Posts by xt3tb

    Das der Jim im Verhältnis mehr verbraucht als andere in der Gewichtsklasse liegt bestimmt ein Stück weit an der kurzen Übersetzung. Aber ist mal jemandem aufgefallen das es wohl kein neueres Auto gibt das die 95g/ CO2 Norm erfüllt? Auch keiner der Premium Hersteller schafft es mit „normalen“ Motoren. Da wird weiterhin nur alles schön geschummelt.

    ...un ein kleines bisschen an der windschnittigen Form. 8)

    ...weil genau der Motor (unkompliziert/einfach zu reparieren) mit ein Grund ist warum viele den Jimny kaufen. Vor allem in Ländern mit schlechter Infrastruktur. So ein Plugin-Hybrid in Afrika bringt es dann auch nicht.

    Naja, das wäre ja schon wieder too much. Wenn aber aber bspw. den 1.0 3-Zylinder ausm Up hernimmt (gibt es wohl nicht mehr), dann kommt man bei 102 PS und gleichem Gewicht(!) auf einen mehr oder weniger Durchschnittsverbrauch von 5.5l. Also da muss es schon noch Möglichkeiten geben einen einfach zu wartenden Motor sparsamer/sauberer zu bekommen. Wobei ja ein Grund für den höheren Verbrauch wohl auch die Saugrohr Technik ist und er keine Einspritzung hat (was aber wohl fürs Gelände Vorteilhaft ist).

    Mit dem Motörchen vom UP hätte der Jimny noch lange nicht die Aerodynamik vom UP. Daher sehe ich den Verbrauch von 5,5l nicht unbedingt.

    Wobei man ja auch ehrlich sagen muss, dass der Motor technologisch alles andere als up-to-date ist. Warum also das Grundproblem mit den Abgaswerten nicht an der Wurzel packen und ein modernes, sauberes Aggregat entwickeln/zukaufen?

    ...weil genau der Motor (unkompliziert/einfach zu reparieren) mit ein Grund ist warum viele den Jimny kaufen. Vor allem in Ländern mit schlechter Infrastruktur. So ein Plugin-Hybrid in Afrika bringt es dann auch nicht.

    Es wird an Beidem liegen, Gelb zieht nunmal mehr Insekten an wie dunklere Farben und die Kantige Form des GJ fängt mehr auf wie eine aerodynamische Karosserie. Dann kommt auch noch die Geschwindigkeit hinzu, bei 50 km/h in der Stadt sind es weniger wie bei 120 km/h auf der BAB.

    Ich denke aber das insgesamt dabei die Farbe noch die geringste Rolle spielt und die Geschwindigkeit die Größte.;)

    Also, ich hatte bis 2011 ein gelbes Motorrad (liebevoll Biene Maja genannt). Die Farbe scheint schon eine enorme Anziehungskraft auf fliegende Insekten zu haben. Das war im Frühjahr bei Fahrten über Land zeitweise nicht mehr lustig...


    Die Tür geht beim Thule knapp halb auf (wurde hier auch schon gezeigt). Wenn ich das Foto sehe, wird das beim Wesfalia gar nichts, da augenscheinlich der Kipppunkt dichter am Fahrzeug liegt.

    Meiner soll ja jetzt auch zugelassen werden. Papiere und alle erforderlichen Unterlagen sind beim Händler. Aufgrund der bekannten Problematik dauert es jetzt noch xx Tage. Der Ablauf bei uns hier: der Paketdienst holt beim Händler die Schilder und Papiere in einer Paketsendung ab, diese gehen zur Zulassungsstelle und kommen dann (irgendwann) retour. Als ich gestern nachfragte meinet der Verkäufer, er habe gestern die Zulassungen erhalten, welche er vor zwei Wochen weggeschickt habe. Mist! Und jetzt ist auch noch Ostern dazwischen. ;(


    Frohe Eier...:rolleyes:

    Bei uns braucht im Moment ein Zulassungsdiest dafür genau einen Tag.

    Alles klar! Dann sind wir beieinander! :)

    Wie kommst du jetzt auf das dünne Brett Unterbodenschutz ist auf der Straße überflüssig.


    Der Jimny hat keinen Steinschlagschutz und gerade in Gegenden mit viel Salz macht derschon Sinn. In Arizona vielleicht weniger.


    Unser Jimny hat auch Unterbodenschutz und Hohlraumversiegelung bekommen. Original ist da unten kaum Farbe auf dem Blech.

    Mir geht es eigentlich um das Thema Fahrradträger. Den baut man ja unterwegs nicht ab. Man kann zwar den Träger abschliessen, aber ggf. komplett mit dem Fanghaken abziehen.

    Ich lege meinen Fahrradträger am Ankunftsort mit samt Haken immer in den Kofferraum.


    Deshalb habe ich mir einen faltbaren Träger gekauft.;)

    Wir haben auch einen Thule easyfold xt2. Bei längeren Standzeiten kommt der auch in den Kofferraum, aber bei kleineren Ausfahrten ist mir das zu umständlich.

    Hej,

    ich lege meine immer in den Kofferraum.


    Also vom grossen Anhängerkupplungshaken Klau hab ich noch nichts gehöhrt.Aber der ganze Jimny macht mir Sorgen


    Also vom grossen Anhängerkupplungshaken Klau hab ich noch nichts gehöhrt.Aber der ganze Jimny macht mir Sorgen

    M.E. gehts ja nicht um den Diebstahl des Hakens sondern eher darum daß dir kein Stinkstiefel mal ebenso den Haken entriegeln kann und dann was passiert.

    Mir geht es eigentlich um das Thema Fahrradträger. Den baut man ja unterwegs nicht ab. Man kann zwar den Träger abschliessen, aber ggf. komplett mit dem Fanghaken abziehen.

    Sorry, aber so langsam nervt die Diskussion hier, könnt Ihr nicht ein Ford Thema eröffnen, dann muß sich nicht jeder das anschauen, den es nicht interessiert, wie schon Koenig Ludwig versucht hat es Euch mit netten Worten zu erklären, "...das hat Euch bestimmt nicht Euer Händler gesagt...".

    ...solange der nächste Jimny keinen Ford Motor bekommt, sehe ich das auch so! 8)

    Enthält 60 - 80 % Petrolether, .... das komplett verdunstet. 1.5 % Kohlendioxid verdunsten auch. Und der Rest ?? Bleibt zurück (verdunstet nicht !!), .... der Rest tut dann seine gute Arbeiten, die, für die das WD40 hauptsächlich konzipiert wurde (DAZU gehört sicher NICHT das Einsprühen von Plastikteilen jeglicher Coleur).


    Geschrieben von siehe untenstehende Signatur

    Welches sind dann diese Arbeiten?

    Das Zeug löst Fett, dadurch wird kurzeitig Quitschen beseitigt wenn vorhandene, verharzte Fette gelöst werden.

    Danach quietscht es wieder. Manche sprühen auch ihre quietschenden Keil- oder Rippenriemen damit ein. Das hilft auch kurzzeitig, bis die sich dann auflösen.

    Für festgerostete Teile ist Caramba m.E. besser geeignet.

    Reinigen im Sinne von entfetten klappt ganz gut. Z.b. Fahradkette reinigen und danch wieder ölen/fetten.


    Habe ich jetzt irgendetwas übersehen?

    Aha, und jetzt rostet die Maus nicht mehr? Und vermutlich erfriert sie jetzt bei Kälte, da das Fell entfettet wurde.


    Ich liebe Deine Geschichten! :thumbup:8)