Jimny GJ hintere Innenkotflügel

  • Auch ich möchte mich an dieser Stelle herzlich bei Oliver und Larisa für den Einsatz bedanken, meine Radhausschalen sind heute angekommen, ich habe die beiden vorderen bereits eingebaut. Mein Tipp: wenn gerade nicht die Sonne scheint um das Plastik zu erwärmen..Geheimwaffe Heissluftföhn, damit lässt sich auch das bereits verbaute Plastik besser wegdrücken. Am Anfang musste ich etwas fluchen..aber wenn man den Dreh heraus hat gehts dahin :)Traurig dass Suzuki sowas nicht serienmässig verbaut, umso schöner wenn es jemanden im Forum gibt der mit seinem Einsatz vielen Jimnys das Leben verlängert :thumbup:

  • ..........und die schalen sind vorne sehr stramm einzubauen ,es ist viel einfacher wenn du die vorhandenen einfach wegläst :).

    Mike71 hast Du alle vorhandenen Original Radhausverkleidungen weggelassen und nur die russischen Radhausschalen montiert??

    Ich habe meine mittlerweile auch montiert und frage mich dennoch, warum man die Schalen über die vorhandenen setzen sollte! Es passt alles super, aber muss das alles doppelt sein 🧐

  • 1 Satz ist heute im Verteil Zentrum Radefeld angekommen und 4 Sätze werden am Wochenende versendet.

    Die noch verfügbaren in Moskau habe ich bereits über meinen Kontakt beim Großhandel reservieren lassen, da nun jetzt doch einige den HJ erhalten werden.

  • Hallo ihr beiden,

    ich habe mir die Radhausschalen seinerzeit auch besorgt und verbaut.


    Hier ein paar Tips:

    Um die Schalen zu verbauen, sind als erstes die Schweller-Kunststoff-Verkleidung (unter der Tür) und dann die Radhausverkleidungen

    vorn und hinten zu demontieren.


    Die Radhausverkleidungen sind von der Schwellerseite leicht abzuziehen. Sind nur geclipst.


    Beim Demontieren der Radhausverkleidung müsst ihr aufpassen, dass die dünne Gummidichtung nicht an der Karosse hängen bleibt.

    Die dünne Dummi-Dichtung ist eigentlich fest mit der Radhaus-Verkleidung verklebt.

    Für die Montage der Radhausschalen können die Radhausverkleidungen in den Stoßfängern (Stoßstangen) eingehakt bleiben.

    Einfach ein Handtuch drum und mit Kreppband an die Karosse kleben).


    Wenn man es ganz richtig macht, besorgt man sich vorab beim Händer NEUE Clipse für die Radhausverkleidung.

    (Die POM-Clipse sind eigentlich nur für den einmaligen Gebrauch gedacht, bei einer 2. Montage haben sie nicht mehr die optimale Klemmkraft und es kann sich nach der Montage eine kleiner Spalt zwischen Radhausverkleidung und Karosse bilden.)


    Dann für die Radhaus-Schalen Montage das Rad runter. dann hat man richtig Platz zum montieren.


    Auch wenn man es nicht glaubt, aber die Radhausschalen sind sehr passgenau.


    Übrigens werden die Radhausschalen VORNE über die bereits vorhandene Radhausschale gesetzt.


    Rechnet bei der Montage mal mit 1-1,5 Stunden pro Verkleidung.


    Viel Spass.


    Gruß Joachim

  • Heute sind meine Radhausschalen eingetroffen😍😍😍😋😋😀😀, das ging echt schnell, so zwei Wochen.


    Tausend Dank an den lieben Oliver, alias Larisa, hier aus dem Faden!!!

    Ich kann echt jedem nur raten, sich an ihn zu wenden. Er ist echt ein Pfundskerl, supernett, hat mich top informiert und mich stets über den Sendungsstatus auf dem laufenden gehalten!


    Wenn man sich mal die nackigen Radkasten am jimny anschaut, dann möchte ich nicht wissen, wie das da in paar Jahren aussieht, wenn ständig Split und Steinchen dagegen fliegen. Ich denke, die Radhausschalen sind neben Unterbodenschutz eines der Wichtigsten Dinge.

  • (...)

    Ich denke, die Radhausschalen sind neben Unterbodenschutz eines der Wichtigsten Dinge.

    genau so ist es - nahezu fahrlässig von Suzuki, diese nicht zumindest als Option auch für die EU anzubieten;

    na ja,Suzuki will doch auch neue Autos verkaufen;warum sollten sie denn Autos auf den Markt bringen die Ewig Halten?.Ist doch beim Thema Hohlraum/Unterbodenschutz das gleiche .Selbst Premium Hersteller Konservieren immer weniger .Eigentlich fängt nachhaltigkeit genau da an... .