JJ's Würfel

  • da gibt's dann auch keinen Leistungsverlust

    Das kann nicht ganz stimmen.


    Der Zyklon wird nicht passend zum Motor ausgewählt - der Schnorchel muß zum Fahrzeug(typ) passen ... und das meint jetzt nicht die Form, sondern den Durchmesser / Querschnitt.


    " ... hast du einen Air Ram Kopf oder einen Zyklon drauf?

    Ist der Durchmesser deines Schorchels dem Motor angepasst (über 72 mm wenn ich mich jetzt nicht irre) ... "
    (Buschtaxi.net)


    Sieht man auch sehr gut bei verschiedenen Anbietern, wenn man sich die Angebotsdetails näher ansieht.


    Und da sieht man dann, daß AirRam / Zyklon lediglich passend zum Rohrdurchmesser beiliegen.


    Auch gibt es bei den "Buschtaxis" folgende Aussage :


    " ... ein originaler Ansaugschnorchel kostet 5Nm Drehmoment.

    Kann man z.B. im Fahrerhandbuch der neuen HZJ nachlesen.

    Dieses tritt bei Diesel wie auch Benziner auf."


    Für viel interessanter jedoch halte ich dieses Detail :


    " ... Zum einen läuft Dein Diesel sowieso immer mit Luftüberschuß, noch mehr Luft führt nur zu Mehrleistung, wenn Du die Einspritzung entsprechend anfettest.
    Bei Benzinmotoren ist die Korrektur der Gemischzusammensetzung sogar zwingend, wenn Du durch Ram-Air für erhöhte Luftzufuhr sorgst. Sonst magert der Motor gerade im Highspeed-Bereich ab und nimmt Schaden. ... "


    Nun ist zwar nicht genau gesagt worden, wo der "Highspeed-Bereich" anfängt, aber ich glaube, daß das Regionen sind, in die mit dem Jimmy wohl in der Regel nicht vorstößt ;)

    *"Auf lange Sicht wolle sie auf keinen Fall in Deutschland leben, sagt sie, zu viele Menschen auf zu engem Raum ... "*
    (Schlepper-Kapitänin (ohne Patent !) C. Rackete im SPIEGEL-Interview, 27.09.2019)


    *Denn nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich in offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein.*
    (Kurt Tucholsky, 1921)

  • hat dann der Schnorchel auch nicht die passenden Maße

    Ähm ....

    " ... ein originaler Ansaugschnorchel kostet 5Nm Drehmoment.

    Kann man z.B. im Fahrerhandbuch der neuen HZJ nachlesen.

    Also, ich glaub schon, daß das, was Toyota da macht, Hand und Fuß hat ;)

    *"Auf lange Sicht wolle sie auf keinen Fall in Deutschland leben, sagt sie, zu viele Menschen auf zu engem Raum ... "*
    (Schlepper-Kapitänin (ohne Patent !) C. Rackete im SPIEGEL-Interview, 27.09.2019)


    *Denn nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich in offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein.*
    (Kurt Tucholsky, 1921)

  • bräuchte es auch jeweils andere Schnorchel mit anderen Durchmessern um den erforderlichen Luftdurchsatz zu gewährleisten.

    Ähm .... nichts anderes hab ich doch weiter oben geschrieben ? :/


    Guckst Du :

    der Schnorchel muß zum Fahrzeug(typ) passen ... und das meint jetzt nicht die Form, sondern den Durchmesser / Querschnitt.

    *"Auf lange Sicht wolle sie auf keinen Fall in Deutschland leben, sagt sie, zu viele Menschen auf zu engem Raum ... "*
    (Schlepper-Kapitänin (ohne Patent !) C. Rackete im SPIEGEL-Interview, 27.09.2019)


    *Denn nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich in offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein.*
    (Kurt Tucholsky, 1921)

  • Um hier mal vom Schnorchelthema weg zu kommen, nachdem ich auch schon zwei mal im Mammutpark fast das Kennzeichen verloren habe und dieses eh der Winde im Wege stand, habe ich am Wochenende mal ein paar Halterungen gedengelt um das Kennzeichen artgerecht unterzubringen.



    Ich kann mich noch an Kennzeichen erinnern die als Folie geklebt wurden. Vorn an der Motorhaube wäre ja Platz. Ist so etwas nicht mehr möglich/zulässig?

  • Um hier mal vom Schnorchelthema weg zu kommen, nachdem ich auch schon zwei mal im Mammutpark fast das Kennzeichen verloren habe und dieses eh der Winde im Wege stand, habe ich am Wochenende mal ein paar Halterungen gedengelt um das Kennzeichen artgerecht unterzubringen.



    Ich kann mich noch an Kennzeichen erinnern die als Folie geklebt wurden. Vorn an der Motorhaube wäre ja Platz. Ist so etwas nicht mehr möglich/zulässig?

    Doch, ist möglich. Aaaber: Das Fahrzeug muß beim Straßenverkehrsamt vorgeführt werden. Vor Ort am Fahrzeug muss dann dargestellt werden, dass es keine alternative Möglichkeit gibt (glaube nicht, dass es den Amtsleiter interessiert, dass ich mein Kennzeichen im Dreck verliere bzw. abschrauben muss, um die Winde zu benutzen). Sollte man die Behörde überzeugen können, wird eine Sondergenehmigung erteilt, laut Auskunft kommt die mit einer Gebühr im dreistelligen Bereich um die Ecke.

    Also, viel Lauferei mit offenem Ergebnis und teuer.

  • Das gab es in den 60-70 erJahren ,kann mich noch dran erinnern ,das

    es Sportwagen hatten , z.B. Alfa Spider , Jaguar E-Type ,Porsche 911 o.ä.

    Mazda MX5 vielleicht Anfangs noch ,wurden dann angeblich nicht mehr

    zugelassen, zumindest hier in NRW.

  • Das gab es in den 60-70 erJahren ,kann mich noch dran erinnern ,das

    es Sportwagen hatten , z.B. Alfa Spider , Jaguar E-Type ,Porsche 911 o.ä.

    Mazda MX5 vielleicht Anfangs noch ,wurden dann angeblich nicht mehr

    zugelassen, zumindest hier in NRW.

    Stimmt, bei meinem NA klappte das schon nicht mehr. Auch die Elise bekam es nicht. ( alles BW )

  • Ich bin mir nicht mal ganz sicher, ob nicht die Anbringung des Kennzeichens, wie im Bild im #26 gezeigt, bei uns für massiv Ärger mit der Rennleitung sorgen würde.

    *"Auf lange Sicht wolle sie auf keinen Fall in Deutschland leben, sagt sie, zu viele Menschen auf zu engem Raum ... "*
    (Schlepper-Kapitänin (ohne Patent !) C. Rackete im SPIEGEL-Interview, 27.09.2019)


    *Denn nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich in offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein.*
    (Kurt Tucholsky, 1921)

  • da zu 100% legal.

    :shock: Erstaunlich - aber völlig korrekt


    Hätte ich jetzt so nicht gedacht :mrgreen:

    *"Auf lange Sicht wolle sie auf keinen Fall in Deutschland leben, sagt sie, zu viele Menschen auf zu engem Raum ... "*
    (Schlepper-Kapitänin (ohne Patent !) C. Rackete im SPIEGEL-Interview, 27.09.2019)


    *Denn nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich in offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein.*
    (Kurt Tucholsky, 1921)

  • Hier zur Ergänzung der passende Gesetztestext aus §10 FZV: ...(7) 1Das vordere Kennzeichen darf bis zu einem Vertikalwinkel von 30 Grad gegen die Fahrtrichtung geneigt sein; der untere Rand darf nicht weniger als 200 mm über der Fahrbahn liegen und die sonst vorhandene Bodenfreiheit des Fahrzeugs nicht verringern. 2Vorderes und hinteres Kennzeichen müssen in einem Winkelbereich von je 30 Grad beiderseits der Fahrzeuglängsachse stets auf ausreichende Entfernung lesbar sein. ...


    30 Grad halte ich ein und meine Bodenfreiheit wird so gerade eben nicht durch das Kennzeichen eingeschränkt :saint:.

  • Heute das erste mal mit dem Nummernschild oben gefahren. Das ist ja so genial. Alle zuvor aufgetretenen Windgeräusche vom Dachträger und dem Lichtbalken sind einfach weg. In verschiedenen Fahrsituationen (Autobahn, Landstraße, Stadt) immer wieder die Mukke ausgemacht und gelauscht. Nix, einfach nix.

    Ihr lest mich begeistert.