Posts by 718 S

    Jetzt funzt der Link auch bei mir. Und siehe da: Kabelbaum Tür tauschen. Das werde ich mit der ersten Inspektion im Juli machen lassen. Dann habe ich keinen zusätzlichen Aufwand.

    Ja das stimmt. So ne rostige Mistkarre und ständig diese Rückrufe. Dazu kommt der krasse Wertverfall und diese extrem schlechten Offroadeigenschaften. Auch der Zubehörmarkt gibt gar nichts her.

    Aus diesen Gründen habe ich auch schon größte Bedenken, dass ich diese hässliche Kröte nicht mehr loswerde..... Hätte ich mir mal bloss besser ein Premiumprodukt von Subaru gekauft!

    Freue mich halt das ich keine Blinker wechseln lassen muss, kein Knacken in der Lenkung habe, die Getriebekette nicht getauscht werden muss, ich keine Rostvorsorge betreiben muss und auch keine neuen Kabel benötige.

    Nur gut, dass Subaru vor allem von der Rostfrage her noch nie Probleme hatte....;-) Und hat der Subaru überhaupt eine Getriebekette, die man austauschen könnte?


    Alle alten Forester und sonstigen Subarus, zumindest die, die ich persönlich kennengelernt habe, sind inzwischen alle aufgefegt und entsorgt....Und meiner Ansicht nach sehe ich auf deutschen Strassen wesentlich mehr ältere und historische Jimny, als alle älteren Subaru Modelle zusammengenommen. Wo sind die wohl alle hingekommen?

    Wer also im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen.

    Sodele, jetzt habe ich das Radio auf Werkseinstellungen zurück gesetzt und neu eingerichtet.

    Was jetzt wieder funktioniert ist das Telefonieren über Apple CarPlay und Kabelverbindung. Immerhin.

    Was noch nicht funktioniert ist das Telefonieren über Bluetooth. Das habe ich zwischenzeitlich mit zwei unterschiedlichen Telefonen ausprobiert (privates und geschäftliches iPhone), aber beiden geht nicht.

    Sehr ominös. Ich werde Montag mal in der Werkstatt anrufen und mitteilen, dass das nicht funktioniert und eventuell bei der ersten Inspektion auf Garantie mitgemacht werden kann...

    Danke schon mal für Eure Hilfestellungen!!!!

    Hallo Leute,


    die Lautstärke am Telefon ist korrekt eingestellt. Auf dem iPhone wird auch die Verbindung mit dem Radio angezeigt, sodass "Suzuki" bereits vorgewählt ist. Ich nehme das Gespräch am Radio an. Dort wird auch ganz korrekt das eingehende Telefonat angezeigt. Die Anrufenden hören mich auch ganz normal, aber ich höre sie natürlich nicht, weil das Gespräch nicht über die Autolautsprecher zu hören ist...

    Ich denke, ich muss zum Händler...

    Ich mag die Originalen Rücklichter eigentlich auch am Liebsten ...

    Ich möchte keine „Bastelbude“ aus dem ursprünglich so schön puristischen Jimny machen.

    Es ist in der Regel alles gut so, wie es werksseitig konzipiert ist. Die Suzuki Ingenieure haben sich sicherlich bei den Details etwas dabei gedacht, als sie den Jimny entwickelten. Und dazu gehören auch die Rücklichter.

    Und ich prüfe hin und wieder durch Einlegen des Rückwärtsganges, ob die Wutz noch auf dem Wildträger liegt bei Fahrten durch unwegsames Gelände... Das ist auch sehr praktisch und allein das schon lohnt den Einbau.

    in paar Seiten vorher hat wer den Subaru XV genannt.

    Mit 1,6 Liter Boxermotor (ohne e-Boxer) und permanenten Allrad, 22cm Bodenfreiheit wäre das im Moment meine eheste Alternative (obwohl ich hoffe dass ich sie nicht brauche).

    Ist auf jeden Fall ein Ersatz der mit viel besserer Ausstattung (selbstredend) und nach Abzug Rabatt auch in der selben Preisklasse wie das NFZ spielt.

    Natürlich mit den 114 PS und CVT ein sehr zähes beschleunigen, wär aber im Jimny auch nicht anders.....

    Ich war das. Aber warum kein e-Boxer? Der e..Bereich beim XV ist quasi nur eine Unterstützung des Benzinantriebs. Ich finde diese Lösung eigentlich sehr sinnvoll im Vergleich zu anderen Hybriden....

    Für Wald und Hund und als kleines Nutzfahrzeug mit AHK und Frontrunner Träger ist er ok, und besonders bei dem Preis darf man ja auch keine Wunder verlangen. Und wenn man damit mal durch Äste oder ähnliches fährt tut es einem nicht so weh, wie mit einem doppelt oder dreimal so teuren Fahrzeug.

    Und ein Hingucker ist er halt immer noch und das Design ist nach wie vor sehr zeitlos.


    Die Frage war ja nicht, ob der GJ schlecht ist oder nicht, sondern ob er zu wenig Leistung hat. Und das hat er für mich schon. Ein Überholvorgang ist immer irgendwie mit etwas Risiko verbunden. Aber eine ordentliche Alternative habe ich noch nicht gefunden und von daher darf er gerne bleiben.

    Und ich habe Ihn auch lieb...;-)

    Es ist halt wie im richtigen Leben: 3 Menschen-> 3 Meinungen.

    Dem einen ist es zu viel, dem anderen zu wenig und dem nächsten passt alles.


    Deshalb lässt sich so eine Frage auch nicht allgemeingültig final beantworten, weil es halt „Geschmackssache“ bleibt...

    ;-)

    Um zur ursprünglichen Frage zurück zu kommen:

    Für mich hat der GJ auf der Strasse definitiv zu wenig Leistung, im Gelände reicht es gerade so.

    Aber:

    Der GJ ist ja ein Kleinstwagen und nicht unbedingt für den reinen Strassenbetrieb ausgelegt und von daher funktioniert das Auto.

    Für mich etwas frustrierend sind dann trotzdem kontinuierliche Steigungen im Taunus, bei denen man sehr schnell zum Verkehrshindernis wird...