Beiträge von mr328

    Mahlzeit!


    Das zeigt im Prinzip doch nichts anderes, als daß wir alle Jimny-Fahrer ein exklusiven Fahrzeuggeschmack haben!

    Alle wollen so cool wie wir sein! Wenn der schon überall in den Medien als "ausverkauft" angepriesen wird, dann muß es doch das Gelbe vom Ei sein! (Und daß isser doch!!!) Bald vielleicht das Fabergé-Ei des Geländefahrens... 8o8)


    Gruß

    Rudi

    Hi!

    Naja, es betrifft in erster Linie hauptsächlich die VA! Da die Traktionskontrolle für die Tonne ist, sprich absolut unbrauchbar ist, werde ich wohl auch vorne eine ARB reinklatschen müssen! Und gleich verstärkte Wellen und Gelenke auch, eh klar! Aber zuerst die Bremsscheiben und Beläge vorne und die Backen hinten auf EBC wechseln.

    Und dann, langsam, VTG-Übersetzung, verstärkte Kupplung, evtl HA auf Bremsscheibe umbauen. Das wären meine nächsten Vorhaben. ;)8)


    Gruß

    Rudi

    Hi!

    Kein Ding! Bin eh schon wieder beim planen von weiteren Verbesserungen! 8o

    Wow, deine Schmutzfänger sind aber lang. Da besteht aber echt die Gefahr das die beim Rûckwärtsfahren abreisen.

    Hi!

    Mein Esel kennt kein Zurück! Nur Vorwärts! 8):evil: Spaß... Bis jetzt hatte ich noch keine Probleme! Hoffentlich bleibt das so.


    Gruß

    Rudi

    Hi!

    Beim Samurai fließt der Laststrom über das Zündschloß! Da sind irgendwann die Kontakte verbraucht. Hatte ein Relais dazwischen angeschloßen und das Problem war gelöst! Ob's beim FJ neueres Bj auch so ist? Da müsste man im Schaltplan angucken! Mit kurzschließen hätte man gesehen ob der Anlasser überhaupt funtioniert! (Je nachdem wie: Ausruck ohne Drehen, drehen ohne Ausruck, etc)

    Aber der Wagen hat noch Garantie, also ab zur Werkstatt!


    Gruß

    Rudi

    Hi!

    Dann will ich auch mal:

    Der Erste war ein Toyota Starlet 1,3l, 72PS 1998

    Dann mein Traumauto: E36 328i Cabrio seit 2003 Den besitze ich immer noch und wird auch immer bleiben.

    2008 E30 Coupe. Übergangshalber bis ich den 328i neu aufbaute.

    2009 kam noch 'ne 84er Simi S51 hinzu. Auch selber aufgebaut. Von der hatte ich nur den Hauptrahmen und das Scheinwerfergehäuse. :D

    Seit 2014 2x Samurai Van und seit 2017 den FJ (Esel 3.1). Ursprünglich wollte ich den Samu auch neu aufbauen, aber hätte alles in einem genau so viel gekostet wie der FJ neu! Ohne die Arbeit! Von daher... Zum FJ gegriffen! Der wird auch für immer da bleiben! Hat sich auch zu meinem Traumwagen gemausert! :love:


    Gruß

    Rudi

    Hi!

    Also zu deiner Email-Problematik: Ich kenne das z. B. vom Franz (Franzesco's Trial Technik)! Bei dem gehen täglich mehrere Emails ein, (20,30, weiß der Geier)! Er antwortet viele auch nicht mehr! Warum? Weil für jede Frage eine gewisse Zeit in anspruch nimmt, es adäquat zu beantworten! Technisch sinnvoll ja/nein, maßgeschneidert?, Technisch machbar ja/nein, etc. Wenn man jede einzelne Email beantworten müßte, kommt er gar nicht mehr zum arbeiten, sondern beatwortet nur Emails. Viele Fragen werden als "Zeitvertreib" gestellt, ohne wirklich Interesse dahinter zu sein! Daher kann ich mir vorstellen das viele Händler solche Emails ignorieren! Ich würde es auch mal telefonisch probieren! Und man sollte auch wissen was man genau will! Bei vielen hapert's auch hier!

    Und was das OME Fahrwerk angeht, tja, da gehts langsam Richtung maßgeschneidert! Da sollte man schon folgendes, z. B., wissen: hast 'ne Winde drauf ja/nein. Ist eine geplant ja/nein. Welche den? (kg?) Fahrzeug Ausrüstung? Leer/Halb/Voll beladen? Im Prinzip Nutzungsprofil! Dann kommt noch ein ganzer Rattenschwanz an zusätzliche Änderungen die eine Höherlegung so mit sich bringen! Mal mehr, mal weniger sinnvoll! Heißt, ich habe nicht nur den Preis für das Fahrwerk und Einbau dessen, da kann noch mehr kommen! Das haben dann wieder viele nicht auf'm Schirm! Da investiert Einer Zeit=Geld ein Angebot zu machen und dann kommt doch nix rein, weil der "Kunde" es sich anders vorgestellt hat! Oder nimmt die erfahrenen Sachen mit und sucht sich was wo er billiger weg kommt!

    Ich verstehe die Händler die da vorsichtiger sind, aber für die potentiellen Kunden ist daß dann auch ärgerlich!

    Aber das ist alles meine Meinung, und soll nicht als bare Münze genommen werden!

    Ich empfehle ein Kurzurlaub in Niederbayern, dann fahren wir zusammen zum Franz und holen dein gewünschtes FW ab. Ist in 2-3h eingebaut. Oder läßt es vom Franz machen! Und darfst auf den langen Heimweg die Vorzüge dieses FW genießen. ;)


    Gruß

    Rudi

    Hi.

    Es geht auch wenn sie dran bleiben. Aber bei einem Gebrauchtwagen würde ICH sie runter machen, um unter dem Keder richtig reinigen zu können! Und Kunststoffverbreiterung wird mit Clips gehalten. Kann sein, daß sich der eine oder andere veranschiedet.


    Gruß

    Rudi

    Hi!

    Mir gefällt's ganz gut! Aber zwischen Suzuki und Bindestrich gehört kein Leerzeichen, da sonst die Adresse nicht hinhauen wird! Oder zwischen Bindestrich und Jimny gehört noch ein Leerzeichen damit es stimmig wird! Je nachdem wie der Name gemeint ist! 8o

    Vielleicht noch eine kleine Implementierung der jeweiligen Modellbezeichnungen?

    Aber alles in allem sieht es sehr gelungen aus! :thumbup::thumbup::thumbup:


    Gruß

    Rudi

    Hi.


    Auch von mir ein herzlicher Glückwunsch! 290.000 Km... Respekt! Wie steht es Blechmäßig bei deinem?


    Gruß
    Rudi


    P. S. Weil ich es mir net verkneifen kann : hast Du Ölverbrauch? Wenn ja, wieviel? Und das Öl ist bestimmt auch keine Billig-Marke die Du verwendest oda? :mrgreen:

    Hi.
    Also dieser Endtopf klingt wirklich so als wenn der Auspuff irgendwo gerissen/gebrochen wäre. Das ist auch für mich kein Sound, sondern nur Lärm und peinlich! Wenn ich aber an meinem Eisenmann im 328i denke...jaaa, da geht mir das Herz auf. Bis 2500 Touren fast nicht wahrnehmbar. Aber leichtes blubbern. Ab 2500 - 4500 kommt der verstärkte original Sound des Motors. Tja, und ab 4500 kommt der offene K&N Pilzkopf hinzu und da tropettet der Reihensechser daß es eine wahre Freude ist! Ist das jetzt Sünde?? Ich denke nicht, den diese Drehzahlen haben in geschlossene Ortschaften eh nichts verloren.
    Aber ein Auspuff der immer laut ist, ist nicht mein Fall.


    Gruß
    Rudi

    Wenn Du nur die Mindestanforderung rein kippst, tust Du deinem Motor nichts schlechtes ABER AUCH nichts gutes. Was da jetzt an Werbung mehrsprachig auf den Dosen steht ist egal. Klar Shell helix muss es jetzt nicht sein, aber auch keine 2 Euro Plörre.


    Die Wahrheit liegt irgendwo dazwischen und da gibt es genug gute Öle namhafter Hersteller.


    Dann ist da noch das Auto : neu und in der Garantie oder älter und ohne.
    Da sich immer weniger Händler darauf einlassen mitgebrachte Öle ein zu füllen ( Öl ist der meiste Gewinnbringender im KFZ Gewerbe )
    ist beim GJ die Auswahl kleiner als bei meinem FJ ohne Garantie.


    Und wo steht denn jetzt genau was ein Öl meinem Motor gut tut?? Da sind wir wieder bei den "namhaften" Hersteller! Da zahle ich erstmal den Namen und dann den Rest! Dein Beispiel mit dem Gewinn bezüglich Ölwechsel bringt es eh auf dem Punkt! Und mein Wagen ist fast neu und ohne Garantie!


    Gruß
    Rudi

    Gut geht auch nen paar Kanister Billigmannol. Bei dem Preis kann man sich die ja als Wurfgeschoße leisten.
    Wie schon oft geschrieben definieren SAE, API, Werksnorm xyz, ACEA usw usf lediglich Mindestanforderungen, sagen aber nichts über verschleiß- oder verbrauchsmindernde Eigenschaften. Aber zugelassen ist die Jauche schon.
    Wer einen Neuwagen kauft und Billigstöle einfüllt, dem ist nicht zu helfen. Man kann auch abgelaufenes Essen aus Billigmärkten oder Gammelfleisch aus der Dönerbude essen.
    Aber wie Stefan schon schreibt: "Nehmt was euch gefällt"


    Es sind aber eben diese Mindestanforderungen die die Hersteller verlangen/angeben! Somit tue ich dem Motor schon mal nichts schlechtes! Und wie verbrauchsarm, schonend, langlebig, schützend das jeweilige Öl sein soll, steht auf jeder 0815 Dose drauf. Sogar mehrsprachig. Soll DAß jetzt eine Qualitätsangabe sein? Oder definiert sich das doch über den Preis? Billiges Öl scheiße, teueres gut? Dann dürfte keiner hier Jimny fahren, sondern G, Defender und weiß weiß ich was für'n Schrott. Die sind teuer, also gut? Hm...
    Ich melde mich wieder wenn mein Kleiner nur 350k statt 400k Km schafft, nur weil ich billiges Öl hernahm! Dann investiere ich 2Tage Arbeit um ein neues Kurbeltrieb, (wenn überhaupt), zu verbauen! :mrgreen:


    Gruß
    Rudi

    Hi!
    Mein Esel kann das auch! (ESP) ABER, im Gelände(ich meine echtes Gelände!) nicht zu gebrauchen!!! Ich hatte von Anfang an eine ARB an der HA drin! Viel einfacher und ruhiger, ohne Materialverschleiß zu fahren. Die Traktionskontrolle hatte ich mir für die VA als eine "weiche" Sperre vorgestellt! Bringt aber auch nichts! Deswegen wird eine ARB auch vorne reinkommen, mit allen den "nötigen" Umbauten! Was ich sagen will: die Traktionskontrolle ist vielleicht auf Eis und Schnee was, im Gelände kannst es vergessen.


    Gruß
    Rudi