Posts by Sprotte

    Synthetisch hergestellte Kraftstoffe sind momentan noch zu teuer, außerdem auch nicht immer umweltfreundlich, wie man schon bei den 5, bzw 10% Biosprit den wir jetzt schon verfeuern gesehen hat.


    Beim Diesel gab es das alles schonmal, da geht's einfacher...

    Für das Thema Lautsprecher gibt's hier nen extra thread, vorne tauschen und hinten zusätzlich montieren bringt etwas, auch beim einfachen Radio, mit digitaler Quelle ( Spotify ) deutlich besser, aber richtig Sound kostet auch richtig Geld, aber ich wollte ja auch einen Geländewagen und keine rollende Disko....

    Man kann den Gurt mit speziellen Klemmen oder einer einfachen Haarnadel so fixieren, das bei umgelegten Sitzen die Laderaummatte flach liegt, ich mach die Haarnadel beim aufstellen der Lehne immer an die Lasche des Lehnenverstellers, so hat man die gleich wieder zur Hand, wenn wieder Ladefläche benötigt wird...

    Vielleicht wird das in absehbarer Zeit interessant, wenn zur Erreichung von Klimazielen die Steuersätze für Altfahrzeuge erhöht werden und auch die Einfahrtsverbote könnten deutlich mehr werden....


    Versicherung nach Wert geht beim Oldtimer auch einfacher und günstiger....

    Ich brauche mein Ersatzrad hauptsächlich als Notnagel, wenn ich irgendwo im Gelände liegen bleibe, deshalb hab ich 5 MT Reifen....


    Mit den Winterreifen bin ich eigentlich nur im Norddeutschland unterwegs, da fährt nan sich eher nie einen Reifen kaputt, deshalb nur 4....


    Sollte ich mir irgendwann nochmal einen Satz hübsche Felgen mit AT's gönnen, würde ich alleine wegen der Optik immer 5 kaufen....

    Schönes Auto, aber bislang meilenweit von einer Serienproduktion entfernt, als Camper zu klein und zu lahm, eher was für städtische Gärtner, Handwerker o.ä.....


    Die L1 Zulassung erspart die ganzen elektronischen Helferchen, die heutzutage Pflicht sind, aber auch sowas selbstverständliches wie Airbags und ABS sind bisher nicht an Bord..


    Bisher hat es keiner von diesen E-Auto startups geschafft, einen Wagen in die Serienproduktion zu schaffen, sogar die Post hat das Projekt wieder aufgegeben....


    Ich warte ab, was die etablierten Hersteller so noch ausm Hut zaubern, der Jimny hält noch ein paar Jahre....


    Der ID Buzz kommt Mitte 22, eine Allradversion ist für die Zukunft angekündigt, wenn der dann noch zu Seikel geht, wäre das was für mich....

    In welcher Reihenfolge man das macht, ist wohl relativ egal, wichtig ist, das die Reifen mal "vorwärts", mal "rückwärts", mal auf der Lenkachse, mal auf der Antriebsachse ( meiste Zeit fährt man ja mit Heckantrieb ) laufen, so werden sie gleichmäßig abgenutzt....


    Irgendwo hab ich mal was von alle 3tkm gelesen, glaube das stand im Handbuch vom Patrol, macht niemand...


    Bei laufrichtungsgebundenen Reifen kann man nur vorne / hinten tauschen, mach ich bei den Winterreifen jedes Jahr...

    Ich hab bei der Vebeg nie was bekommen, weil es in der Regel immer Lose für mehrere Fahrzeuge zusätzlich zur Einzelauktion gibt, sobald es ein Gebot fürs Los gibt, fallen alle Einzelgebote untern Tisch, dadurch profitieren schon immer die Händler...


    Beim "Zoll" sind auch in der Regel hauptsächlich Händler aktiv, die Aufpreise die die nachher beim Verkauf nehmen sind schon heftig, aber die sollen ja auch davon leben.....

    Zumindest hat man da als Privater die Chance ein Auto zu bekommen.

    Bei der Vebeg darf man demnächst als Privatmann eh nichts mehr ersteigern....


    Zoll hat den Vorteil, das es meisst ein Gutachten gibt, die Autos besichtigt werden können und man kann vor Ort mit denen sprechen, die mit den Kisten gefahren sind, wenn man z.B. von einer Feuerwehr o.ä. ersteigert, generell gehen die Preise für alles ohne viel Elektronik durch die Decke, ganz schlimm wird es, wenn noch Allrad mit im Spiel ist.....


    T3 Syncros gehen für über 20t€ weg, mein highscore war in diesem Jahr ein Mercedes Rundhauber mit Koffer, der ohne TÜV über 30t€ erzielte.....

    Das Prozedere mit den Bussen hat sich eigentlich über die Jahre bewährt, bei meinem letzten Besuch hab ich deutlich länger als 2h Stunden da verbracht, fürn kleinen Geldbeutel gab's damals schon nix....

    Die Camp Area hab ich mir damals verkniffen und lieber ein einfaches Hotel in der Nähe genommen. ( Bin da trotzdem mal rüber spaziert, zusammen gepfercht im Modder Campen ist nicht so meins )

    Ich bin jetzt die five mountains tour mit und ohne Dachlast gefahren und muss sagen, das sich der Würfel im Gelände ohne Gerümpel aufm Dach entspannter fährt, nahe an oder überm zulässigen Gesamtgewicht ist man eh immer, dieses Mal hab ich nicht abfahrbereit gewogen, aber letztes Mal war ich deutlich zu schwer unterwegs....


    In der nächsten 4 wheel Action ist ein Jimny mit Hartschale aufm Dach ( mit Träger locker 70kg ), wird im Vorwege als tolles Reisesetup beworben....


    Edit : Spritverbrauch war auch 1,5l weniger ohne Träger aufm Dach...

    Die Pickups ( außer der Monster Amarok ) waren echt fix auf der Piste unterwegs, da dürfte sich was finden lassen, viel Erfolg bei der Suche.....

    -> GRJ79 :)

    Eigentlich kein schlechtes Auto, aber bei 1,80€/l und über 15l Verbrauch hört für mich der Spaß auf, einen Hilux bekommt man mit Glück für 20t€ weniger, das ist schon die halbe Kabine....

    Die Pickups ( außer der Monster Amarok ) waren echt fix auf der Piste unterwegs, da dürfte sich was finden lassen, viel Erfolg bei der Suche.....