Fensterheber

  • Fensterheber Beifahrerseite auf Automatik umrüsten


    Moin liebe Jimny-Gemeinde,


    Beim Jimny GJ Comfort + ist es ja so, dass der Fensterheber links eine Automatikfunktion hat, d.h. einmal antippen und das Fenster schließt/öffnet von alleine zu Ende.

    Auf der Beifahrerseite jedoch fehlt diese Automatik. Man muss den Knopf immerzu halten.


    Ich finde das doof!


    Jedenfalls – mal ab davon, dass es mir ein Rätsel bleiben wird, warum man den einen Schalter so macht und den anderen nicht... (spart man da ein paar Cent seitens Suzuki?) – habe ich mir die Frage gestellt: Wenn ich mir einen zweiten linken Schalter kaufe und den auch für das rechte Fenster montiere habe ich dann jeweils eine Automatikfunktion? Oder kommt die Steuerung nicht vom Schalter alleine, sondern weiß der Kuckuck woher?


    Das müsste doch eigentlich klappen oder?


    Was meint die Fachwelt, die mehr von Elektrik, Elektronik und Strom versteht als ich?



    LG



  • Ja das nervt in der Tat. Ich bin kein KFZ-Elektriker oder Mechtroniker, aber ich vermute, das läßt sich via Software einstellen.

    Beim Golf vier Baujahr 2000 wurde das Tablet (Diagnoseeinheit) angeschlossen und ne Minute später hat die Zentralverriegelung

    ab 10km/h verriegelt.


    Es würde mich wundern, wenn Suzuki hier unterschiedliche Schalter verwendet. DAS wäre zur aufwendig. Heute macht man das

    via Software. Ich würde einfach bei Händler mal nachfragen. Ist wahrscheinlich in 5min erledigt.

  • Es würde mich wundern, wenn Suzuki hier unterschiedliche Schalter verwendet. DAS wäre zur aufwendig. Heute macht man das

    via Software. Ich würde einfach bei Händler mal nachfragen. Ist wahrscheinlich in 5min erledigt.

    Die Schalter unterscheiden sich. Zumindest vom Aufdruck. Aber ich glaube auch beim Draufdrücken.

    Schaue morgen, gehe jetzt nicht mehr raus drücken. :):S


    IMG-5294.jpg



    Hab jetzt länger nachgedacht.

    Alle Autos die ich hatte, mit El. Fensterheber hatten nur links die Automatik.

    Kann es vielleicht eine Gesetzliche Vorschriften sein?

    Ist nur so ein Gedanke.

    Ich kann mich nicht erinnern, dass das auch nur bei einem meiner Letzten so war.

    Sonst wäre ich vielleicht auch garnicht drauf gekommen, dass das ungewöhnlich ist. ^^


    Bei meinem SQ5 jedenfalls nicht. Oder? :/

    Und bei einem Golf den wir im Unternehmen hatten auch nicht. Maximal hinten keine Automatik. Wenn überhaupt.


    Ich bin der Meinung die Schalter unterscheiden sich physisch. Deswegen kam ich auf die Idee mit dem anderen Schalter.



    Ob das über die Bordsteuerung läuft?

    Weiss nicht. Ich bezweifle das. :D

    Nicht mal die Uhr vom Multimedia und die Uhr im Tacho sind synchronisiert.


    Musste beide einzeln umschalten bei der Zeitumstellung.

  • Bauer Hansen hatte bestimmt auch sone glorreiche Idee wie ich gerade, is aber klüger gewesen !!!

    Ok, wenn nix anderes hilft, schicke ich dir ne Tür von der Fahrerseite aus Namibia ! ... oder doch Software ? (bin auch dumm :lol: )


    35748992eg.jpg


    .... ne, natürlich nur Spaß, wenn´s der Schalter tatsächlich ist, können wir uns ja gegenseitig einen schicken :mrgreen::mrgreen::mrgreen:



  • Ist der Colt in der Fahrertür da Serie in Namibia? ^^


    Gruß

    Julian

  • So wie's aussieht könnte es beim GJ gehen, wenn die Schalter einzelne Schalter sind und nicht alle auf einer Platine sitzen. So ist es nämlich beim FJ: Die Schalter für Fahrer- und Beifahrer sitzen fest auf einem Elektronikbaustein, der wohl auch die Steuerung enthält. Die lassen sich nicht austauschen, die Idee hatte ich nämlich auch schon, lasse mich aber gern eines besseren belehren.

    Ist wohl die selbe Logik wie bei der Intervallschaltung für den Heckwischer: Die Steuerung sitzt im Wischerhebel.


    Gruß Jojo

  • War bis jetzt bei allen Japanern die fahre oder gefahren bin so dass nur die Fahrerseite eine Automatikfunktion des Fensterhebers hat(mein Mazda und andere, Subaru meiner Eltern usw.). Die VW die ich davor gefahren bin hatten zusätzlich mindestens auf der Beifahrerseite noch diese Funktion.

  • Naja wenn du den schalter betätigst hat der 2 stellungen leicht drücken normal fest drücken automatik. Wird schon ein anderer Schalter sein.

    Ja das stimmt, dennoch ist meistens ein kleiner Controller irgendwo verbaut, der die eigentliche Arbeit macht (automatisches Hoch- oder Runterfahren in die Endpositionen, meistens einfach zeitgesteuert). Ein einfacher Test mit dem Vertauschen der Schalter sollte ja schon die Antwort bringen. Wenn die Kabelbäume der beiden Schalter schon unterschiedlich sind (Anzahl der Kabel) sehe ich aber schwarz :(

  • Nein das funktioniert bestimmt nicht mit Schalter vertauschen.

    Und ja das haben alle Japaner so.

    Warum...keine Ahnung!

    Aber der alte 2001er A3 von meiner Mutter den ich fahre bis mein Jimny kommt hat auch nur Automatik auf der Fahrerseite!


    Ich glaube auch nicht, dass man das per Software programmieren kann (das ist nur ein Jimny).

    Es werden dafür Endschalter im Fensterheber Motor benötigt, welche bei der Beifahrerseite bestimmt nicht vorhanden sind. Und zu den Endschaltern braucht´s dann auch die Steuerung dazu.


    Wenn ich gerade hier schreibe...es passt zwar nicht zum Thema aber dafür einen Thread aufmachen will ich jetzt auch nicht. Ist ja in einem Satz beantwortet.

    Hat der Jimny eigentlich eine Comfort Blinker Schaltung? Also kurz den Blinkerhebel antippen und dann blinkt er dreimal?


  • Der Comfort+ hat diese Schaltung. :)

  • Also für das Problem mit der fehlenden Automatik rechts gibt es Nachrüstmodule:
    https://www.pekatronic.de/de/F…ouch-easy-universell.html

    Für die die, wie ich, links lieber tippen würden könnte hier eine Lösung zu finden sein:
    Seite 2-11 und 2-12 in der Bedienungsanleitung (alles nur für die Bequemlichkeit am drive-in Schalter :-) )

    Die Fensterheber funktionieren nur mit eingeschalteter Zündung und, schon interessanter,

    nimmt man den Bock vom Strom ist zumindest die "nach unten" Automatik ausser Betrieb - was schon die Lösung für Trickser sein könnte....


    Also im LHD ist es definitiv andersherum mit die Knöppe!
    Wenn die Schalter nicht einzeln verbaut sind bzw. "anders schalten" müsste da schonmal ein Import her.

    35751190im.jpg35751195gi.jpg

    35750901px.jpg



    Sparen möchten sich die Autohersteller den Einklemmschutz und alles was dazu gehört...Motor, Sensor.....weiss der Geier was noch.


    Das muss ja alles seine Richtigkeit haben sagt die Bauverordnung "Richtlinie zu Innenausstattung von KFZ 74/60/EWG"

    PDF


    so schreibt auch der ADAC z.B.:

    [...]dass bei rund 20 Prozent der getesteten Fahrzeugmodelle nicht alle Fensterscheiben mit einem Einklemmschutz ausgestattet sind. Speziell an den hinteren Scheiben verzichten viele Hersteller auf einen Einklemmschutz.


    Besonders erschreckend: Gegenüber der letzten Auswertung im Jahr 2008 gab es keine Fortschritte, obwohl zuverlässig wirkende Schutzeinrichtungen nur wenige Cent kosten. Im Gegenteil: Einige Hersteller haben offensichtlich ein Sparpotenzial erkannt und den Einklemmschutz gestrichen. Vor allem bei Klein- und Kleinstwagen.

    Verpflichtend ist der Einklemmschutz nur für Fensterheber mit Antippautomatik. Für Fenster, die nicht automatisch ganz nach oben oder nach unten fahren und nur mit eingeschalteter Zündung funktionieren, ist eine Schutzfunktion nicht vorgeschrieben. [...]