Posts by Fuzzy

    Gelernter Dachdecker, 1994 Meister gemacht. 1996 Meistertitel als Gerüstbauer nachgezogen.

    Seit 1998 in der Chemieindustrie in der Logistic auf Kontischicht.

    Für mich gibt es einfach keine Alternative für den Jimny.

    Was mich wundert, warum springe andere Hersteller nicht auf den Zug auf.

    Ein Daihatsu Rocky wäre mal wieder interessant.

    Es gab auch mal einen Landcruiser BJ oder FJ in Miniformat.

    Moin Hippo,

    bei meinem wurde festgestellt das der Erstbesitzer das Verteilergetriebe schon hat wechseln lassen, da das inzwischen bekannte Geräusch

    von der Längung der Kette im Verteilergetriebe gekommen sei. Das war zu dem Zeitpunkt wohl noch nicht so bekannt und daher der komplette Tausch.

    Ich müsste mich daran gewöhnen hat man nur gesagt. Ich bin inzwischen auch mehr der Meinung das es vom hinteren Differenzial kommt, da es bei Kurvenfahrt so wie bei Dir eher im Schubbetrieb ist.

    Ich habe nur das Gefühl das solange er Garantie hat das vom Freundlichen als normal zählt und einen Tag später als Totalschaden gilt.

    Ach klasse.

    Bei mir fing es eher an, mit 13 eine abgemeldete Honda XL125 um auf dem Truppenübungsplatz nebenan etwas zu spielen.

    mit 15 eine Hercules Prima Presto mit 16 eine Yamaha RD80LC2. Immer wieder Crossmaschienen MAICO & CZ. Ab 18 ging es dann meist auf BMW R100RT zwischendurch dazu eine Norton Commando 800 ohne E Startet=O Das Ding hat beide Zylinder gleichzeitig gezündet was für Vibrationen:)

    Leider gibt es von der Zeit kaum Fotos von mir nur Röntgenbilder.

    wenn "gecampt" wird ist gür gewöhnlich Urlaub.

    Ich möchte im Urlaub keine Betten beziehen, das Frühstück zubereiten oder dafür einkaufen.

    Denke auch mit den Kosten ist es nicht ohne.

    Wenn Corona es zulässt will ich im Juni mit dem Bonsai G in die Ukraine zum "Rödeln" da kostet das zimmer 18€ für eine Übernachtung, da sind ja die zusätlichen Spritkosten für die Campingsachen die ich mitnehmen müsste höher.

    Jedem wie er will. Ich mag lieber ein Hotel oder Pansion.

    ja der Preis treibt einem Tränen in die Augen.

    Den größten Vorteil gegenüber einer fest verbauten Winde ist der das man sich nach hinten raus ziehen kann. Für gewöhnlich fährt man sich vorwärts fest und wo man schon durch ist kann man dann wieder zurück gezogen werden. Ob es vorwärts immer noch weiter geht weiß man manchmal nicht.

    Moin moin,

    Ich möchte zum Rödeln die Fedime Extreme 215x75x15 fahren und selbst die schleifen schon am Innenkotflügel. Sowohl mit als auch ohne Spurverbreiterung.

    So bekomme ich das natürlich nicht eingetragen.

    Kann ich bedenkenlos den Berreich an dem der Reifen Kontakt hat mit dem Innenkotflügel ausschneiden?

    Es ist ein +40mm Fahrwerk verbaut und 20mm Spurplatten die Reifen sind auf Dotz Modular Beadlock Felgen in 6J x15 ET0