Posts by DO1REN

    Viel Erfolg. Ich werde persönlich auch wieder auf die manuellen freilaufen Naben zurückgerüsten. Zwischendurch habe ich einmal das Radlager vorne erneuern müssen und danach war das System wieder dichter aber eine Nabe schaltet nicht immer sicher. Und da auch öfter meine Frau fährt und sie kein Gehör und das Gefühl dafür hat kommen wieder die manuellen haben dran die kann man im Winter drinlassen und wenn man auf den Knopf drückt ist auch sicher Allrad aktiv. Kosten übrigens ca 150 €. Ist eine einfache Alternative


    Gesendet von meinem SM-A526B mit Tapatalk

    Hallo, Grund Diagnose.
    1. Nach einschalten ist das Motor Geräusch am VTG zuhören?
    Nein-) VTG Stellmotor arbeitet nicht. Anschluss Kabel überprüfen
    Ja-) weiter zu 2.
    2. Schalten die Naben hörbar (ggf mit Helfer) rechts und links mit einem deutlichen Klick ein und beim zurück schalten wieder beidseitig ein Klick geräuch?
    Ja-) alles ok
    Nein-) dann Prüfung von
    A: Unterdruck Leitungen auf durchrosten etc
    B: Nabe abhauen Händisch Prüfen ob Funktionen da sind (innen Ring muss nach rausziehen durch Feder in Position bleiben und beim reindrücken mit internen Magnet drinnen bleiben.
    C: Prüfung an den Rad Unterdruck Anschlüssen Unterdruck Pumpe ansetzen und Funktionen einzeln Prüfen
    Wenn A und B ok aber C nicht geht gibt's Unterdruck Verlust innerhalb des Radlager/Gehäuse.
    Sofort Hilfe Umbau auf Manuelle Freilaufnaben oder Aufwendig Radlager erneuern.


    Viel Erfolg Gruß Frank


    Gesendet von meinem SM-A526B mit Tapatalk

    Hallo und willkommen.
    Kurz und knapp, die Naben kannst du geschaltet lassen. Langfristig ist halt der Verbrauch minimal höher und der Verschleiß.
    Ist aber meiner Meinung zu verkraften.
    Wichtig wäre nur das "Schiebegelenk" der vorderen Antriebswelle mal abzuschmieren. Gruß Frank


    Gesendet von meinem SM-A526B mit Tapatalk

    Als Ergänzung hierzu noch, schau dir die halterhistorie an. Wenn häufigem Halter wechselt insbesondere in den ersten fahrzeugjahren kannst du davon ausgehen dass ich keiner richtig gekümmert hat und vorausschauend irgendwas konserviert hat


    Gesendet von meinem SM-A526B mit Tapatalk

    [quote='MrIncredibleFox','https://www.suzuki-jimny.info/forum/index.php?thread/35364-rost-unter-plastikteilen/&postID=552909#post552909']

    Wollte zu beginn meiner Frage wissen wie Ich das beste aus meinem Budget herausholen kann

    Diese Frage ist immer noch aktuell :)


    Gibt es noch Tipps den Rost ohne demontage zu erahnen?

    Und was passiert wenn es doch gammelt und einfach nicht demontiert wird?

    Wann wird es so schlimm das man es trotz Plastik sehen kann?

    [/quote]

    Grob gesagt wenn der Rost außerhalb von Heckstoßstange oder Plastikverkleidungen zu sehen ist Finger weg. Die wagenhebermulde spiegelt eigentlich meistens am besten den Zustand wieder. Rostfrei gibt es sie nicht aber wenn sie so faul ist dass du mit dem Finger ein Loch reindrücken kannst ist es meist auch zu spät. Schönes Versteck was man mit der Taschenlampe erspähen kann ist auch hinter den Frontscheinwerfer. Hier fault der auch schon mal gerne weg. In den Rahmen kann man so ohne weiteres auch nicht hinein gucken. Hier muss man einfach ein gutes Bauchgefühl haben und einen Eindruck vom Vorbesitzer oder vorherigen Benutzung gewinnen. Ich nicht jeder Jimny ist gleich viel verrostet .Hängt viel davon ab durch die Pflege, Konservierung und Nutzung beim Vorbesitzer . Viel Erfolg


    Gesendet von meinem SM-A526B mit Tapatalk

    [quote='MrIncredibleFox','https://www.suzuki-jimny.info/forum/index.php?thread/35364-rost-unter-plastikteilen/&postID=552891#post552891']

    Vielen Dank für den Hinweis

    Aber der nächste Motor hat dann dafür Getriebe Probleme oder?

    Lg

    [/quote]

    Also die Getriebe Probleme kommen erst ab "Knöpfchen Allrad " in Verbindung mit dem R72 Getriebe ab 2005 ca.


    Baujahr 2001bis 2005 ist als Geschlossene Variante technisch am besten.


    Gesendet von meinem SM-A526B mit Tapatalk

    Guten Morgen. Unabhängig vom rost-zustand würde ich den 99er nicht kaufen weil er noch die in Anführungsstrichen die alten 80 PS 13bb zahnriemenmaschine hat. Dieser ist leider negativ bekannt für häufige Motorschäden. Wurde verbaut bis ca Baujahr 2000 und bei Cabrios bis 2005 .Gruß Frank


    Gesendet von meinem SM-A526B mit Tapatalk

    [quote='TTPlayer','https://www.suzuki-jimny.info/forum/index.php?thread/35327-wie-lange-h%C3%A4lt-die-kupplung/&postID=551956#post551956']

    offenen Vorderachsnaben.

    Habe ich da beim Jimny ohne Modifikation Einfluss darauf?

    [/quote]

    Nein. Geht nur mit Eingriff durch z.b Elektronik der Naben Ventil Steuerung oder Umbau auf Manuelle Naben. Gruß Frank


    Gesendet von meinem SM-A526B mit Tapatalk

    Hallo aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen wenn das Ausrücklager Geräusche macht solltest du zeitnah über eine Erneuerung nachdenken. Mein Ausrücklager machte nach und nach immer mehr Geräusche nach einer tiefen Wasserdurchfahrt letztes Jahr Im Mammutpark. Habe dann immer gesagt das mache ich später mal. Dann kam eines Tages der Tag X es ging kein Gang mehr rein und raus und die Kupplung war dauerhaft verbunden. Ich musste dann zu Hause vor Ort Getriebe ausbauen und die Kupplung bzw das Drucklager erneuern. Das alte Drucklager hat alle Farben die man sich vorstellen kann und ist tatsächlich leicht oval geworden und in sich verschweißt. Der Belag übrigens sieht noch gut aus. Aber da ist ein Arbeitsgang ist wäre es schwach sind nur alleine das Drucklager zu tauschen. Viel Spaß Gruß Frank


    Gesendet von meinem SM-A526B mit Tapatalk Ist übrigens Gott sei Dank beim Losfahren zu Hause passiert so dass ich nur noch im ersten Gang fahren konnte und wieder umdrehen. Wenn es natürlich irgendwo anders passiert musst du auch noch abgeschleppt werden

    [quote='Ölfinger','https://www.suzuki-jimny.info/forum/index.php?thread/35238-jimny-forum-kalender-2023-bildervorschlag-projektthread/&postID=550804#post550804']

    Tip top. Bin begeistert. Wird wieder top.


    Jetzt wär es noch richtig cool wenn wir noch Bilder von Cabriolets und Sj´s finden würden.

    [/quote]

    Ok, von mir kam noch nichts weil ich dieses Jahr nicht viel unternommen habe Kram aber noch mal ein paar alte Bilder raus zum Thema Cabrio und SJ.....


    Gesendet von meinem SM-A526B mit Tapatalk

    Ja dann bau noch mal auseinander und schau dir das noch einmal an dort wo der ABS Ring sonst sitzt ist ja scheinbar ein Platzhalter Ring. Vielleicht hat ja noch einer von den Kollegen ein Bild oder einen Link zu dem Bild parat wie das auszusehen hat ohne ABS-Ring. viel Erfolg Gruß Frank


    Gesendet von meinem SM-A526B mit Tapatalk

    Gute morgen, gute Frage. Habe die Reparatur auch schon hintermir.
    Evtl die Schrauben nicht fest genug angezogen. Und jetzt hat sich Dichtmittel platt gedrückt . Auf beiden Seiten das selbe Problem?
    Gruß Frank


    Gesendet von meinem SM-A526B mit Tapatalk

    [quote='Della','https://www.suzuki-jimny.info/forum/index.php?thread/35145-sommertreffen-2023-im-freizeitpark-mammut/&postID=549787#post549787']

    Termin ist eingetragen, hoffentlich spielt die KVB mit.

    [/quote]

    Wieso KVB? Kommst du mit dem Bus?.........


    Gesendet von meinem SM-A526B mit Tapatalk

    Hallo wie schon beschrieben. Aufgrund meiner Erfahrung würde ich auch zu 90% auf eine defekte Zündspule tippen. Infolgedessen läuft das Fahrzeug nur noch auf zwei Zylindern ohne Leistung wie ein Trecker. Daraus folgend geht natürlich eventuell auch der Kat kaputt. Wenn ich das richtig lese ist die Zündspule bisher noch nicht erneuert worden? Bei mir persönlich hatte ich zwei aus dem Zubehör für 35 € das Stück eingebaut. Diese halten nun schon 70.000 km. Im Verhältnis zu den original Suzuki Zündspulen die bei 20 bis 30.000 km oftmals bei unseren Forum Kollegen Probleme machen, ca jeder 5. Fj in meinem Umfeld. Gruß Frank


    Gesendet von meinem SM-A526B mit Tapatalk

    Hallo Hinterachse neu ist wirklich sehr dehnbar Aussage. Evtl nur Radlager oder deutlicher teurer Differential neu oder so stark verrostet dann wird alles andere aber ähnlich schlecht sein.
    Wichtig wäre beim 2000 noch die Motor Frage. 80PS 13bb Zahnriemen ( wenn ja Finger weg) oder schon M13a 82PS oder mehr.
    Gruß Frank


    Gesendet von meinem SM-A526B mit Tapatalk