alex
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Jimny aus Freude am Tanken

  • Ich hab kein Diesel, aber könnte das auch mit dem Turbo selber zu tun haben?

    Der hat ja Lager und dieses Spiel wird im laufe der Zeit auch größer und könnte dann mit Singen anfangen.

    Müsste aber auch im Stand zu hören sein.

    servus


    Wir haben das Lagerspiel geprüft, keine Auffälligkeiten. Bei kaltem Motor ist das Pfeifen lauter.... Vermutlich wird nur das System abdrücken helfen um eine Undichte zu eruieren oder ausschließen zu können.

    Das wirklich Interessante daran ist, dass es nur in gewissen Drehzahlen auftritt und das Pfeifen auf kleinste Gaspedalbewegung hin erfolgt.


    Gibts da einen Potentiometer, der da anspricht und falls ja, wo finde ich den?