Posts by Turboente

    [quote='Viehlosoof','https://www.suzuki-jimny.info/forum/index.php?thread/18404-thermostat-k%C3%BChlsystem/&postID=513143#post513143']

    Hallo Turboente,


    danke für die Rückmeldung.


    Da kann zumindest ich jetzt das Eis wegstellen und eine kühle Weißherbstschorle oben einfüllen.


    Und ich wünsche Dir viel Geduld und Erfolg beim Erneuern der Viskokupplung. Notfalls wurden die früher/damals mal mit einer druchgehenden Schraube zwangsüberbrückt. Dann läut der Lüfter zwar immer mit, dafür lebt die Zylinderkopfdichtung länger.


    Gruß Manfred

    [/quote]

    OK, ich kühle derzeit mit einem schnöden Bier. Bis der Lüfter ausgetauscht ist habe ich voraussichtlich keine langen Stops mit laufenden Motor. Ist mir auch erst gestern im OFFROADPARK aufgefallen. Vielleicht war das schon länger, bei normaler Fahrt ist das nicht auffällig.

    [quote='Viehlosoof','https://www.suzuki-jimny.info/forum/index.php?thread/18404-thermostat-k%C3%BChlsystem/&postID=513138#post513138']

    Hallo Turboente,


    was ist den jetzt nun? Hast Du schon probiert? Wo liegt der Fehler?


    Wir sitzen hier alle ganz gespannt gebannt vom Bildschirm und warten auf die Auflösung. Und zur inneren Kühlung müssen wir Unmengen Speiseeis in uns reinlöffeln!


    Gruß Manfred

    [/quote]

    Also, Motor war nach dem Weg nach Hause warm, da hab ich ihn weiter ein paar Minuten laufen lassen. Mit einer Zeitung konnte ich problemlos den Lüfter anhalten. Ich denke daher, dass es die Viscokupplung ist.


    Gesendet von meinem MAR-LX1M mit Tapatalk

    Ne, nicht ganz,


    Die Kühlwassertemperatur ist während der Fahrt im Normbereich. Wenn ich länger im Stand bin, steigt die Temperatur in den Roten Bereich. Ich bekomme sie wieder runter, in dem ich die Heizung anstelle, die Wärme wird dann ja durch den Wärmetauscher in den Innenraum abgegeben. Also, die Kühlwassertemperatur ist nie zu niedrig. Beispiel: Ich stand gestern nach ca. 1 Stunde Fahrt vor einer Baustellenampel, die Temperatur ging nach einer Zeit in den roten Bereich. Als die Ampel auf grün schaltete, fuhr ich los und nach ca. 100 m sank die Temperatur wieder auf normal ab. das lässt mich vermuten, dass der Kühler bei Fahrtwind seinen Job macht.

    Wie gesagt, wenn ich fahre, ist die Temperatur in Ordnung. Daher vermute ich, dass der Kühler an sich in Ordnung ist. Aber das mit der Zeitung will ich heute mittag versuchen.


    Gesendet von meinem MAR-LX1M mit Tapatalk

    Moin, ich belebe mal dieses alte Thema.


    Ich habe im Stand ein Temperaturproblem. Die Temperatur sinkt wieder ab, wenn ich die Heizung aufdrehe. Wenn ich wieder fahre, sinkt auch die Temperatur. Wie ist eure Einschätzung? Ist der Kühler verschmutzt, oder ist eher die Viskokupplung defekt? Ach ja, es ist der Benziner. Wäre der Kühler verschmutzt, würde er doch bei Fahrt nicht mehr abkühlen, oder?

    Also ich hab sie so gezeichnet, damit da der Schäkel von Horntools reinpasst. Ich hab damals aber noch eine andere Variante gemacht mit M20 Bohrung. Da konnte man einen Anschlagwirbel dran Schrauben. Das ist eigentlich besser, aber nicht jeder will noch mal 40€ für einen Wirbel ausgeben.


    Gesendet von meinem MAR-LX1M mit Tapatalk

    [quote='tirol_jimny','https://www.suzuki-jimny.info/forum/index.php?thread/32693-eintauchl%C3%A4nge-%C3%B6lmessstab-jimny-1-3-vx-4wd-60kw-m13a/&postID=473957#post473957']

    Wie bitte kann bloß ein Öl Messstab abbrechen? ???

    [/quote]

    Das geht schnell, ist mir auch passiert. Es bricht ja nicht der Metallstreifen, sondern der Plastikgriff.

    [quote='Werner71/3','https://www.suzuki-jimny.info/forum/index.php?thread/32648-war-fast-klar-dass-die-verursacher-als-erste-anfangen-zu-meckern/&postID=473702#post473702']

    Die Konsistenz endspricht dann wahrscheinlich den Inhalt des Kopfes. Gestern laden wir Bauzäune auf und einer schliesst sein Fahrrad genau neben uns sein Fahrrad an so ein Zaun. Den wir gerade in der Hand haben. Die Gehirnmasse muss eine Supenartige Konsistenz haben mit einpaar festen Stücke die mal was verstopfen. War in der Nähe vom Regierungsviertel, kann auch am Trinkwasser liegen:/

    [/quote]

    Ist doch geil, mal eben so nebenbei
    ein neues Fahrrad geschenkt bekommen;)

    [quote='commissario','https://www.suzuki-jimny.info/forum/index.php?thread/32166-erste-hilfe/&postID=473115#post473115']

    Es gibt auch die Fälle, in denen diese Pulverlöscherbesitzer ihre Hilfe ungefragt aufdrängen und wahrlich nicht gelegen kommt :)


    Die mieseste Karre in meinem Autoleben war ein 1990iger VW Passat, der wirklich ständig in der Werkstatt stand und deshalb Unsummen an Reparaturkosten verschlang.


    Bei einer Autobahnrast mit dem mittlerweile 4 Jahre alten Drecksstück schlugen auf einmal Flammen aus dem vorderen Radkasten, woraufhin ich ausgesprochen gemächlich und grinsend zu der ca. 100 Meter entfernten Tanke "hastete", um pflichtgemäß die Feuerwehr anzurufen (Handys waren noch nicht gebräuchlich). Leider löschte ein freundlicher Autofahrer den Brand mit seinem Löscher, so dass der Schaden relativ klein blieb und repariert werden konnte ;(

    [/quote]

    Es geht ja auch darum, ein Übergreifen der Flammen auf andere Fahrzeuge, Gebäude, Bäume ect. zu verhindern. Da macht der Ersthelfer erstmal alles richtig. Nach einem vollständigen Fahrzeugbrand muss meistens auch noch die Fahrbahndecke erneuert werden, das wird dann teuer für die Allgemeinheit. Die Entscheidung, ob gelöscht wird oder nicht, trifft nicht der Besitzer. Behindert er sogar die Löscharbeiten, macht er sich auch noch strafbar. OK, ich kann verstehen, daß man lieber das Auto vollständig abbrennen lassen will, als es halb beschädigt reparieren zu müssen. Aber wir sind ja hier nicht bei "Wünsch dir was“.
    Aber um beim Jimny Thema zu bleiben, es ist schon nicht schlecht, wenn man beim Campen im Offroadpark immer einen Feuerlöscher im Kofferraum hat. Wer weiß, was da manchmal für ein Blödsinn beim Grillen passieren kann, wenn Jägermeister mit im Spiel ist. ;)

    Nicht so ganz richtig. Vor einigen Jahren hab ich auf dem Pannenstreifen einen Ford Escort mit Motorbrand gesehen. Mit einem 1 Kilo Pulverlöscher konnte ich trotz mehrfacher Rückzündung den Brand löschen. Es hat sich dann herausgestellt, dass der Fahrer den Öldeckel nicht richtig zugemacht hatte und sich das herausspritzene Öl am Krümmer entzündet hat.

    Ich fahre die Special track 2 selber. Bis auf 50 mm Fahrwerk und eine kleine Anpassung des vorderen Stoßfänger kannst du sie fahren. OK, sie sind scheißenlaut, fressen Sprit und sind bei Regen mit vorsicht zu genießen, aber im Gelände, speziell im Schlamm, suchen sie ihresgleichen. Nicht so optimal sind sie im lockeren Sand, da schaufeln sie dich schnell nach unten.


    38839347ua.jpg


    38839352nd.jpg



    Beachte, dass die special trak 2 satte 7 cm im Durchmesser und 2 Größen in der Breite größer ausfallen als die Serienreifen. Das heißt, du hast die ähnliche Reifengröße wie 215/75-15 ohne sie eintragen zu müssen. Das erkaufst du dir mit einer verringerten Beschleunigung. Du solltest sie aber unbedingt bolzenzentriert wuchten lassen.