Yokohama M/T G003 Offroad MUD Reifen


  • Yokohama war und ist meine bevorzugte Marke, Reifen bauen haben die echt drauf. Insa und Nortenha bin ich der not geschuldet gefahren weil es in der 205er Original Größe nichts neues gab.

    Eine der Hauptgründe das der neue höher ist und sofort auf 215 75 R15 umgestellt wurde.


    Was die Geräusch Kulisse im GJ angeht ist das dominierende Geräusch das Wimmern des Automaten ( Wandler Automatik)

    Aber das die Yokos wirklich derart ruhig laufen überrascht mich auch etwas.

    Am schönsten haben sich die Insa Turbo Dakar angehört....

    Auch das Zahnrad Gefühl bei sehr langsamer Fahrt (kurz vorm anhalten) ist fast nicht zu spüren.

    Das könnte aber auch an dem OME Fahrwerk liegen. Das schluckt echt verdammt viel weg. Ich bin da echt begeistert.

  • Morgen soll es ja mal wieder Regen geben, das wäre ja dann gut für eine Testfahrt.;)

    Bist Du irre ??? Da wird der neue Jimny ja klatschnass und mein Fett und Wachspacket vom Korrosionsschutz Depod kommt erst nächste Woche.

    Na dann wird er schonmal vorgereinigt.:D

    Salz dürfte ja derzeit keins mehr auf der Straße zu finden sein und über eine kleine Dusche freut sich der Kleine doch immer.;)

  • [quote='Pedant','https://www.suzuki-jimny.info/forum/index.php?thread/32136-yokohama-m-t-g003-offroad-mud-reifen/&postID=462710#post462710']

    ...daß diese Reifen bei Nässe den BFG haushoch überlegen sind, kann man auch noch nach erfolgtem Koroosionsschutz testen...


    Die sehen übrigens richtig gut aus :yay:


    https://www.off-road.com/jeep/…mt-g003-review-54669.html


    Gruß Pedant

    [/quote]

    Haushoch gegenüber BFG A/T oder M/T? :D


    Gesendet von meinem COL-L29 mit Tapatalk

  • Also die relativ schlechten Onroad Eigenschaften des BFG waren tatsächlich einer der Gründe Abstand zu nehmen.


    Ich hatte ja auch Insa Turbo Dakar von denen ich sehr begeistert war wenn man von der Tatsache absieht das sich die Gummi Mischung nach nur 1 Jahr extreme Risse hatte ( ich hab hier im Forum berichtet.)

    Aber der Reifen hat sich sehr gut geschlagen, Off-und Onroad natürlich war auch dieser Pneu kein Regen Zauberer.


    Danach hatte ich Nortenha MTK2 in der Hoffnung da bessere Qualität zu bekommen. Das war auch so, allerdings war auch hier die Geschichte Nässe eher eine unglückliche. Das Profil entsprach ja dem vom BFG....

    Offroad ein super, Onroad bis auf die Nässe Schwäche auch nichts schlechtes zu sagen.


    Nun hoffe ich auf die brandneue Entwicklung von Yokohama. Das Gummi soll super Griffig sein und das Profil hervorragend im Onroad Einsatz sein.... Speziell Nässe soll kein Problem mehr sein was bei 99% aller MUD ein Problem ist.


    Offroad hat er sich in einigen Tests gut geschlagen, Schottet, Steine, Geröll und Matsch sollen angeblich genauso gut weg gesteckt werden wie von BFG.... Mal sehen.


    Angeblich eine Japanische eierlegende Wollmilchsau....


    Gruß Jan