Ohne 4wd ist halt doch Scheiße

  • Moin Moin zusammen.


    Ich binn jetzt seit gut 3 Monaten passiver Leser und da wollte mich mal kurz vorstellen und dabei eine gratis Kaufberatung absahnen ;).


    Also zuerst zu mir. Ich komme aus Hamburg und studiere hier auch momentan. Das Offroad Fieber hat mich in Australien gepackt, wo ich ein work & holiday visa hatte und als Fortbewegungsmittel/ Schlafmöglichkeit einen Landcruiser Prado erworben hatte. Dann sind wir damit von der Westküste bis an die Ostküste gefahren und unterwegs mal hier und da gearbeitet. Als ich wieder nach Deutschland kam schied ein 4wd aus rein rationalen Gründen aus (Verbrauch, Versicherung, KFZ steuer + keine offroad tracks). Naja jetzt ein Jahr später merkt man halt, dass für ein Auto auch emotionale Gründe sprechen können. Also habe ich kurzerhand mein Bruder überzeugt, sich mit mir zusammen einen Jimny zu kaufen...

    Jetzt aber die Frage einen von 98/99 mit unter 120.000 Km oder doch eher was jüngeres mit mehr KM?


    Grüße aus Hamburg

  • Willkommen.


    Also ich persönlich find den Facelift FJ (ab 2006) vom Innenraum optisch viel schöner und generell das letzte Facelift (ab 2012) vom FJ ab schönsten.


    Aber ist wie immer Geschmacksache und auch Budget.


    Denk Technik mäßig ist es, außer die Diesel FJ, generell problemlos.

    Ein größeres Problem ist der Rost.


    Aber da melden sich sicher eh noch die FJ Experten. ;-)

    LG Michi


    1) Mazda MX5 NC 2.0 Roadster Revolution

    2) Jimny GJ Flash Schalter kinetic yellow

  • Jetzt aber die Frage einen von 98/99 mit unter 120.000 Km oder doch eher was jüngeres mit mehr KM?


    Willkommen auch von mir.;)


    Obiges ist zu 95 Prozent eine Bastelbude, in der Shoutbox habe ich einen Link zum Thema Rost plaziert.

    Mal eben einen FJ für kleines Geld ist nicht es geht ca. bei 5-6 los. Vernünftig wäre ca 2012 und da bist schon bei 10 für gute Autos.


    Was anderes kann man machen, sofern man schrauben und schweißen kann und den Platz dafür hat.

    Wenn Du jemanden überzeugen musst den Wagen zusammen zu kaufen, nehme ich an das die Hausnummer für Dich alleine zu hoch ist.


    Ist nicht schlimm, viel Erfolg bei der Suche

    Gruß aus dem Schwarzwald

    Stefan

  • Eigentlich ist das meiste schon gesagt. Der Rost ist das schlimmste an dem Auto und dabei geht es nicht um den Rost an Türunterkanten oder der Hecktüre. Der Rost befällt hauptsächlich die Heckpartie unter der Stoßstange und das Blech hinter den Scheinwerfern.

    Die Mechanik ist eigentlich sehr robust, ich würde aber einen Motor mit Kette und nicht mit Zahnriemen wählen. Die mit Zahnriemen waren nicht so robust.Das Getriebe könnte einen Lagerschaden haben, was man aber wärend der Fahrt hören dürfte.

    Ansonsten ist das ganze Auto recht Schrauberfreundlich so das das meiste auch selbst gemacht werden könnte wenn denn mal was kaputt geht.

    Hoffe ich hab nichts vergessen, viel Spaß mit der Suche und natürlich dann auch mit dem Würfel wenn ihr einen gefunden habt.

  • Hallo & willkommen aus Südhessen. :-)


    Einen günstigen & gut erhaltenen Jimny zu bekommen, ist eh schon schwer, aber wie gestern wieder selbst erlebt, sind die Preise für einen Benziner im Umland von Dieselfahrverbotszonen (inkl. Benziner bis Euro 2) noch unverschämt höher! Selbst für Unfallwagen wird kräftig verlangt!

    Einst: SJ Samurai Van de Luxe EZ 08/98
    Jetzt: FJ Jimny Ranger (AUT) EZ 11/17 + FJ Jimny 2WD EZ 10/99

  • Danke für das nette wilkommen und danke 4mal4Stefan für die ganzen Links. Dass die Jimnys einen sehr geringen Wertverlust haben im vergleich zum Neupreis ist mir leider auch schon aufgefallen. Aber naja vielleicht lande ich ja mal einen Glückstreffer, jetzt weiß ich ja worauf zu achten ist :-)

  • So Anzahlung für ein Würfelchen wurde geleistet, wenn das am Montag mit der Zulassungstelle klappt und ich Nummernschilder bekomme wird der auch gleich abgeholt:love:.


    Es handelt sich um einen Blauen FJ aus dem Jahre 2002 mit dem 60KW Motor. Rost Technisch sieht das Auto echt noch super aus, nur ein kleiner Bereich unter dem linken Rücksitz würde wahrscheinlich in absehbarer Zeit durch sein, Wagenhebermulde Radkästen, Rahmen, usw. sehen aber noch echt gut aus. Vielleicht werde ich Präventiv trotzdem ein neues Kofferaumblech einbauen...


    Aus dem Achsschenkellager vorne links kam Öl, Gerüttel konnte ich jedoch nicht spüren. Werde wohl trotzdem Beide tauschen?! Hierzu schien es ja mal einen Thread zu geben, aber immer wenn ich einen Link finde, der darauf verweist kommt ne Fehlermeldung ...liegt das an meinem PC oder wurde der Thread gelöscht?


    Naja da wird wohl einiges auf mich zu kommen ...wenn das Technische gelöst ist soll das Auto evtl noch eine Raptor Lackierung ähnlich wie bei Kiingpin bekommen und ein paar schicke Reifen habe ja einiges Gutes über die Insa Turbo Sahara gehört. Auf der Wunschliste stehen ja auch noch die Schwarzen Dakars von Dotz aber wenn ich jeden Monat ein bisschen Geld abzwacke wird das wohl noch ein Paar Monate dauern.