Susi fährt Suzuki

  • Naja, leider noch nicht...

    Ich bin Susi und bin auf der Suche nach meinem ersten Auto auf den Jimny gestoßen. Der Würfel (so nennt man ihn hier ja anscheinend ^^) passt genau in meine Anforderungen. Ich brauche das Auto hauptsächlich um mit meinem Hund raus zu fahren bzw um mal hinten ein paar Kisten zu transportieren.

    Dafür scheint mir der Jimny allein von seinem Aufbau (würde gerne hinten eine Kofferraumwanne haben) perfekt zu sein, da er ja auch gerne als Wiesenfahrzeug genutzt wird. Außerdem find ich ihn natürlich auch einfach super cool :) !


    Nun bin ich momentan noch Studentin und habe nicht riesige finanzielle Möglichkeiten. Denkt ihr, es wäre utopisch, ca 5000€ hart gespartes Geld zu investieren, in der Hoffnung, dass man die nächsten 1,5-2 Jahre nicht wieder viel Geld für Reparaturen etc in die Hand nehmen muss ?

    Worauf sollte ich achten ? Habe schon einige Beitrage durchgelesen und mir Notizen zu den typischen Jimny-Krankheiten gemacht (Rost usw.)


    Würde mich über ein paar Anregungen und Ideen von euch freuen


    Grüße aus Wuppertal,

    Susi & Finn

  • Hallo Susi & Finn

    ein herzliches Willkommen hier im Forum


    Gruß us Colonia


    Kai


    Da der GJ ja derzeit als Gebrauchter mit bis zu über 10.000 € Aufschlag angeboten wird, kommt für dich dann nur der FJ in Frage und da gibt es im Umkreis von 100 Km 14 Angebote bei Händlern, wobei 5 in deinem Budget liegen würden, bzw. nur 150 € drüber.

    Allerdings haben diese Autos mindestens 13 Jahre auf dem Buckel.

    Vielleicht hilft dir eine Bewerbung bei Grip (RTL II) und der Det findet was gutes für dich.

  • Hallo Kai,


    Als Auto-Anfänger für mich garnicht so einfach, die Angeboten zu beurteilen.. darum vielen Dank für jede Hilfe !


    Ja, schaue auch schon selber regelmäßig die gängigen Portale durch.. vielleicht muss ich auch einfach noch etwas sparen. Was wäre denn deiner Meinung nach ein Budget, mit dem man für einen guten gebrauchten FJler rechnen müsste ? Bzw was müsste ich beim Kauf investieren, um möglichst die ersten 1-2 Jahre wenig Reparaturkosten investieren muss ?


    Das mit dem Grip wäre natürlich auch ne super Idee ;)

    (Da müsste ich meine Kamera-Scheu überwinden hehe)


    Grüße

    Susi

  • Was wäre denn deiner Meinung nach ein Budget, mit dem man für einen guten gebrauchten FJler rechnen müsste ? Bzw was müsste ich beim Kauf investieren, um möglichst die ersten 1-2 Jahre wenig Reparaturkosten investieren muss ?

    Hall Susi

    leider kenne ich mich mit den FJ nicht so gut aus, ich hatte bisher keinen, deshalb frage da besser mal die alten Hasen wie DO1REN oder xenosch und andere Jimnyholics aus dem FJ-Bereich.

  • Willkommen im Forum mit Grüßen aus dem Heilbronner Raum



    Gruß Roland


    Gesendet von 🍏 mit Tapatalk

    Gruß Roland


    _______________________________________________________

    Look into my eyes, you'll see who I am

    My name is Lucifer, please take my hand

    (N.I.B. by Black Sabbath, 1970)

  • Hey bin selber Student und habe mit meienm Bruder vor fast 2 Jahren ein FJ für fast 3000€ BJ 2002 gekauft.

    Fast 2 Jahre und 25.000km später musste nur die Kupplung gemacht werden. Allerdings ist das Thema Rost nicht zu unterschätzen ich wurde damals zwar im Forum vorgewarnt dachte aber, dass meiner ganz gut aussah. Naja als ich dann die Plastikteile abgemacht habe kam da dann doch einiges zum Vorschein, so dass ich im Winter einige Wochenenden mit Schweißen und Konservieren verbacht habe. Man hätte sicherlich noch 1 - 2 Jahre so weiter fahren können, aber hätte dann eben mehr Arbeit gehabt.

    Also würde ich dir aufjeden Fall empfehlen jemanden dabei zu haben, der ein bisschen Ahnung hat. Und unter den Teppich bezüglich Rost schauen. Evtl sogar mal die Heckstoßstange abnehmen.


    Aber zur Ausgangsfrage mit etwas Glück solltest du für das Geld einen Jimny bekommen der die nächsten Jahre läuft. Allerdings kriegt man bei den gebrauchten Jimnys für relativ viel Geld relativ wenig Auto :(.


    Falls du noch nicht drüber gestolpert bist --> Checkliste für einen Jimnykauf / Liste der Schwachstellen

  • Servus

    und willkommen bei den Würflern.

    Viel Spaß hier und viel Glück bei der Jimny - Findung.

    Mit ein bisschen Zeit und Glück findest du schon den Richtigen (Wagen).

    Beim Anschauen und / oder Probefahren am besten jemanden mitnehmen der sich mit Autos / Jimnys auskennt.

    Je nachdem wo es das Auto anzuschauen gibt, gibt es in dieser Region mit Sicherheit auch Leute aus dem Forum die gern behilflich sind.


    Gruß Lars

    Gemüse schmeckt am besten wenn man es kurz vor dem servieren durch Rindfleisch ersetzt.


    Suzuki Fahrer - anders als alle Anderen

  • Willkommen im Forum. :)


    Für 5k€ sollte eine solide Basis zu finden sein.

    Aber der Jimny wird sehr hoch gehandelt und daher kann es eine Weile brauchen bis man dann einen in gutem Zustand ohne großen Wartungsstau findet.

    Winterregionen mit viel Streusalzeinsatz sind z.B. tödlich für jeden unbehandelten Jimny. Das sieht man meist nur wenn die Stoßstange demontiert wird.

    Es findet sich aber bestimmt jemand der bei einer Besichtigung unterstützen kann.

    Anders sein...
    Leicht modifizierter Jimny Diesel: OME-Fahrwerk , Excenterbuchsen, 50mm Bodylift, 235/85R16 Federal Couragia auf 7x16 Vitarafelgen, 60mm Spurverbreiterung, Kürzere Differenziale, Automatische Sperre hinten, Scheibenbremsen hinten, Stabitrenner, Stahlflexbremsleitungen etc etc etc

  • Willkommen. Eigentlich ist schon alles gesagt. Wenn es mit dem Auto nicht so eilt, dann lass dir viel Zeit mit der Suche. Nimm jemanden mit der sich speziell mit Jimnys auskennt da das Auto doch sehr versteckte Rostecken hat. Ein Jimny kann vom Äußerlichen her (Türen, Kotflügel, Motorhaube....) neuwertig aussehen und untenrum ist er ein Totalschaden. Um die Technik muss man sich weniger Sorgen machen, die ist recht robust.

  • Moin aus dem Norden von einem Ex - Wuppertaler.


    Ein Tipp für dich: in Schwelm gibt es den Suzuki Händler Sauerwein.


    Frag den doch mal ob er dir weiterhelfen kann, bei der Suche nach einem Jimny.


    Er gibt auch sicher ein paar Tipps.


    Ich habe meinen SJ bei Josef gekauft, vielleicht ist er ja noch im Geschäft.

    Dieser "Küsschen links, Küsschen rechts" Scheiß. Im Norden sagt man Moin.

    Bei Sympathie nickt man vielleicht dazu.