Posts by Blacky+


    Meiner jetzt mit dem stilisierten Wilden Kaiser bei Ellmau in Tirol.

    Ich war im Januar und Februar auf der Wochenbrunner Alm und durfte, dank des Eigentümers noch ein bisschen im Schnee spielen.

    Ging alles top mit meinen Cooper Discoverer AT3 Sport in Seriengröße und 4x4 Low.

    Ist aber auch kein anspruchvolles Gelände, sondern steil bergauf mit viel Schnee aber ich war sehr zufrieden und hatte Spaß.

    Ich war von Dezember bis Ende Februar im Berchtesgadener Land und Tirol.

    Der Kleine kam nie an seine Grenzen und es war nicht nur Straße 😎😎😎

    Klar im Vorteil sind jene, welche im Jimny keine Sportübersetzung und Schaltung erwarten 🫣🤭

    Ich habe jedenfalls keine haklige Schaltung.

    Den "Kleinen" kann man sogar ohne Kupplung fahren.

    Muss man halt mit der Drehzahl arbeiten.

    Der Würfel hat zehn Leuchtbalken im Display, wenn du für jeden Balken 3 L rechnest, dann macht das bei einem 40 L Tank eine Reserve von 10 L!

    Ja das ist korrekt, ist nur schade , dass in dem Moment wo er in Reserve geht keine Restreichweite mehr angezeigt wird und der letzte Balken dann auch ziemlich früh anfängt zu blinken, dass vermittelt dann natürlich immer ein blödes Gefühl. Also liege ich richtig und kann mit dem Würfel bei dem genannten verbrauch meine 70 km in Reserve fahren ...

    Definitiv

    Genau meine Erfahrung. Liege auch bei ca.7 bis 7,2l/100km

    Wenn ich zur Werkstatt fahre um meine Inspektion in Auftrag zu geben, bin ich vorbereitet.

    Weiß also was gemacht werden muss, da meiner bei einer "Freien" in Pflege ist.

    Für mich wichtige Seiten aus dem Handbuch habe ich als Ausdruck im Handschuhfach.

    Haben wir auf unseren Fahrzeugen in der Firma auch immer.

    Herzlichen Glückwunsch und allzeit gute Fahrt. Viel Spaß beim Basteln. Evtl. sieht man sich ja mal, wenn ich wieder nach Elmau zur Wochenbrunner Alm fahre 😎

    Beste Grüße vun Udo aus Berlin

    Ich glaube, hier habe ich meinen Senf noch nicht dazugeben. Ich fahre den Cooper Discoverer AT3 Sport in Originalgröße seit 4 Jahren und bin für mein Fahrprofil sehr zufrieden. Trocken gut, auch Waldwege. Regen gut, auch mit Laub bedeckte Landstraßen. Im Schnee des Berchtesgadener Landes und am Wilden Kaiser in Tirol hat er sich auch gut angefühlt. Rest ist angepasste Fahrweise.

    Richtig, man muss auch gönnen können ;)

    Blacky+ Genau das mache ich, ich gönne ( auch den Ickes );) Kannst also Deinen Lacher zurücksetzen.

    Mein Post war der Hinweis das ich hier zu dem Thema schon anderes gelesen habe.

    Hallo Jimnyfreund, mein Lacher bezieht sich genau darauf, dass hier schon so viel und anderes über einen möglichen Pkw-Tarif bei einem Nfz geschrieben wurde.

    Erinnert mich an die "Neverending Story", das Motoröl oder die Bereifung betreffend.

    Jeder hat eben andere Ansprüche und Vorstellungen.

    Es ist rein der Assekuranz überlassen ob sie bei einem rein privat genutztem Nfz den Pkw-Tarif anwenden oder sich dagegen entscheiden, da die Bewertung des Schadenrisikos eine andere ist.

    Wenn die Versicherungspolice auf einen Pkw-Tarif ausgestellt ist, gibt es für den Versicherungsnehmer keine Problem, es sei denn, er benutzte das Fahrzeug bei dem zu begleichenden Schaden doch gewerblich.

    So, jetzt könnte die Diskussion über gewerblich beginnen, wenn es nicht im Gesetz eindeutig geregelt wäre 😎