Posts by Malouk

    Kann es sein das der Prüfer da ein Denkfehler hat?


    Die 215/75 sind im Durchmesser um 1,5% größer.
    Somit zeigt der Tacho bei 100km/h Fahrgeschwindigkeit nur 98km/h an.
    Da der Tacho aber meist 4% vor geht, würde die gesetzlichen Vorschriften mit 2,5% Tachovoreilung locker eingehalten.
    Mit anderen Worten: Der fährt bei Tacho 100 immer noch weniger in der Realität.


    Mit den von Pedant genannten Größe "215/80 15" wird's wieder so spannend mit der Abnahme wie beim alten Jimny. Also Tachoprüfung und guten Prüfer.


    Wieviel der Tacho vorgeht weiß aber leider keiner ganz genau. Deshalb sagt er das nur max. -1% beim Neuen Jimny möglich sind und bei 100km/h zu 98km/h sind das nunmal 2%.
    Leider liegt es nunmal im Ermessen des Prüfers, so war es ja schon immer gewesen.:(

    Bomba: Da bin ich mal gespannt was deiner sagt. +1,6% gehen wohl noch da ja mehr Tempo angezeigt wird wie tatsächlich gefahren wird, aber bei -1% wäre eben Schluss hat er gemeint.


    Hallo. Erstmal Grüsse an alle. Noch 7 Tage bis zum neuen Suzuki jimny... mein Händler sagt das es mit den 5.5x15 stahlfelgen und den 215 75 15 klappt. Reifenfreigabe für general grabber at3 auf 5.5x15 stahlfelgen habe ich mir besorgt.


    Mein Händler war erst auch sehr optimistisch, aber entscheiden wird es leider der Prüfer. Ich drücke Dir die Daumen das es bei dir klappt.

    Da bin ich mal gespannt auf Deine Rückmeldung!


    So es gehen wohl nur die 215/70R15 auf die Originalfelgen.:shock:
    Mein TÜV-Prüfer meint das die 75er -1,6% Abweichung haben und bei dem alten Modell kein Problem sei, aber bei dem Neuen ginge maximal -1% wegen der ganzen neuen Technik die jetzt verbaut ist.
    Ist zwar schade, aber ich habe auch keine Lust jetzt noch irgendwo weit hinzufahren, wo sich einer findet der die 75er vielleicht doch noch irgendwie eintragen würde.
    Die 215/70R15 sehen auf jeden Fall immer noch viel besser aus wie die 195er Kreissägeblätter.:roll:

    Wer 6 monate und mehr Zeit hat kann ja noch in Ruhe überlegen.
    Mir hätte auch die Comfort-Ausstattung gereicht, aber leider gab es nur noch einen der farblich und mit Schaltung passte und der hatte nunmal die +Ausstattung.
    Hätte nicht sein müssen, aber der Preis hatte trotzdem noch gepasst und die Ausstattung ist dafür ja dann auch noch ganz angenehm.

    Undzwar, dass alle eine Lieferzeit von ~6 Monaten angeben.


    Ja klar, in 6 Monaten sollten dann wieder neue eintreffen und dann so wie sie bestellt werden.
    Momentan hat man nur noch eine begrenzte Auswahl, je nachdem welche Ansprüche man hat.
    Ich hatte das Glück das ich noch unter 4 Verschiedenen auswählen konnte, und da passte dann auch nur noch einer der mir für den Preis wirklich noch sehr gut gefallen hatte.
    Da gab es dann kein langes Überlegen mehr.

    Ich denke das spielt so gut wie keine Rolle.
    Jeder Händler, egal wie groß oder klein durfte max. 6 Fahrzeuge bestellen und kann momentan noch keine nachbestellen.
    Die 6 bestellten bekommt er jetzt nach und nach geliefert und die kann er jetzt schon verkaufen, wenn die alle weg sind dann muß er erst noch warten bis Suzuki wieder welche zur Bestellung frei schaltet und wann das sein wird weiß momentan noch keiner.

    Ich habe die Yokohama Geolandar A/T G015 in 215/75R15 vorbestellt bzw. die 80er falls der TÜV da noch mitspielt, denke aber bei den 80ern eher nicht mehr. Falls es mit den 75ern auch nicht klappen sollte dann gehen aber auf jeden Fall die 70er. Ich denke am WE ist es entschieden.;)

    15%, einen guten Preis für den Grand Vitara Diesel und einen super Service.
    Normalerweise gibt es auf den Neuen Jimny keinen Rabatt, da er sich ja momentan super verkauft und auch nicht auf Halde steht.:cool:

    Mehr als 2 km/h auf alle Fälle, haben ja die Reifen auch alle unterschiedliche Profile und reale
    Durchmesser die da abgedeckt werden.


    Umbauen musst da sicher nichts, aber ob das noch auf die Felge passt ist interessant.


    Das Autohaus Gollek bietet jetzt schon den 215/75 BF Goodrich mit Eintragung an und der 235/75 ist in Planung.



    Ich habe nochmal nachgefragt, der Neue hat bei den originalen Alufelgen die Größe 5,50Jx15 drauf, damit passt dann kein 225er Reifen mehr drauf.
    Somit kommen 215/70R15, 215/75R15 oder 2015/80R15 drauf, je nachdem was der TÜV-Prüfer noch genehmigt. Beim 80er wären es 4 km/h weniger, das könnte knapp werden?

    Hallo hier im Forum!
    Der Neue wird doch wohl auch Ganzjahresreifen drauf haben.


    Der neue den ich Probe gefahren habe hatte Bridgestone-Duehler Sommerreifen drauf und der Händler hat noch einen Satz Winterreifen auf Felgen dazu bekommen.
    Bei meinem bestellten Jimny sind leider nur diese Sommerreifen auf Alus drauf, deshalb habe ich noch Ganzjahresreifen mitbestellt die dann umgezogen werden.

    Der Tacho geht von Werk aus aber immer vor, ergo wirst du genug Spielraum haben. Ich sagte ja bereits das beim alten die Steigerung von 5% das Limit waren, beim neuen sind es nur 1,5% Unterschied, also unproblematisch.


    Dann müssten wir nur noch wissen wieviel der Tacho bei dem Neuen tatsächlich jetzt vorgeht.
    Ich habe aber gerade nochmal gerechnet, es gingen auch 225/70 R15 , da wären es sogar 0% und keine Km/h Abweichung. Da muss ich nochmal im AH nachfragen ob das von der Breite her auch noch ins Radhaus passen könnte, ohne etwas umzubauen?

    Hä? 215/75 sind da absolut kein Problem mehr, da der Umfang sich kaum vergrößert. Da war der Unterschied von 205/70 auf 215/75 weitaus größer und das Maximum was Tacho und Motorleistung ohne andere Übersetzung hergaben.


    Laut Vergleich von 195/80 R15 mit 215/75 R15 im Reifenrechner vergrößert sich der Abrollumfang von 210,7 cm auf 213,9 cm, die Wirkliche Fahrtgeschwindigkeit von 100 Km/h wird dann auf dem Tachometer mit 98 Km/h angezeigt, das sind -2% Abweichung. Zuviel darf er bis zu 10% anzeigen aber kein einziges Km/h zu wenig.
    Deshalb fällt der 75er Reifen bei meiner 15 Zoll-Felge leider raus.

    Hallo, Ihr Lieben,
    nachdem ich sie alle hatte( LJ 80, 410, 413, Samurai. 3 Jimnys: der erste noch mit Knüppelallrad, der zweite, ein Diesel, der mir 10 Jahre und über 200 000 km viel Freude machte, und seit Februar dieses Jahres das "Auslaufmodell"), habe ich nun den "Neuen" bestellt. Alle Jimnys liefen auf 215/75 R 15 mit 7" CW Felgen. Ich habe seit meinem Beitritt in dieses Forum fast täglich mich interessierende Beiträge gelesen, habe oft geschmunzelt, manchmal mit dem Kopf gewackelt -ja, ich bin schon sehr alt-, mich selten zu Wort gemeldet und aus vielen, von großer Sachkenntnis und Ernsthaftigkeit getragenen Beiträgen mit großer Dankbarkeit gelernt. Und nun kommt ein neues Auto heraus, ein Entwurf, der bei fast allen große Begeisterung erweckt. Und worüber wird diskutiert, über die Wagenfarbe ! Da habe ich mich schon sehr gewundert. Ich hatte erwartet, dass ein Aufschrei der Entrüstung ob der angebotenen Reifen-Ausstattung losbricht. 195/80, was ist das denn?! Die würde ich bestenfalls auf ein Fat-Bike aufziehen, wenn ich ein`s hätte. 195/80, das geht gar nicht. Zum Einen gefällt mit die Optik nicht, o.k., das ist Geschmackssache, was aber wiklich enttäuschend ist, liegt in der Tatsache,dass es als Alternative zu den werksseitig glieferten Bridgestones kaum vernünftige Alternativen gibt. Vielleicht käme noch der Geolandar infrage, aber dessen Profil zieht mich auch nicht von meinem Recaro. Nebenbei: es ist äußerst schwierig diese Bridgestones zu verschenken. 215/75 R 15 ist das Mindeste, was zu dem neuen passt, bezüglich Optik und Performance. Habe schon Mayrosch, Gollek und Suzuki-Deutschland angeschrieben, ob sie schon an entsprechenden Freigaben arbeiten (bisher ohne Antwort). Habe schon erwogen, meine Wunschgröße eventuell per Einzelabnahme zu erwirken. Ich würde mich freuen, wenn die "Experten" des Forums, die sicher auch schon über diese Problematik intensiv nachgedacht haben,konstruktive Lösungsvorschläge anbieten könnten. Oder bin ich wirklich der Einzige, dem Reifen wichtig sind ?
    Sehr freundliche Grüße aus dem z.Zt. sehr sonnigen Berlin Klaus


    Da bin ich ganz bei Dir. 195/80 R15 steht dem Neuen ganz und garnicht.
    Da auch im COC leider keine andere Größe aufgeführt ist, geht wohl auf den 15 Zoll Felgen laut Reifenrechner nur max. 215/70 R15 drauf ohne etwas umzubauen oder den Tacho neu zu justieren.
    Mein AH meint das der TÜV die 215/70er wohl ohne Probleme eintragen wird. Deshalb habe ich mich für die Yokohama Geolandar A/T G015 entschieden.;)