Bewertungen bei HORNTOOLS

  • ...schon mal aufgefallen das nur wenige Artikel im Shop von Horntools eine Bewertung haben, und wenn, dann nur gute...


    Nachdem ich da ja nun auch schon mehrfach was gekauft habe, und natürlich auch bewertet, viel mir heute mal auf das nicht eine einzige meiner Berwertungen online ist. Nachdem ich es nochmal versucht habe entdeckte ich dann den Hinweis "wird veröffentlicht nachdem die Bewertung von Verkäufer geprüft wurde"... Was ein Schmu :D

  • Willkommen im wahren Leben. :)

    Fahrwerksfedern OME VA/HA: 969/955, Längslenker ZANFl, Panhardstäbe einstellbar, teilbarer Stabi,
    Yokohama 235/75 R15 - DOTZ 15x6 ET0

    Glück Auf

    Jürgen & Mandy

  • ...schon mal aufgefallen das nur wenige Artikel im Shop von Horntools eine Bewertung haben, und wenn, dann nur gute...

    Ist Dir schon aufgefallen, das der Shop ein komplett neuer ist?

    Und ist Dir entgangen das die komplette Firma den Besitzer, die Geschäftsführung und die halbe Belegschaft gewechselt hat?


    Da ist noch vieles im Wandel und im Umbau, so auch die Bewertungen, die man ggf. nicht von den alten Inhabern und vom alten Shop übernehmen kann/möchte.....


    Einfach mal mit offenen Augen durch Leben gehen... :D :)

  • ...schon mal aufgefallen das nur wenige Artikel im Shop von Horntools eine Bewertung haben, und wenn, dann nur gute..


    Und ist Dir entgangen das die komplette Firma den Besitzer, die Geschäftsführung und die halbe Belegschaft gewechselt hat?

    Ändert aber nichts daran, es handelt sich schließlich um aktuelle Bewertungen, also neuer Shop und wegen mir neuer Besitzer. Anhand der vorhandenen Bewertungen sieht man ja das diese ankommen, eben "gefiltert".

  • Aus eigener beruflicher Erfahrung kann ich dir sagen, das viele Shops das genau so handhaben.

    Eine kleine Handvoll Bewertungen mit leichter Kritik bleiben stehen aber große Aussetzer werden gnadenlos gefiltert.

    Ich persönlich finde es schwierig zu Urteilen, denn es gibt durchaus auch ungerechtfertigte Bewertungen die dann dem Gesamtbild des Unternehmens in der Öffentlichkeit schaden. Der Kunde hat halt eine Erwartungshaltung die nicht erfüllt wurde. Ob die Erwartungshaltung gerechtfertigt war ist eine andere Frage.


    Selbst wenn man dann zu dem negativen Kommentar eine erklärende Antwort sendet führt die Bewertung zu einer Senkung der Gesamtbewertung.

    Anders sein...
    Leicht modifizierter Jimny Diesel:

    3"-Fahrwerk , Excenterbuchsen, 50mm Bodylift, 235/85R16 Malatesta Kaiman MT auf 7x16 Vitarafelgen, 60mm Spurverbreiterung, Kürzere Differenziale, E-Locker hinten, 4,3t Warrior Seilwinde vorne, Scheibenbremsen hinten, Stabitrenner, Stahlflexbremsleitungen, TJM Schnorchel, Recarositze, etc etc etc

  • Dann sollte man die Bewertung einfach weg lassen im Sinne der Ehrlichkeit... ?(

    Als Kunde sind mir Rezesionen über einen Artikel sehr wichtig, geschönte oder unterschlagene Bewertungen macht für mich das ganze unseriös.


    Und meine Bewertung war keinesfalls nur 1 Stern oder abwertend.


    Nun habe ich allerdings eine eMail erhalten in welcher ich meinen letzten Einkauf bewerten soll. Hier würde ich volle Sterne geben und super positives berichten... Aber das spar ich mir dann auch.


    Also das ist absolut nix gegen die Qualität der Firma, auch Komunikation und Versand ist top.

  • Ändert aber nichts daran, es handelt sich schließlich um aktuelle Bewertungen, also neuer Shop und wegen mir neuer Besitzer. Anhand der vorhandenen Bewertungen sieht man ja das diese ankommen, eben "gefiltert".

    Ja sicher werden Bewertungen gefilter! Ist etwas realitätsfern wenn man denkt es sei nicht so.

    Ich habe längere Zeit in einen Vetrieb für Fahrwerke gearbeitet und ggf. auch schon die ein oder andere "Bewertung" gelesen und zensiert bzw gelöscht.

    Wenn alles einfach so online geht dann findet man oft solche Kundenbewertungen:

    "Mieser Laden, hässliche Mitarbeiter und deren Stoßdämpfer für nen Nissan passen nicht in einen Opel, ganz miese Geschäft, kauft dort nicht!"


    Sowas ist für keine Seite brauchbar und einfach nur dämliche Stimmungsmache.....

    Wenn Du Bewertungen willst, kauf bei Amazon, hier sind zwar 50% der Rezensionen gekauft und fake, aber das kapiert ja auch nur jeder 2te.

  • Hallo zusammen,


    ich bewerte nirgens mehr irgendwas. Als Ebayer der ersten Stunde habe ich Anfang der 200er Jahre dort gerne gekauft und das ein oder andere mal auch Schnäppchen machen können. Damals habe ich immer gute Bewertungen bekommen und auch selber gute Bewertungen verteilt.


    Bis dann irgendwann keine Bewertungen mehr für den Kauf bekam. Auf meine Frage warum ich denn als Käufer nicht bewertet worden bin wurde mir gesagt das "unser automatisches Bewertungssystem" sofort bewertet wenn der Shop bewertet worden ist. Man hätte Angst vor Rachebewerzungen.


    Meine Einlassung dazu war das ich als Käufer ja eigentlich nichts anderes machen könnte ausser schnell zu bezahlen würde ich es begrüßen wenn man mein Zahlungsverhalten bewertet und ich als Käufer bewerte dann nach Wareneingang die Ware. Das aber wollte der Shop nicht und deshalb habe ich den Shop neutral bewertet weil das eben nicht meinem moralischen Verständnis entspricht (damals entsprochen hat). Etwa eine halbe Stunde später bekam ich auch eine neutrale Bewertung mit der Begründung das das "einhalten der Spielregeln nicht meine Stärke sei".


    Der nachgeführte verbale Schlagabtausch mit Ebay brachte nichts ein, ausser viel Frust und noch mehr Ärger. Die haben mich dann nämlich für 4 Wochen gesperrt :D .


    Naja, ich hab dann nie wieder was bei Ebay gekauft und alle Käufe die ich woanders tätige bewerte ich auch nicht mehr. Bei Amazon z.B. findest genug Bewertungen die Aufgrund von Einladung zum Produkttest zustandegekommen sind. Artikel kann man danach behalten, bezahlt wird quasi mit einer Rezension. Da lese ich dann meistens nur die schlechten und dort muss man auch zwischen den Zeilen lesen können.

    Bei den schlechten Rezensionen kann man sicher sein das die nicht zugekauft sind, aber eben auch nicht die ganze Wahrheit darstellen.


    Fazit: Bewertungen entsprechen nur nett verpackter Werbung für Leute mit weinig Durchblick. Da sind Aussagen wie hier im Forum oder anderen sozialen Plattformen schon glaubhafter.


    Gruß, Olaf

  • Ich bewerte shops auch nicht mehr. Ich erwarte ordentliche Ware , vernünftige Verpackung und eine angemessene Lieferzeit. Dafür bezahle ich. Wenn der Artikel schlecht verpackt war und demzufolge beschädigt ist oder wenn der gekaufte Artikel insgesamt Schrott ist, dann geht die Ware zurück und ich erwarte eine Rückzahlung.


    Bei privaten Verkäufen, wie sie bei ebay früher gang und gäbe waren, war die Bewertung m.E, sinnvoll. Der Käufer hat schlichtweg weniger Rechte beim Kauf von privat und da war es schon hilfreich zu wissen, wie genau es der Kollege mit der Zustandsbeschreibung nimmt oder wie schnell er verschickt.