Posts by Gypsy

    grafwenz53

    Moin, kopiere einfach den picr-Link in die Zwischenablage und dann hier oben in der grünen Menüleiste das Icon "Bild" anklicken und den Link dann einfügen. Schau dir die Vorschau an und wenn gut, kannst du veröffentlichen. Ganz unten im Hauptmenü findest du auch einen Punkt Test, wo du alles erstmal ausprobieren kannst. Viel Erfolg:)

    ich-fred , Ölfinger

    Auch bei mir sind die Kalender angekommen und ich möchte mich auch ganz herzlich für eure Arbeit, Mühe und Zeit bedanken. Die Kalender sind echt toll geworden. Ich wünsche euch und uns allen hier, ein schönes Weihnachtsfest, ein gutes neues Jahr und weiterhin viel Spaß mit den Würfeln.

    Euer Gypsy

    Ok , ich hab den von Trekfinder. Hätte super gepasst, wenn nicht meine Auspuffkonstruktion da gewesen wäre. Stärke ist 6 mm voll Aluminium. Kann ich empfehlen. (FJ)


    37425736jy.jpg

    Coffee

    Gerne und super, die Meisten fahren das hier, im Hilux, Ford Ranger, Land Cruiser etc..Der olle Emu wird in Afrika und Australien richtig gefordert und hat sich bewährt. Mein Freund fährt ein Anderes, das kann man in der Härte, je nach Gelände, in mehreren Stufen verstellen. Auch nicht schlecht, aber nach 500 km "Wellblech" hatte sich ein Ventil "losgerösselt" und der Dämpfer war auf 0 ! Ein riesen Geräuschpegel und schlechtes Spurverhalten machten darauf aufmerksam. Keiner weiß wie lange das schon so ging und ob der Dämpfer Schaden erlitten hat.

    Meine persönliche Erfahrung beim Off Road Fahren ist, alles möglichst einfach zu halten. Viel "Drumherum" birgt auch immer viel Fehlerquellen, aber wie gesagt, das ist meine Meinung, ich rede da niemandem rein.

    Liebe Grüße

    Micha69er

    Hi Micha, vielen Dank. Meinst du die Orangenen? Das sind nochmal 50 mm Höherlegung. Ich glaube die sind in "D" nicht zugelassen was ich bis jetzt so im Forum gelesen habe, aber genau weiß ich es natürlich nicht. Ich bin ein "Ground clearence" Liebhaber. Diese Höhen erreichst du ja nur leer. Wenn ich voll aufgerödelt habe, kommt der Würfel 60-70 mm wieder runter und somit ist er nicht "Top heavy", gut händelbar und ich hab noch ein bisschen mehr Luft unterm Differenzial.

    Viele Grüße

    Coffee

    Ja ok. Hier mal unser Jimny. Eigentlich nichts Wildes... Vor der Tour habe ich noch einen Unterfahrschutz für das Verteilergetriebe von Treckfinder montiert. Musste ich aber wegen meinem Auspuff "customicen" Mittlerweile ist alles Hohlraumversiegelt und mit Unterbodenschutz nach den Vorschlägen aus dem Forum geschützt.


    Edelstahlauspuff Eigenbau, wegen dem 2. Tank und Ermangelung eines TÜV :lol:


    35781776fg.jpg


    OME 50 mm medium und 5 cm Höherlegung, 2. Tank (Edelstahll mit elektrischer Benzinpumpe, 24 Liter), Spurverbreiterung 30 mm li+re


    35529375wz.jpg


    Ladefläche geteilt...


    35529371ip.jpg


    Die Trackgrabber (Windenersatz) im original Werkzeugfach


    35529373dw.jpg


    35529372ph.jpg


    Input Rot für das 80 W Solarpanel


    35529369gy.jpg


    Output Grau für Kühl / Gefrierschrank 12 V 30 A


    35529368hp.jpg


    Mittelkonsole Eigenbau mit Lautsprecheraufnahme und 2 x Flaschenhalter


    35529379sc.jpg


    China Radio mit Navi und Rückfahrkammera, Tyre Monitor (Reifendruckanzeige)


    35620399kx.jpg


    Frontrunner Dachgepäckträger aber nicht an den Schienen, sondern direkt auf das Dach geschraubt, Schnorchel von Suzuki, General Grabber AT 215 75 x 15 Rockslider Eigenbau, direkt mit dem Rahmen verbunden, Scheinwerferschutzgitter rundum


    35744806ok.jpg


    Alle Scheinwerfer vorn LED, die Nebel als Tagfahrlicht, Bremsleuchten / Blinker LED, oben im Dach vor der Hecktür noch ein rotes Campinglicht. (zieht keine Insekten an)


    35720159cv.jpg


    Viele Grüße

    aufallenvieren Ja, die Band kenn ich auch, waren echt super:)

    Ja also die Funken sind von "Boafeng" und haben 5 Watt. Die sind bei euch von offizieller Seite nicht so gern gesehen..... Zu meiner Entlastung könnte ich anführen das Namibia 2,5 mal so groß wie "D" ist und nur ca. 2 Millionen Einwohner hat. Die Chance jemanden zu stören ist wirklich winzig klein....:saint: Die offiziellen kosten 2500€ pro Gerät, haben 10 W und man benötigt ja zwei. Viel zu teuer und CB Funk wie bei euch ist hier illegal.

    Mit den Nummernschildern ist das hier so, dass du dir ein Wunschkennzeichen mit max 8 Zeichen bestellen kannst. Wenn dein Vorschlag, den du schriftlich begründen musst, genehmigt wird, bekommst du das "Weiße" mit deinem Wunsch und Landesflagge direkt vom Ministerium zum "Straßenverkehrsamt" und darfst dann dort gegen das Gelbe austauschen. Der Spaß kostet ca. 150 €, die dann in den Straßenbau fließen. Für Afrika ist das viel Geld, eine gute Sache finde ich.

    Ja dieses Land ist wirklich unsagbar schön. Geologisch ist es das einzige Land auf diesem Planeten wo du alle Formationen die vorkommen finden kannst. Dieser permanente Wechsel der Landschaft lässt jede Fahrt abwechslungsreich und kurzweilig werden. Ja und genau, die Kamera die das einfangen und wiedergeben kann, muss glaube ich erst noch erfunden werden. Ich fotografiere nur als Hobby, aber du bekommst diese Weite einfach nicht abgebildet.Ich habe schon Profis geführt, die kamen mit wahnsinnig teurem Equipment auch nur so an 60-70%. Vieles nehmen wir persönlich gar nicht mehr auf, sondern speichern das Erlebte im Kopf. Manches ist auch so schön, dass du den Moment nicht zerstören willst, wenn du verstehst was ich meine.

    Liebe Grüße

    Lucky40 Ja, so gern ich dir zustimmen würde muss ich fairerweise sagen, das es In unserem Fall leider Pfusch in de Werkstätten war. Mein Freund war vorher in einer Reifenbude und als ich ihn beim Endbreefing bat, seine Radmuttern mit eigener Kraft zu lösen und wieder anzuziehen, vertraute er auf seine Werkstatt. Er ist Flugzeugmechaniker und schwor auf das richtige Drehmoment. Ich nicht, mein Frauchen bekommt solche Radmuttern nicht los und steht dann da hilflos, falls ich mal ausfallen sollte. Seine "Pfeifen" hatten allerdings beim ganzen linke Vorderrad "vergessen" die Muttern überhaupt anzuziehen.

    Ebenso der 2. Ausfall. Der Hilux hatte vorher ganz frisch Unterbodenschutz bekommen. Im Nachhinein haben wir zu Hause dann festgestellt, das die Gummimanschette des Stabi rechts mit Unterbodenschutz einbalsamiert war , die linke Seite jedoch nicht. Die Werkstatt hatte den also gelöst und nachher wieder befestigt. Dabei wurde die Schraube wahrscheinlich nicht fest genug angezogen und konnte sich nach stundenlangen Vibrationen verdünnisieren.

    Ist zwar immer Arbeit aber solche Sachen macht man besser immer selbst, dann weist du was du hast.

    Reifenpannen sind Pech, hier aber normal. Der Jimny hatte diesmal nur Glück.

    Liebe Grüße