Posts by Healow

    ich hätte auch gerne ein Bild vom Gesamtkunstwerk :)


    Diese Antirutschmatte ist ja genial, werd ich mir auch besorgen und mein Malerflies Ersetzen :thumbup:

    Hallo und vielen Dank für den vielen Input zum Thema dachzelt!
    Eigentlich hatte ich beschlossen das der Jimny nix ist zum Dachzelten aber wenn ich das hier so lese...

    Da werde ich es auch mal testen und unser Airtop 140 mal auf den Jimny schnallen und den Versuch wagen😀 ich bin gespannt und werde berichten! Zumindest eine Leiter kann man sich sparen, beim Jimny reicht ja fast ein Hocker 🙈😎

    Grüße Benedikt

    naja ne Leiter baucht man schon, aber man kann auf die Teleskopleiter verzichten, wenn man eine Heckleiter hat. Zumindest, wenn man bei seiner Hartschale hinten auch nen Zugang hat 😎

    soo der Vollständigkeit halber nochmal mein Workflow:

    Aussteigen

    alle 4 Schnallen lösen

    der Schale hinten nen kleine Schubs geben

    Heckleiter rauf und die beiden hinteren Dämpfer arretieren

    Fertig (Schlafsäcke und Kissen sind schon drin)

    :cool:


    Zum Stuhl: ich kann den Klappstuhl von Frontrunner sehr empfehlen. Etwas schwer, dafür robust und kompaktes Packmaß, bequem sowieso.

    Kann ich garnicht sagen, da ich das gebraucht gekauft hab und der rost mit dabei war, ohne könnte die Matratze ggf etwas dünn sein, aber probieren geht über studieren ;)

    Healow Danekschön, das sieht auch gut aus!

    Ich häng mal noch etwas allgemeinere Fragen an: was hast du am Zelt auszusetzen - also was fehlt dir, was ist etwas umständlich oder was gefällt dir besonders gut?

    puhh soo viele Nächte hab ich darin noch nicht verbracht, daher kann ich hier noch kein abschließendes Langzeitfazit geben. Bis jetzt bin ich aber total zufrieden, negativ aufgefallen ist mir bisher eigl. nur, dass die Dämpfer auf der flachen Seite sehr stark sind und so das Zuklappen alleine zunächst etwas Übung bedurfte, mittlerweile klappt es aber problemlos.

    Ich hab mich für eine Hartschale entschieden, da ich eher der Typ bin, der zum pennen i.d.R. nur eine Nacht ein einem Ort bleibt. Daher war mir ein schnelles Auf- und Abbauen sehr wichtig (aufbau 20-30 sec, abbau 1-2 min). Da ich auch mal auf Parkplätzen übernachten möchte, sollte es zudem nicht über die Maße des Autos hinaus ragen, wie dies z.b. bei Klappzelten der fall ist, da das im urbanen Raum oft verboten ist.

    Ein weiterer Vorteil ist, dass Hartschalenzelte i.d.r. regenunempfindlicher sind als Klappzelte, man kann sie auch getrost mal im Nassen zustand schließen und weiter fahren ohne angst haben zu müssen das es drinnen schimmelt. (Dies ist Freunden von mir mal in Schweden passiert). Auch bei mittleren Windgeschwindigkeiten lässt es sich dort etwas angenehmer schlafen, sofern das Auto richtig ausgerichtet ist.

    Der Schlafkomfort ist top, hab unter der Matratze noch son Froli Mobil-system (plastiklattenrost) verbaut.

    Wenn ich doch mal länger irgendwo stehe, kann ich den Eingang mit Saugnäpfen, 2 Teleskopstangen und einem Tarp überdachen (hab ich aber bisher erst einmal testweise gemacht).

    Aktuell spiel ich noch mit dem Gedanken das Zelt mit Herkulinder aka Raptor und Konsorten zu lackieren, da ich doch häufiger mal im „Unterholz“ unterwegs bin ich ich so schon einige Kratzer drauf hab... :D

    Hey Leute, ich Fahre jetzt auch seit Anfang April mit meinem Dachzelt durch die Gegend, ansonsten ist es aktuell nicht viel mit Freizeit und Erholung...

    Montiert ist es auf 2 Rhino Rack HD Trägern. Der Jimny fährt auf 215er Geolandar i.V.m 23mm Spurplatten.

    Fahrverhalten hat sich nicht deutlich verändert, er ist jetzt minimal kopflastiger und etwas windanfälliger, aber ansonsten alles recht unproblematisch.

    Mehrverbrauch bewegt sich je nach Windrichtung zwischen 0,5 und 1 L (wen es interessiert :D )

    In naher Zukunft werde ich noch auf ein anderes Fahrwerk wechseln (höchstwahrscheinlich OME), da ich mit dem Serienfahrwerk schon vor dem Dachzelt nicht so ganz zufrieden war...

    Ist glaub hier die erste Hartschale, also wenn jemand Fragen hat, keine Scheu! ;)


    Last but not least noch etwas Eyecandy:

    0igNjkuf.jpg">

    Meine Vorstellung ist, in abgelegenen Gegenden ohne touristische Infrastruktur zwei bis drei Nächte im Auto zu übernachten und in dieser Zeit autark zu sein. Es kommt auf einen Versuch an, ob das mit dem vorhandenen Platz möglich ist. Sobald es etwas wärmer ist, werde ich erst einmal ausprobieren, im Auto zu schlafen. Vielleicht scheitert das Vorhaben ja schon daran, dass das Bett im Jimny 15 cm kürzer ist als ich. :/

    Ich hab letzen September/Oktober nen Roadtrip durch Österreich und Norditalien gemacht und auch im Auto geschlafen. Alleine geht das schon sehr gut, wenn man nicht all zu groß ist (max. 185) und sich, was Gepäck an geht, etwas zurück hält. Ist dann nen ziemlich genialer Stealthcamper :).

    Ich bin mittlerweile aber auch aufs Dach gezogen, da sonnst meine bessere Hälfte nicht mit kann. :)

    Ich glaub nicht, dass der Jimny bei den Dieben im hohen Kurs steht. Da wo gestohlene Autos in der Regel hingehen (Osteuropa), kann man den kleinen ja noch regulär ordern.. dazu kommt, dass ein Großteil der geklauten Autos ausgeschlachtet und in Einzelteilen verkauft werdeb. Das macht beim Jimny auch nicht wirklich Sinn, da die Ersatzteile nicht besonders teuer sind.

    Die Vorderachse wird starr, also ohne Differenzial dazwischen zugeschaltet, so hat man immer eine 50/50 Kraftverteilung, was gerade im Gelände viele Vorteile hat.

    Fährt man jetzt aber auf der Straße z.B. In eine Kurve, so legen die Achsen unterschiedlich lange strecken zurück. Da die Achsen aber starr mit einander verbunden sind, kann der Drehzahlunterschied nicht ausgeglichen werden und der Antriebsstrang baut Spannung auf, die dann nur über das durchdrehen eines Rades wieder abgebaut werden kann. Auf dauer schadet es aber dem Antriebsstrang.

    Healow


    das klingt auch gut und man spart das Gewicht vom Korb.


    Ich würde dann sogar 3 von den Trägern nehmen um das Gewicht noch besser zu verteilen.

    Bei uns wird es auch ein Hartschalendachzelt. „James Baround“

    meins ist auch ein JB Space 140 in Schwarz, kann ich wirklich empfehlen!

    Werde es aber nur auf 2 Träger montieren, das sollte nach ersten Tests locker reichen, die Bodenschale ist extrem stabil!

    Ah Ok ich sagte ja mein Englisch ist grotten schlecht. ;(

    Danke für die Info.


    Suche auch einen passenden Dachträger für mein Dachzelt und bin im Moment beim Hoorntools Davis da er bei ca 13KG Eigengewicht liegen soll.

    Der war auch mein Favorit, da ich mir aber ein Hartschalendachzelt gekauft hab, welches eh das ganze Dach einnimmt hab ich mich für zwei Rhino Rack HD-Träger entschieden (Super Robust, an den teilen kann man gefühlt das auto aufhängen :D )

    Guten Morgen,


    leider ist mein englisch mehr als grotten schlecht aber Bilder sagen eventuell mehr. Hier werden zumindest krumme Dachträgerhalter gezeigt. Ich glaube bei 1:45 sind sie zu sehen.


    das lag aber eher daran, das der Wagen auf die Seite gekippt ist, als an der Zuladung ;)


    ps: der Typ hatte auch schon locker über 130kg (Leer) auf dem dach und ist damit im Gelände gewesen.

    Ich werde mal versuchen zu den Links ein Stichwort anzugeben um eine Suche nach Begriffen zu ermöglichen, vielleicht hilft das etwas.

    LG Peter

    Also irgendwer hatte mal in einem anderen Beitrag geschrieben man solle das posten von Youtube Links bitte unterlassen die gehören nur in die Mediensammlung. Watt denn nu? ^^

    Aber stichworte ist sicherlich bei der Suche absolut hilfreich.

    also wenn das entsprechende Video eindeutig zum Thema passt, wie z.b. Ein test zu Rückleuchten oder ein vergleich zu Dachträgern in den jeweiligen Threads, hätte ich da nichts gegen.

    Ist bei der Mediensammlung hier langsam ein Problem. Bei 51 Seiten hat ein Neuling kaum die Möglichkeit hier ordentlich zu filtern. Ich frag mich obs nicht besser wäre die Videos wieder in die Threads Themenspezifisch einzubinden?

    ich sehe das hier eher als Newsfeed.

    In den einzelnen Themen dann man entsprechende Videos ja zusätzlich posten.