Posts by commissario

    Okay wollte eigentlich nicht Richtung Hundeerziehung abdriften die Diskussion gab es schon mal im Forum. Wo du ja bereits Festgestellt hast, das aversive Reize und Bestrafung Tierquälerei ist. Viel spaß selbstbelohnendes Verhalten nur mit positiver Verstärkung zu begegnen. Ist bei uns Menschen ja auch so... Sagst du dem Raser hey du kriegst jeden Monat 10€ und nen Donut wenn du nicht mehr schnell fährst.


    Aber wie gesagt Hundeerziehung war eigentlich auch nicht das Thema und Beiträge diesbezüglich können gerne vom Mod gelöscht werden...

    OT: Tja, mit dem Thema Hundeerziehung verhält es sich so ziemlich genau wie mit dem Ölthema - ein jeder meint, Experte dafür zu sein. Deshalb führen dort ebenfalls alle Diskussionen ins Leere :)


    Wie gesagt, ich bin ausgebildeter Hundetrainer mit mehreren Prüfungen, langjähriger Erfahrung und nehme regelmäßig an verpflichtenden Fortbildungslehrgängen teil. Du (ich nehme 'mal an Laie, was differenzierende wesensangepasste Hundetrainingsmethoden angeht?) musst mir nicht viel Spaß bei meinen Trainingsmethoden ohne aversive Reize wünschen. Sie funktionieren nämlich bestens, weil ich's einfach kann und damit großen Erfolg habe.


    BTT: Ich habe bisher ebenfalls keinen einzigen Jäger kennengelernt, der leichtfertig einen Hund erschießen würde. Mir ist nur ein einziger Fall hier in der Gegend bekannt, bei dem ein herrenloser streunender Mischling in Schäferhundgröße entnommen werden musste, weil er dauernd Wild nachstellte bzw. wilderte. Dies geschah aber auf Veranlassung der Jagdbehörde und ein Eigentümer wurde nie gefunden.


    Aufsehen und viele, viele Diskussionen in meinen jagdlichen Kreisen erregte aber dieser Vorfall, der durch die Medien ging:


    Jäger erschießt freilaufende Hunde - 4500 Euro Strafe


    Letztendlich herrschte aber doch Einigkeit, dass dies ein Fall für die Behörden gewesen wäre.


    Das parallele Thema "Katzen abschießen" wurde zum Glück 2015 gesetzlich beendet. Ich kenne keinen einzigen Jäger, der seinerzeit "wildernde" Katzen nicht erlegt hat, als dies noch erlaubt war! Als "wildernd" galten wohlgemerkt schon Katzen, die sich weiter als 200 Meter vom Wohngebiet enfernt hatten, was in den Randwohngebieten zu massig Ärger zwischen Anwohnern und Jägern führte. In NRW wurden jährlich so 8.000 bis 10.000 Katzen geschossen, oftmals ohne jedes Augenmaß.


    @ Sorry Xenosch, hatte noch geschrieben, bevor ich Dein Posting gelesen habe. Von daher war das nun mein letzter Beitrag zum Thema Hundeerziehung.

    Das Ausbüxen kann man verhindern wenn man es denn wirklich will.


    Teletakt, auch wenn es manche nicht mögen.


    Hat er es kapiert, ist es ein angenehmes Spazierengehen für den Halter.;)

    "Laut § 3 S. 1 Nr. 11 TierSchG (Tierschutzgesetz) ist zur Erziehung von Hunden der Einsatz eines Teleimpulsgerätes bzw. eines Elektroreizgerätes verboten. Das Tierschutzgesetz sagt hierzu ganz klar in einem Auszug, dass es verboten ist, ein Gerät zu verwenden, welches durch eine direkte Stromeinwirkung das artgemäße Verhalten des Tieres, insbesondere seine Bewegung, erheblich einschränkt oder es zu einer Bewegung zwingt, die dem Tier Schmerzen, Leiden oder gar Schäden zufügt … Nutzt ein Hundehalter trotzdem ein Teleimpulsgerät, dann stellt dies eine Ordnungswidrigkeit dar, die im § 18 Abs. 1 Nr. 4, Abs. 4 TierSchG geregelt ist. Hierbei kann der Tierhalter mit einem Bußgeld von bis zu 25.000 Euro geahndet werden."


    Mike71 hat recht - so ein Thread kann schnell in die Hose gehen und ich halte es für sehr bedenklich, wenn in einem Forum öffentlich zum Verstoß gegen das Tierschutzgesetz aufgerufen wird.

    >< Andere Mütter haben auch schöne Töchter. Ich find ja im gemütlichen Segment Royal Enfield und Indian momentan attraktiv. ><

    So richtig ernst genommen hatte ich Royal Enfield eigentlich nie ganz. Die Bullet hat zwar etwas, war mir dann aber bei einer Probefahrt doch ein wenig zu nostalgisch und vor allem zu leistungsschwach gewesen.


    Die neuen 650iger (Interceptor und Continental GT) haben mich allerdings sofort überzeugt! Mit 48 PS ausreichend motorisiert, schönem Motor und gutem Fahrverhalten eine echte Alternative für Liebhaber von Restrostyle-Motorrädern. Und das auch noch zu einem sehr attraktiven Preis, z.B. im Verhältnis zu Guzzis V9.


    Ich habe die Interceptor nach der Probefahrt jedenfalls nur sehr ungern wieder abgegeben und mich auf meine mittlerweile etwas rappelige alte Guzzi gesetzt ....

    Coole Idee, wenn auch nicht ganz mein Ding! Trotzdem vielen Dank für diese schöne Idee!


    Ich hatte neulich den Werbeaufkleber von Jimny Style in der Hand und wusste gar nicht, das es solche Aufkleber überhaupt gibt. Der war vergleichbar mit einem Klebetatoo, in diesem Fall Buchstaben, die mit einer Tragefolie symmetrisch aufgebracht wurden, die man danach abzog. Diese Art fände ich für eine Reifenspur perfekt, da ja quasi nur das Profil "wie in echt" seine Spuren auf der zu beklebenden Fläche hinterlässt.


    Ist - alternativ - die Folie auch in transparent erhältlich?

    Hier meine finale Einstellung für das SLDA zum späteren Vergleich: Kühlwassertemperatur, Tacho, Drehzahlmesser, Bordspannung und Höhe über Null.


    Ich wollte zunächst noch die fehlenden Skalenbeschriftung bei den analogen Instrumenten ergänzen, was man über eine Hintergrundgrafik machen könnte. Der Tacho zeigt aber in der Mitte genau 80 Km/h und der Drehzahlmesser 1.000 upm pro Skalenstrich und mittig 5.000 upm an, so dass man die analogen Werte doch recht schnell verinnerlicht hat.


    Mittlerweile lese ich viel lieber vom SLDA als vom normalen Tacho ab :)


    39139707yo.jpg

    Ich benutze auch Torque, nachdem ich einige andere Apps auspobiert habe, die mich nicht ganz so überzeugt hatten.


    Ein Foto Deines "Real Dash-Boards" würde mich interessieren, wenn Du es eingerichtet hast! Ich setze ja auf die Anzeige auf dem SLDA und bin mit der Funktion und Optik immer noch sehr zufrieden.


    Übrigens habe ich den OBD-Dongel jetzt an ein Kabel mit Schalter gehangen, weil ich dessen Abschaltmodus nicht traue. So kann man ihn vollständig vom Bordnetz trennen.

    Echt schade! Aber der europäische Markt wird halt immer uninteressanter. Der Pajero z.B. wird in anderen Ländern noch angeboten, bei uns aber nicht mehr.


    Das letzte Sondermodell ("Final Edition") hatte ich mir 2018 kaufen wollen, aber war leider viel zu spät dran gewesen. Der "Kurze" Pajero ist schon erstklassig und übertrifft den Jimny in vielen Dingen. Natürlich auch mit seinem doppelten Preis, weshalb sich ein echter Vergleich natürlich verbietet.


    Pajero Final Edition

    Tolles Kennzeichen :thumbup: Wenn Du nicht in Island umherfährst, bist Du ja nicht allzuweit von Euskirchen weg. Wenn wir uns 'mal begegnen, werde ich Dich jedenfalls unschwer erkennen können :)

    Herzlichen Glückwunsch, sehr schönes Zubehör! Ich wünsche Dir viel Spaß mit dem Jimny. Um die Automatik im Comfort + beneide ich Dich! Wenn ich seinerzeit gewusst hätte, dass es diese Variante im gesamten europäischen Ausland gibt und nur in Deutschland nicht angeboten wird, hätte ich ihn dort geordert.


    Die dänische Armlehne hält übrigens locker ein Abstützen mit dem gesamten Körpergewicht aus und ist beim Übernachten auch nicht im Weg, weil sie parallel zur Sitzlehne hochgeklappt werden kann.

    Wenn mich nicht alles täuscht und richtig kombiniere dann habe ich eben auf dem Parkplatz vom Rewe in Swisttal Gattin und Tochter von Ralph getroffen und somit seinen "griechischen" Jimny in echt gesehen


    Wir haben sehr nett geplaudert. Der Familie ist aber leider auch nicht mehr zu helfen, sie sind genau wie ich schwer mit dem Jimny-Virus infiziert (ist deren dritter) :)

    Genau wie bei mir. Man hört das Getriebe surren und bei etwas nachlässigeren Schaltvorgängen auch die Lastwechselgeräusche des Kardans. Im Grunde knarzt, klappert oder klingt immer irgendwas in dieser ungedämpften Kiste. So mutt dat - ich liebe es :)

    ... ähhhhh - mach' ich gleich, wenn ich wieder in der Nähe meines Jimny bin. Dauert noch'n bischen :)


    Die Teile von Climair passen 100 % und lassen sich ohne jegliches Problem in Sekunden montieren - Ihr macht mit Sicherheit etwas falsch! Wenn man den Windabweiser mit seinem geknickten Ende in die untere Fensterführung einführt, ragt seine kleine, geknickte Ecke am unteren Fenstergummi automatisch etwas über.

    Ich glaube, der "Zufriedenheitsgrad" der Forenuser mit dem SLDA nützt Dir leider recht wenig, weil der doch sehr individuell sein dürfte.


    Ich selbst stelle z.B. wenig Ansprüche an den Klang eines Systems und benutze zudem meistens Android Auto, so dass mich die restlichen Funktionen (wie z.B. Navi) relativ wenig interessieren. Unterm Strich funktioniert aber alles klaglos, ich habe noch keine Probleme feststellen können. Ein Paar Gimmicks finde ich sogar sehr gelungen, z.B. die Anzeige eines sich "in echt" bewegenden Mini-Kompasses in der Menübersicht oder aber das Mini-Dauermenü des Navi, welches man über das Einstellmenü aufruft und der einen kleinen Kartenausschnitt , den Straßennahmen mit Text, Breiten- und Längengrad, die Höhe über Null und die Anzahl der empfangenen Satelliten zeigt. Im Falle eines Notrufs kann man sofort die nötigen Daten vom Display ablesen.


    Mich wundert eigentlich die ganze Zeit, wie viele hier im Forum die m.E. nicht soooo schlechte Bosch-Technik verdammen und teilweise gegen Geräte austauscht, deren Markenname mir bisher völlig unbekannt war. Was aber nichts heißen muss :)

    Ja nee - iss klar. Bloß keine eigenen Kinder und bloß keine Zuwanderung. Und die eigene Rente zahlt dann wohl der Weihnachtsmann :)


    Aber auf eine sinnlose Einwanderungsdiskussion lasse ich mich hier nicht ein, weil man bei diesem Thema mittlerweile meistens unweigerlich auf einen der 11 %-Kleinst-Wählergruppe-angehörenden Rechtsradikalen stößt. Und auf deren braunes Gesülze habe ich definitiv keinen Bock.


    Die Demografieprognose für Deutschland spricht 'eh für sich selbst:


    Demografieportal


    "Nur bei einer deutlich über dem langfristigen Durchschnitt liegenden Zuwanderung würde die Einwohnerzahl [von Deutschland] stabil bleiben oder gar weiter steigen."


    Ich habe ja schon geschrieben was ich von Leuten halte, die solche klaren Fakten negieren.