Posts by Luigi4x4

    Ich glaube, dass der Hinweis den USB-Stick zu entfernen (nach ca. 14 Minuten) unbedingt befolgt werden sollte. Nach einer gewissen Zeit macht das System ja einen Neustart und wenn es dann einen USB-Stick vorfindet, geht das Ganze wieder von vorne los. Auch der Neustart hat bei mir ca. 2 Minuten gedauert. Dann war alles ok.

    Heute kam der ersehnte Anruf! Der gelbe Würfel ist da und kann Ende nächster Woche angemeldet werden...

    Meine Daten zur Bestellung habe ich gerade an McJimny gesandt. Ich nehme an, dass die dann auch bald in der Liste zu finden sind.

    Es war ein Jimny aus dem Vorlauf und für 03/2019 angekündigt. Insofern stimmt die Termintreue...

    Hallo Ludger,

    Funktionieren die RDKS „S180052024Z“ bei dir einwandfrei....ich möchte Sie auch bestellen. Danke!

    Mangels Jimny GJ kann ich die Frage nicht ganz sicher beantworten. Der Händler hat allerdings einen Test mit einem VDO-Prüfgerät vorgenommen und mir gesagt, dass alles in Ordnung ist. Wenn das Auto endlich kommt, bräuchte ich nur die Räder montieren. Der GJ erkennt dann die Reifendrucksensoren nach ein paar Minuten Fahrzeit. So wie es jetzt aussieht, hoffe ich nicht, dass ich die Räder erst für den Winter 2019/2020 brauche...

    Ich habe mal mit einem Auszug aus der Betriebsanleitung bei Ravenol angefragt und um eine Empfehlung gebeten. Ich versuche das mal inhaltlich kurz wiederzugeben: Die dünnflüssigeren Öle basieren auf PAO- Grundölen und nicht auf HC-Ölen. Damit sind sie thermisch stabiler und die Angst vor einem Versagen bei hohen Temperaturen nicht berechtigt. Da der Motor des GJ zumindest laut Betriebsanleitung nach den Normen nicht besonders verwöhnt ist und bei der Viskosität von 0W16 bis 20W40 alles möglich ist, wäre auch ein gutes vollsynthetisches 0W30 z.B. https://www.ravenol-shop.de/motoroel/0w-30/ravenol-sso-0w30 möglich. Dieser Viskositätsbereich steht zwar nicht explizit in der Betriebsanleitung, aber nach der Garantiezeit wäre es für mich die erste Wahl.

    Ich bin mir ziemlich sicher, dass die Stahlfelgen des FJ auch auf den GJ gefahren werden dürfen. Die technischen Daten:


    Größe: 5,5 J 15
    Einpresstiefe: 5mm
    Lochkreis Nabe: 108mm
    Schraubenabstand: 5x139,7mm


    stimmen überein. Die Traglast passt auch weil FJ und GJ fast gleich schwer sind. Das die Felge auch mechanisch passt, haben schon mehrere bestätigt. Was sollte jetzt noch dagegen sprechen, wenn doch die technische daten alle passen?


    Reifendrucksensor:
    Suzuki Original Erstzteilnummer: 43139-61M00
    VDO-Nr. S180052024Z
    Müssen nicht vom Autohaus neu angelernt werden.


    Ich habe mit der VDO-Nr. in der großen Bucht alle vier Sensoren für 135€ bekommen.

    Mein Händler hier im Münsterland hat noch ca. 10 Jimnys in allen möglichen Farben im Zulauf für Februar 2019 (meiner soll auch dabei sein). Ich möchte den Namen des Händlers hier nicht ohne Absprache öffentlich posten - der hat sicher auch keine Lust auf hunderte Anfragen und bekommt die Jimnys auch so los. Aber auf eine PN kann ich natürlich antworten. Jetzt möchte ich auch nicht tagelang mit PN´s bombadiert werden und habe mir deshalb folgendes überlegt: Wenn für Euch ein Händler im Münsterland nicht zu weit weg ist und Ihr Euren Jimny schnell haben möchtet, sendet Ihr mir eine PN mit Eurem vollständigen Namen, einer E-Mail-Adresse und ggf. einer Telefonnummer, alles schön untereinander geschrieben, dass ich die Zeilen gut kopieren und in eine E-Mail an den Händler einfügen kann. Ich setze Euch dann wieder als Kopieempfänger in die E-Mail ein - so bekommt ihr dann die Adresse des Händlers. Das ist für mich weniger Arbeit als hier über das Forum eine PN an jeden einzelnen zu versenden. So jetzt hoffe ich, dass mein Postfach nicht überläuft und alles im Rahmen bleibt...

    Aus Sicherheitsgründen würde ich auch zum altbewährten 5W-30 greifen - es darf ja laut Betriebshandbuch auch verwendet werden. Nach langer Suche bin ich auf dieses Öl gestoßen, dass die erforderlichen Spezifikationen aufweist:


    https://www.castrol.com/de_de/…rodukte/edge-motorol.html


    Dann noch auf der Seite auf 5W-30 A5/B5 klicken!!!!!!!!!!!



    ERFÜLLT ODER ÜBERTRIFFT DIE SPEZIFIKATIONEN DER HERSTELLER:
    ACEA A1/B1, A5/B5
    API SN/CF
    ILSAC GF-4


    Habt ihr noch andere Alternativen?

    Gestern habe ich im Autohaus den Kofferraum des GJ vermessen. Damit überhaupt ein Einkauf im Kofferraum verstaut werden kann, ohne das die gekauften Teile beim Öffnen der Hecktür gleich wieder heraus fallen, wären zwei Taschen hinter den Rücksitzen ideal. Ein gutes Maß wäre 45cm breit, 40 cm hoch und ca. 20cm tief. Die Tasche sollte auch aus relativ steifem Material sein, damit sie nicht gleich in sich zusammen fällt. Filz wäre vielleicht eine gute Wahl. Im Zubehör habe ich nichts gefunden. In der Bucht jedoch etwas super günstiges. Die Maße sind zwar etwas kleiner, aber bei dem Preis... Einfach mal nach "ONLY TASCHE 3er PACK" suchen. Ich habe jedenfalls bestellt und werde berichten. Vielleicht habt ihr auch noch eine Idee, wie man den Kofferraum ohne Sitzumklappen besser nutzen kann.

    Kurzer Zwischenstand: Ich habe teile der Strecke zwischenzeitlich als Kartenansicht bekommen und versuche Sie jetzt in Garmin Basecamp als Track nachzuzeichnen.

    Hallo Ex-Sammrai, Danke für die Info! Wer also die VDO bestellen will, sollte auf die VDO-Nr. S180052024Z oder auf die Suzuki Original Erstzteilnummer 43139-61M00 achten. Gut finde ich, dass man dann nicht mehr zum Händler muss um etwas neu anzulernen.

    Na dann habe ich wegen der Felgen ja noch mal Glück gehabt. Hat denn niemand eine günstige Bezugsquelle für passende Reifendrucksensoren? Oder eine Suzuki Ersatzteilnummer? Das Auto ist noch zu neu, dass man online für den GJ direkt bestellen kann.


    Falls jemand den Jimny GJ schon hat: Stimmen diese Angaben: HSN Schlüsselnummer = 7102, TSN Schlüsselnummer = AEY ????

    In Vorfreude auf den neuen Jimny mache ich mir nun Gedanken, wie ich bei evtl. noch winterlichen Bedingungen (im Februar/März soll der Jimny ja geliefert werden) fahren kann...
    Die werksseitig montierten Reifen haben kein Schneeflockensymbol und da finde ich, ist das schon ein gewisses Risiko....
    Organisiert habe ich mir daher schon gebrauchte Original Stahlfelgen (vom FJ) für den Jimny und natürlich die "besten" Winterreifen am Markt in Originalgröße (Yokohama 195/80 R15 96T BluEarth-Winter (V905) 3PMSF) - das war das Schwierigste.
    Jetzt müssen die Reifen noch auf die Stahlfelgen und natürlich müssen auch noch die passenden Reifendrucksensoren verbaut werden.


    Mein örtlicher Reifenhänder hat mir ein Angebot gemacht. Ich wäre fast vom Stuhl gefallen als er mir die Summe nannte :roll:. Jetzt besorge ich mir die Reifendrucksensoren selbst und hoffe damit zu sparen.
    Ist es richtig das Suzuki die Reifendrucksensoren von Continental / VDO (Nr. S180052024Z) verbaut und das diese automatisch anlernend sind, d.h. dass ich nach der Montage der Winterreifen nicht erst zu Suzuki-Händler muss, damit er diese irgendwie im System angelernt wird?
    Oder hat jemand von Euch die original Ersatzteilnummer? Oder besser noch gleich eine Bezugsquelle für die richtigen Sensoren?

    Das ist eine gute Idee. Den Verlag habe ich gerade angerufen und dann mein Anliegen nochmal per Mail geschickt. Die leiten das dann an den Autor weiter. Ich bin mal gespannt was jetzt passiert....