Posts by RacingOutOfMoney

    Also mein Wrangler war noch blutjung (und auch minimal teurer als ein GJ) - und wurde im Offroadgelände angekratzt.

    Und - ist ein Geländewagen. Wie der Name schon sagt - kein Eisdielenauto, kein Enkaufswagen, kein Pampersbomber und keine Poserkarre.

    Sprich - man trage die Kratzer im Lack mit Würde und erfreue sich an den erlebten Abenteuern :-)


    LG

    Bernhard

    So, wieder ein Update:


    Leerlaufsteller ausgebaut, gereinigt, gängig gemacht mit Bremsenreiniger und Kriechöl = 800rp, Leerlaufdrehzahl.


    Operation gelungen, G16B läuft, fast 30Nm mehr und 17PS (zweiteres ist eher egal im Gelände).

    Jetzt noch den Rest zusammenbauen und ausgiebig testen, dann sind wir für die nächste Trophy bereit.


    LG

    Bernhard

    Also, eine Umrüstung auf LPG ist und bleibt technischer Mumpitz und so was macht kein OEM.

    CNG wäre gangbar und klar würde es die messbaren CO²-Emissionen senken, aber ein so kleiner Hersteller wie Suzuki wird dies eher nicht tun.

    Vor allem ist es keine Kleinigkeit, einen Motor für CNG Betrieb zu validieren, das kostet richtig Geld.


    Zusätzlich zu Chrashtests usw... - auch hier hat der kleine Suzuki keine besonders guten Grundvoraussetzungen.


    LG

    Bernhard


    P.S.: persönlich finde ich den Schritt zum LKW-Jimny super. Die hinteren Sitze und das Kofferräumchen sind doch eh ein Witz, in Österreich fällt dazu gleich noch mal die NoVa weg, was das Auto billiger macht. Ich find des einen guten Kompromiss.

    So, back again.


    Die Karosse sitzt wieder am Rahmen, der G16B ist drinnen, die selbstkonstruierte Adapterplatte passt perfekt.

    Anlasser ist der Dünnere, welcher von SK4x4 Sports vertrieben wird.


    Nachdem unser Motor vom Vitara und nicht vom Baleno ist, haben wir keinen Kurbelwellensensor und keine zusätzliche Bohrung fürs Ansaugrohr gehabt.


    Nach diversen Fehlerchen läuft der G16B nun im Jimny. Einzig der Leerlaufsteller dürfte vom Stehen angepappt sein, die Drehzahl ist kalt bei 1500, warm bei knapp 1900rpm. Nachdem der Leerlaufsteller aber mit einem 5-Stern Torx angeschraubt ist, darf zuerst mal das Werkzeug besorgt werden.


    Aber prinzipiell sind wir demnächst wieder einsatzbereit, bloß sind dieses Jahr die Einsätze allesamt abgesagt :-(


    LG

    Bernhard

    Der von Rocky 1964 empfohlene Geolandar AT/S ist der G012 und der ist gerade wenn es matschig wird kein Geheimtipp (setzt sich sehr schnell zu, damit wird selbst ein Pinzgauer 6x6 im Gelände zum Hindernis) - dafür ist auf der Strasse sehr fein.

    Für Matsch eher den G015 - wobei der im Gelände gegen den BFG AT noch immer kein Land sieht.


    Im Video: Pinzgauer mit Geolandar G012, Wrangler mit BFG AT K0 und der Landcruiser mit ziemlich alten und ausgehärteten BFG MTs.


    LG

    Bernhard

    Frag mal einen Gebrauchtwagenhändler, ob der dir ein VAG Produkt mit DSG eintauscht ;-)


    Automaten selbst bauen kann Mercedes und GM (letztere inzwischen wirklich gut, das war nicht immer so).

    Die aktuell besten Automaten kommen für Längseinbau von ZF, Quereinbau sind jede von AISIN sehr gut, das ZF 9 Gang ist etwas speziell.


    Doppelkuppler sind sowieso Kretins...


    LG

    Bernhard

    Hallo


    Zum Glück kein Personenschaden - der Jimny ist definitiv ein Totalschaden, der Rahmen wird krumm sein und die Karosse ist bei unseren Stundensätzen nicht wirtschaftlich instandzusetzen.


    Hoffe, die Versicherung weiß den Wert der Jimnys - würde mir gleich mal vergleichbare Angebote aus den diversen Börsen suchen und ausdrucken als Diskussionsgrundlage, da der Jimny überdurchschnittlich wertstabil ist.


    LG
    Bernhard

    Nur abgasrelevante Sensoren müssen im OBD Protokoll auslesbar sein - alles andere kann das Händlerdiagnosetool. Ein Getriebeölsensor kann (und ist normalerweise) in der Steuerungsplatte angeordnet.

    Ob der antike Aisinautomat dies aber hat, hab ich noch nicht geprüft.


    LG

    Bernhard

    Die Automatik im Jimny denk ich ist baugleich mit der Automatik die ich in meinem 2010 Swift hatte...da war genau das gleiche"Problemchen"das die kalte Automatik nur bis zum 3ten geschaltet hat.

    Geh bitte... Schau mal in Jimny und in Swift Motorraum. Längsmotor/Quermotor...


    Die Automatik ist natürlich NICHT die Selbe.


    Und dass der AT erst bei einer gewissen Kühlwassertemperatur in die 4. wechselt hat Emissionsgründe. Katheizen lautet das Zauberwort.


    LG
    Bernhard

    Motorgewicht G13BB zu G16B plus ca. 3 kg (geschätzt).


    Unterschiede: Kurbelwelle massiver, Kurbelwellenlagerböcke deutlich massiver, Block 25mm höher.


    Damit wenigstens irgendwas zum Thema noch kommt...


    LG

    Bernhard