Ich bin wieder da

  • KAT8x8

    Du willst ja einen Jimny mit deinem Kat 8x8 auf reisen nehmen und bei dem verlinkten Video musst ich direkt an dich denken.

    Vielleicht ist es ja eine Option für dich.


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

  • Halli Kai!

    Das ist ein KAT 1 8x8, und er Überhang ist indiskutabel.
    Der KAT 1 8x8 hat einen Wendekreis von 26,4 Meter.


    Ich habe einen KAT 2, das ist eine andere Liga...

    Mein KAT ist gerade in Polen zum aufbauen.

    Ich werde am Mittwoch dort sein und dann ein paar Bilder posten.

    Auch der Jimny sieht jetzt schon ganz anders aus, denn ich habe mich entschieden aufden serienmässigen hinteren Stossfänger zu verzichten und das Reaserverad in den Innenraum zu verllagern. Ich werde ihn auch vorne bis an den Kühlergrill einkürzen, denn jeder Zentimeter zählt.

    Leider kommen die Ideen immer erst nach den, oder während der Modifikationen.

    Ich habe ihm die BF Goodrich Mud Terrain mit 60mm Spurverbreiterungen verpasst.

    Gutachten interessieren nicht, da der Jimny als Ladung gilt und in D eher nicht im StVO-Berewich bewegt wird.


    Ich werde bald auch ein paar Bilder vom Jimny posten.

  • Wenn die KAT's mal richtig festsitzen, dann helfen wohl nur sehr viele Bagger!


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

  • Was ist eigentlich aus diesem Projekt geworden???

    Das Projekt ist zwar unverschuldet sehr verzögert worden, aber es ist am Laufen.


    Die Metallbaufirma für den Montagekäfig für die Wohnbox, samt Jimny-Hubvorrichtung, wollte im November letzten Jahres das Projekt durch haben


    und der KAT soltte dann zu der Aufbaufirma für die Wohnbox kommen. Leider haben die sich terminlich mit weiteren Grossprojekten übernommen und mein Projekt hat einige Stillstände hinnehmen müssen.


    Da ich nicht so sehr in Eile bin, ist das für mich persönlich einfach nur ärgerlich, aber für die´Wohnbox-Aufbaufirma eher eine Katastrophe, denn die halten den Platz für das nicht gerade kleine Fahrzeug seit November 2021 frei.



    Den Jimny konnte ich soweit fitmachen und habe alles an ihm umbebaut, sodass keine Flüssigkeiten auslaufen oder an eine Stelle hinfliessen, wo sie nicht sein sollten. Sogar das Scheibenwischwasser bleibt im Behälter.


    Leider muss das Motoröl vor dem Anheben raus. Meine Vorstellung, das Motoröl an der Peilstabeinführung mit Unterdruck abzusaugen funktioniert leider nicht. Der Kanal nach unten ist zu verwinkelt und hat sehr scharfe Kanten, sodass ein Kuststoffschlauch nicht bis nach unten durchkommt. Ein 8mm-Schlauch ging schon nicht.


    Darum habe ich die Ölablassschraube durch ein Schnellablassventil ersetzt und das Mötoröl wird darüber mit Unterdruck in einen Behälter gesaugt.


    Aus dem gleichen Behälter wird es später über die Öleinfüllöffnung mit Überdruck wieder zurückgefüllt.



    Den Original-Akku habe ich durch einen Gel-Akku ersetzt.



    Die Tests in der Senkrechten hat der Jimny mit Bravour überstanden.

  • Danke Puma!


    Hier sind die versprochenen Bilder:

    Das Trägerfahrzeug: MAN KAT 2; permanenter 8x8, 3 Sperren, V10 Biturbo mit getunten satten 700 PS und schnellen Achsen

    Der Jimny beim Hängetest und verladen für den Transport zu Aufbauhersteller

    Und die Modifikationen:Entlüftungen für Kühlwasserüberlaufbehälter, Scheibenwischwasserbehälter, Bremsflüssigkeitsbehälter und Getriebe, soeie Gel-Akku, Stahlstossstange mit Anschlagpunkten und Anhängerkupplungsträgr mit Anschlagpunkten und natürlich ordentliche Bereifung.

    Auf dem ersten Jimny-Bild sieht man links oben die KAT 2 Bereifung zum Grössenvergleich (16.00R20 / Durchmesser 135cm).














  • Jimny 2018
    Ich habe diese Batterie https://basba.de/sonnenschein-a512-55-a.html eingebaut.

    Sie ist geringfügig grösser aber, wenn man die Kunststoffschale unter der Baterie weglässt passt sie genau rein.

    Weil sie breiter ist, musste ich an dem Befestigungsbügel die äussere Abkantung wegflexen, sieht man auf dem letzten Bild.

    Dann habe ich bei ebay noch Batteriepolklemmen besorgt und konnte die originalen Kabel anschliessen.

    Ich meine, dass ich den Plus-Anschluss nach hinten gedreht habe, bin mir aber nich sicher, ob der nicht schon so war.

    An den Grund, warum ich ihn gedreht habe könnte, kann ich mich gerade nicht erinnern. Es ist ja schon eine Weile her...

  • Die Anordnung des Pluskabels ist so beim GJott Standard!

    Musste heute mal wieder meinem BlackCube eine Starthilfe per Überbrückung verpassen, nach 4 Tagen Stillstand hat die Winde meine Batterie ein wenig den Saft zum Starten geklaut.

    Das Problem wird aber demnächst noch gefixt.