Armaturenbrett ausgetauscht, jetzt blinkt die Wegfahrsperre + Motor startet nicht

  • Hallo Leute,


    ich hoffe jemand kann mir weiterhelfen.

    Ich habe einen Jimny FJ, Bj. 2007 mit Benzinmotor 86PS.


    Mir ist im Dezember der Wärmetauscher undicht geworden, deshalb mußte ich das Armaturenbrett ausbauen.

    Ca. 1 Woche vorher hatte ich schon die Batterie abgeklemmt.

    Blöderweise habe ich nicht gesehen daß man die Lesespule am Zündschloß abschrauben kann und beim Hantieren des Armaturenbretts beim Lösen des Antennenkabels ist die Verbindung der Spule zum Gehäuse mit der Elektronik abgebrochen, habe das aber nicht gleich gemerkt sondern erst als das Gehäuse herunter gefallen ist.

    Daher habe ich

    a) eine gebrauchte Lesespule gekauft und

    b) bei meiner Lesespule die Enden des Kupferdrahtes gesucht + etwas herausgezogen + die Drähte wieder zusammengelötet


    Nachdem ich wieder alles sorgfältig zusammen gebaut habe und starten wollte mußte ich feststellen, daß der Motor nicht startet und zusätzlich fiel mir auf daß jetzt die Kontrollleuchte der Wegfahrsperre ständig blinkt - diese Leuchte war mir bisher nie aufgefallen.

    Es ist dabei völlig egal welche Lesespule dabei angeschlossen ist.

    Inzwischen habe ich alle Stecker nochmals gelöst und mit WD40 eingesprüht weil ich einen Wackelkontakt vermutet hatte.

    Hat aber nichts gebracht.


    Jetzt meine Frage:

    kann man die Lesespule prüfen?

    Oder soll ich das Auto zum nächsten Vertragshändler schleppen?

    Oder vom Schrotthändler abholen lassen?

  • Hallo Kobold,

    ich bin davon ausgegangen daß die Lesespule einfach getauscht werden kann, die Code-Abfrage findet doch im Steuergerät statt?

    Bei der nachgelöteten ist nur die Spule abgerissen = aufgewickelter Kupferdraht, da kann man nichts vertauschen?

    Der Widerstand dürfte sich dadurch auch kaum verändert haben.