Posts by Schildkroete

    Vor ein paar Wochen habe ich dazu online einen japanischen Beitrag gesehen.

    Laut Übersetzer kann es wohl im Bereich der Gummibälge an den Türen durch öffnen und schließen zum Kabelbruch kommen.

    Ich glaube nicht, dass durch das verändern oder entfernen des Gitters die Betriebserlaubnis erlischt.

    Die Vorgabe Trenngitter oder nicht ist doch in erster Linie eine Vorgabe der Finanzbehörden:


    Bis 2012 konnten die Finanzbehörden selbst entscheiden ob sie ein Fahrzeug als PKW oder LKW besteuern:

    Urteil Besteuerung Land Rover Defender 2011

    Defender Crew Cab Pick Up wird als PKW besteuert

    So konnte es also sein, dass ein Fahrzeug der Klasse N1 doch als PKW besteuert wurde.


    Damals wäre es wohl schwierig bis unmöglich gewesen einen Jimny HJ als LKW besteuern zu lassen.


    Seit 12.12.2012 müssen sich die Finanzbehörden an die Fahrzeugklasse in den Papieren halten:

    Besteuerung von Fahrzeugen

    Da der HJ laut Fahrzeugschein als N1 klassifiziert wird dürfte die Sache also klar sein.


    Das ein Fahrzeug der Klasse N1 aus Sicht der Zulassungsbehörden zwingend über ein Trenngitter verfügen muss konnte ich nirgends nachlesen...

    Wer mehr weiß soll doch bitte den entsprechenden Paragraph hier posten :/

    Der HJott kommt als Nutzi weil dort über 140 g CO2 möglich sind und somit Suzuki weniger Strafe für den HJott zahlen muss!

    das habe ich ja gemeint.


    Ich wollte nur deutlich machen, dass der Jimny PKW (GJ) in Europa als Neuwagen nur vom Markt genommen wurde weil seit 01.01.2021 die Strafzahlungen für Suzuki sonst deutlich höher wären.

    Und nicht weil er nicht mehr Euro 6xxx einhalten kann!

    Dies liest und hört man online immer wieder.


    Klar..

    Seit 01.01.2021 gilt auch eine neue Euro-Norm für Neuwagen: 6d-ISC-FCM

    DIese müsste der GJ natürlich einhalten um weiterhin verkauft werden zu können.

    Aber da der GJ die Vorgänger Norm Euro 6d-TEMP-EVAP-ISC geschafft hat, wäre das sicher kein Problem gewesen.



    An die GJ Fahrer:


    Wie hoch ist eure Haftpflicht + Vollkasko zu welchen Konditionen :/

    soweit ich das sehe sind die Emissionswerte beim NFZ die gleichen wie vorher, die Umrüstung auf NFZ erfolgte ja, um bei gleichbleibend hohen Abgaswerten eine Zulassung überhaupt noch zu ermöglichen. Insofern ist ein Umschlüsseln auf PKW eigentlich ausgeschlossen, weil er ja die zulässigen Werte übersteigt.

    der CO2 Ausstoß beim GJ und beim HJ sind identisch. Ist ja der selbe Motor. 154g CO2 pro km beim Schalter.


    2015 wurde ein Ziel für PKW von 130g CO2 pro km festgelegt -> als der GJ 2018 auf den Markt kam hat er also schon 24g CO2 pro km zu viel ausgestoßen.

    Verkauft wurde er trotzdem. Nur musste Suzuki eben für jeden GJ eine Strafe bezahlen. -> weil 24g CO2 pro km zu viel.


    2021 wurde der Wert bei PKW nun auf 95g CO2 pro km verschärft. -> für jeden ab 2021 verkauften Jimny PKW (GJ) müsste Suzuki also eine deutlich höhere Strafe bezahlen. 95g CO2 pro km -> 154g CO2 pro km hat er -> macht 59g CO2 pro km zu viel.

    Jedes Gramm! über der 95g Marke kostet 95€ Strafe. 59g x 95€ = :!:5605€ Strafe pro Jimny PKW (GJ):!:


    Deshalb sagt Suzuki: Der Jimny ist ab 2021 ein leichtes Nutzfahrzeug. Für diese gilt ab 2021 nämlich max. 147g CO2 pro km.

    Suzuki zahlt also wieder Strafe. Aber eben nur für 7g CO2 pro km zu viel.


    Um als Nfz klassifiziert zu werden muss der Jimny natürlich bestimmt Bedingungen erfüllen. Die dürften ja mittlerweile bekannt sein.


    Die Einführung des HJ hat also hauptsächlich finanzielle Gründe.


    Eine andere Baustelle ist die Abgasnorm (Euro-Norm z.B. Euro 6):

    Die Euro-Norm setzt Grenzwerte für: Kohlenstoffmonoxid (CO), Stickstoffoxide (NOx), Kohlenwasserstoffe (CnHm), sowie für Partikel.

    Die Euro-Norm setzt keinen Grenzwert für Kohlenstoffdioxid (CO2) :!:

    Dafür gibt es die Richtlinien für den CO2 Ausstoß und die damit verbundenen Strafen (siehe oben).

    der Grund für das Ende des GJ waren die strengeren CO2 Emissionsauflagen für die Fahrzeugflotten der Hersteller.

    Suzuki hätte den GJ weiter verkaufen können. Allerdings hätten sie Strafe zahlen müssen.


    Wenn der HJ die aktuelle Abgasnorm einhält, könnte er mMn umgeschlüsselt werden. :/

    Ist halt die Frage ob bzw. ab wann sich das rechnet.


    Birgit & Thomas Was für eine Euro Norm hat denn der HJ nach euren offiziellen Unterlagen?



    Vielleicht mal hier anfragen:

    https://www.sk-handels-gmbh.de…nter/umschreibung-lkw-pkw

    Hallo,


    angestoßen durch Bogo1008 wird es Zeit für ein eigenständiges Thema in Sachen HJ (Nutzi) Versicherung.


    Dass der Jimny HJ in die EG-Fahrzeugklasse N1 (Fahrzeuge zur Güterbeförderung mit einer zulässigen Gesamtmasse bis zu 3,5 Tonnen) fällt, ist hinlänglich bekannt.

    Dadurch wird der HJ nach Gewicht besteuert und ist somit deutlich günstiger als der GJ welcher als PKW (Klasse M1) besteuert wird.


    In der Versicherung kann der HJ teurer sein.. muss er aber nicht :)

    Es ist möglich den HJ als PKW zu versichern:!:

    Man muss nur eine Versicherung finden, die bereit dazu ist. Es gibt Versicherungen die nicht streng nach Fahrzeugklasse versichern, sondern in einem gewissen Rahmen selber entscheiden ob PKW oder LKW.

    Man braucht wohl einen engagierten Versicherungsvertreter.

    Schnell mal eben am Telefon oder Online bekommt man in so einem speziellen Fall wie dem HJ sicher nicht das beste Angebot.


    Das Thema Fahrzeugklasse/Steuer/Versicherung ist z.B. unter Land Rover Defender oder Toyota Landcruiser Fahrern nichts Neues.

    Unter Defender Fahrern wird öfters Oliver Daniel erwähnt:


    https://www.offroad-versicherungen.de/


    Bei einer Versicherung mit Sitz in Coburg scheint es wohl möglich zu sein Leichte LKW auch als PKW zu versichern.


    Werde mal bei ein paar Versicherungen nachforschen.

    Falls jemand die HSN TSN vom HJ bekommt, bitte hier posten :thumbup:


    Zu guter Letzt wäre es möglich, dass Suzuki Deutschland selber einen guten ''Deal'' für seine Kunden an Land zieht.

    Laut Händler prüft Suzuki ''die Möglichkeit von reduzierten Tarifen mit ausgewählten Versicherungsgesellschaften.''



    Hallo,


    die DVD ist für den Jimny GJ

    Bei YouTube gibt es ein kurzes Video. Scheinbar funktionierte die DVD nach einem Update nicht mehr:


    Fixing your Gen4 workshop manual


    Am Ende des Videos sieht man ein paar Explosionszeichnungen. Sieht sehr brauchbar aus :thumbup:

    Ist natürlich viel Geld.


    DIe DVD gemeinsam über das Forum zu kaufen oder zu teilen verstößt sicher gegen Urheberrechte oder Ähnliches :/


    Sucht man Online nach der Teile Nr. oder ''A6G415'' findet man viele Ergebnisse in kyrillischer Schrift.

    Im Osten wird wohl noch öfters selbst geschraubt :):thumbup:

    ...

    Was zahlt Ihr für Eure Nutzi´s , auch alle hier den regulären Suzuki Preis ?

    ...


    Guten Abend,


    habe meine Wunschfarbe zum Listenpreis bekommen. :)

    Mir wurde aber auch ein Würfel für 25.800€ angeboten. War aber sowieso die falsche Farbe.


    Klar..

    Die GJ Fahrer die 2018/2019 einen ergattert haben können da nur müde lächeln.

    Der HJ ist weniger Auto für mehr Geld.


    Bin trotzdem froh einen bekommen zu haben. Zwei Händler haben mir im Januar schon gesagt dass sie >20 Leute auf ihren Wartelisten haben.

    Birgit & Thomas


    Könntet ihr bitte mal schauen, ob es sich bei den Sitzen um die Modelle aus dem GJ handelt?


    Lassen sich die Sitze nach vorne fahren/klappen, wie man es beim GJ macht, um in die zweite Sitzreihe zu kommen?

    Kann man die Lehne, wenn das Gitter nicht wäre, waagerecht stellen um z.B. längere Gegenstände durchzuladen?


    Das den Sitzen schon mal der Airbag fehlt ist mir bekannt. Hoffe die Verstellfunktionen wurden auf Grund des Gitters nicht eingespart..


    Wünsche euch ein schönes Wochenende : )

    danke an alle für die herzliche Begrüßung! :thumbup:


    So wie es momentan aussieht, ist der Würfel trotz abgespeckter Ausstattung sehr gefragt..?(

    Was ich natürlich verstehen kann.


    ...

    Heisst das du willst dir die NFZ Variante zulegen?

    wenn's klappt, ja! In den Kofferraum soll ein möglichst leichter und modularer Einbau kommen.

    Der Jimny wäre Alltagsfahrzeug und Reiseauto für Kurzurlaube in die Natur. So der Plan..


    Gruß

    sk