Posts by Adventurelounge

    Also definitiv, manchmal steht er schief. Ich bin mir nicht mehr sicher, ob er nicht auch schon nach links schief stand, aber rechts kommt auf jeden Fall häufiger vor (und es ist nicht immer).

    Die Aussage ist persé ja schon komplett falsch. Den Recaro Cross Sportster bekommt man auch mit integriertem Seitenairbag. Eine Nachrüstung im Jimny ist also ohne weiteres möglich.

    Leider nein!

    Denn der RECARO ist zu breit.

    Ich habe bei mehreren RECARO Händlern nachgefragt.

    Ansonsten hätte ich schon längst einen in meinem BlackCube.

    Gibt es denn sonstige zu empfehlende Sitz-Optionen für etwas bequemere Sitze im HJ?

    Ich hätte 4 28mm von Trekfinder übrig, 1 Jahr alt, 100 Euro für alle 4

    https://trekfinder.de/spurverb…y2-56mm-aluminium-schwarz


    sind die noch zu haben? Wenn ja schreib mir doch gerne mal ne Mail (rupert.schneider@gsa-arch.de).

    Die wollen auf meinen 2021er Jimny mit 215/75/R15 BF KO2 mit Stahlfelgen. Sollte laut Hersteller ja passen.

    Hallo Rupiter, das Angebot konnte ich damals nicht ausschlagen ;-). Passen bei mir sowohl für die 16" als auch für die Standard Sommer und Winterbereifung. Bei der Standardbereifung, also 195/... mit Orginalfelgen dürfte es die Grenze des machbaren sein, zumindest, wenn du kein Kotflügelverbreiterung in Betracht ziehst.

    Hallo Wolfgang,

    hast du eventuell schon eigene Erfahrungen mit diesem System (Menabo) gemacht?

    Welchen Insa fährst du auf deinem Jimny?

    Dem möchte ich mich vorbehaltlos anschließen! ...und vielen Dank noch mal an Oli und Larisa!

    Die wenigen Felgen, die ich in diesem Retro-Lock gesehen habe, waren exhorbitant teuer (und das bei Rädern, die nur für den Offroad-Einsatz gedacht sind ;) ). Da wäre sogar die Höherlegung eine günstigere Alternative. Ich check das mal mit meinem Prüfer. Mals sehen, was überhaupt geht oder nicht.

    Für die Flegen fehlt uns hier in diesem Thread leider die Angabe der Felgenbreite!

    Daher bin ich bei meiner Recherche von 16X6 ausgegangen und da hier angegeben wurde ET +19 muss man mindestens 23 mm besser noch mindestens 25 mm SPV nehmen, damit der Reifen nicht zu weit nach innen reicht, wo das Rad mit Federn und/oder SToßdämpfer in Kontakt kommen könnte.

    16 x 4,5, die Tellerminen vom LJ80. Ich hatte mit den 28mm geliebäugelt.

    Heißt das im Umkehrschluß, hinten habe ich sowieso keine Probleme? Da würde ich mich mit verschiedenen Spurverbreiterung an die optimale Stellung herantasten. Vorne wäre die Überlegung auf 205/70 oder 75 zu wechseln (schau gerade, was es da gibt) in der Hoffnung mit ein paar leichten Korrekturen am Kunststoff doch noch zu passen? (die 205/80 waren schon auf den gekauften Felgen und - onlinekauf - sehen dann leider noch viel zu gut aus, um sie zu wechseln.)

    Ahrrg, da hast du mich falsch verstanden. Mit dem Bezug auf die Schneeketten auf Orginalbereifung wollte ich darauf hinweisen, daß doch theoretisch genug Platz für leicht größere Reifen sein sollte. Die Schneeketten machen den Orginalreifen doch auch mind. 1,5 cm höher und 3 cm breiter? Auf die 16zöller sollen natürlich keine Schneeketten. Es ging mir um die Veranschaulichung des benötigten Platzes.

    Mir war nur in einigen Kommentaren der User aufgefallen, dass hinten regelmäßig "mehr Platz" festgestellt wurde, während es vorne schon eng war. Bedingt durch die Lenkausschläge + die Verschränkung vorne erschien mir das logisch. Ich hänge immernoch an Stahlfelgen 16'' ET +19 und Reifen 205/80R16. Breit ist hier nicht so wichtig, eher der Ausgleich der Felge.

    Also bei den von dir gewünschten 16" Felgen bin ich mal von einer Breite von 6" ausgegangen und dann brauchst du wegen der +19 ET auf jeden Fall eine SPV von 25 mm oder das Rad steht zu weit innen.

    Aber die Reifen sind dann auch 4 cm höher als Serie, da wirst wohl auch eine Höherlegung benötigen und an einigen Stellen das Radhaus innen optimieren müssen.

    Bei 205/70R16 wäre der Reifen genau so hoch wie der 195/80R15 und es würde nur eine 25 mm SPV benötigt.

    Vergleiche mal auf reifenrechner.at die Reifengrößen, die dort genutzte Grafik ist einfach zu verstehen.

    Wieviel Höherlegung müßte man planen? Im Radkasten sind es ja nach oben nur 2 cm mehr. Ein bißchen mehr Luft sollte doch im Radkasten sein, alleine bei Schneekettenbetrieb (1,0 - 1,5 cm) würden die ja was Breite und Höhe betrifft theoretisch schon gebraucht?

    Mir war nur in einigen Kommentaren der User aufgefallen, dass hinten regelmäßig "mehr Platz" festgestellt wurde, während es vorne schon eng war. Bedingt durch die Lenkausschläge + die Verschränkung vorne erschien mir das logisch. Ich hänge immernoch an Stahlfelgen 16'' ET +19 und Reifen 205/80R16. Breit ist hier nicht so wichtig, eher der Ausgleich der Felge.

    Verwendet jemand von euch für vorne und hinten unterschiedliche Spurplatten und wie sind die Erfahrungen?

    "Hofmann schreibt: Die Verwendung von Spurverbreiterungen in verschiedenen Dicken z. B. Vorderachse 23 mm pro Seite und Hinterachse 28 mm

    pro Seite ist oft notwendig, da an der Vorderachse die Radabdeckung oft geringer ist. Diese kombinierte Verwendung ist seitens

    TÜV geregelt."

    Weil ich hier bei verwendeten größeren Reifen und Orginalfahrwerk immer von Radkastenschreddern und -schleifen lese, normalerweise müßte doch selbst bei maximaler Verschränkung minimum 2-3 cm Luft zu allen Bauteilen sein? Wenn mit Schneeketten auf dem Orginalreifen gefahren würde, bräuchte man den Platz doch auch. Plane gerade für Reifen 205/80-16 und kann es mir nicht ansehen, weil der Jimny beim Folierer ist. Die Überlegung ist, wieviel Höherlegung notwendig und sinnvoll ist.