Posts by Varajan

    Der Preis ist jenseits von Gut und Böse.


    Optisch finde ich ihn nicht schlecht, aber zu modern ein Defender zu sein.


    Innen sitzt man inzwischen wie ein Mensch, sogar hinterm Lenkrad.


    Die Gelände Performance wird schon gut sein, da wird sich Land Rover nicht die Blöße geben.


    Auch der Alte Defi war nie so gut wie sein Ruf. Der war häufig kostspielig kaputt.


    Gruß Jan

    Ich hab hier noch 5 Stahlfelgen am Liegen


    Alter ca 6-8Jahre.

    Flugrost ist ja normal.... Haben die auch.

    Keine Beschädigung zu erkennen.


    Ich trenne mich für 100 Eur.


    Abholung Raum Darmstadt / Frankfurt /Offenbach


    Gruß Jan

    Das dieses Flattern mal da ist und mal nicht liegt daran das sich die Position der Räder zueinander bei jeder Kurvenfahrt verändern.

    Mal hebt sich das flattern gegenseitig auf, mal verstärkt es sich gegenseitig.


    Am besten lief der Jimny mit den Originalfelgen ( Alu) mit dem Kauf der Total feilen Dotz Dakar ( die ich immer noch SAUGEIL finde) hab ich mir quasi selbst ein Ei vor die Schiene genagelt.


    Fackt ist, ich kaufe mir nie wieder Dotz Dakar Felgen.

    Meine Winterreifen kommen auf RC 33 X


    Die sollen angeblich super sein..... Wehe wenn nicht.


    Gruß Jan

    Also die relativ schlechten Onroad Eigenschaften des BFG waren tatsächlich einer der Gründe Abstand zu nehmen.


    Ich hatte ja auch Insa Turbo Dakar von denen ich sehr begeistert war wenn man von der Tatsache absieht das sich die Gummi Mischung nach nur 1 Jahr extreme Risse hatte ( ich hab hier im Forum berichtet.)

    Aber der Reifen hat sich sehr gut geschlagen, Off-und Onroad natürlich war auch dieser Pneu kein Regen Zauberer.


    Danach hatte ich Nortenha MTK2 in der Hoffnung da bessere Qualität zu bekommen. Das war auch so, allerdings war auch hier die Geschichte Nässe eher eine unglückliche. Das Profil entsprach ja dem vom BFG....

    Offroad ein super, Onroad bis auf die Nässe Schwäche auch nichts schlechtes zu sagen.


    Nun hoffe ich auf die brandneue Entwicklung von Yokohama. Das Gummi soll super Griffig sein und das Profil hervorragend im Onroad Einsatz sein.... Speziell Nässe soll kein Problem mehr sein was bei 99% aller MUD ein Problem ist.


    Offroad hat er sich in einigen Tests gut geschlagen, Schottet, Steine, Geröll und Matsch sollen angeblich genauso gut weg gesteckt werden wie von BFG.... Mal sehen.


    Angeblich eine Japanische eierlegende Wollmilchsau....


    Gruß Jan

    Das in einem Jimny Forum einmal über so ein Mist Diskutiert wird hätte ich vor 2 Jahren noch niemandem geglaubt....

    Jetzt sitze ich in meinem neuen und starre ungläubig auf den Digitalen Overkill.....

    Ich hätte den Jimny gerne ohne die ganze Elektronik Sch..... bestellt.


    Auf der anderen Seite hat es etwas "Jetzt" in den Automobil Dino gebracht..... Ist irgendwie schon cool und macht den Würfel irgendwie schon zu einem besseren Auto....


    Gruß Jan

    Ja Malouk, die Yokohama BluEarth Winter V905 hatte ich auch schon im Auge, allerdings hatte ich gehofft diese in einer 205 oder 215er Breite zu bekommen.


    Ich vermute das ich tatsächlich bei den Winterreifen auf die Original Größe setzte muss und werde und 195er fahre.

    Yokohama ist sowieso meine bevorzugte Marke, und das seit Jahrzehnten, schon vor Jimny Zeiten als ich noch "normale" Straßen Autos fuhr.

    Winterreifen hatte ich aber auch die Conti TS 830 und 850 die immer Testsieger waren.

    Allerdings sind Allrad geeignete Winterreifen eher dünn gesäht.


    Vorteil der 195er Größe ist das ich nichts eintragen lassen muss.


    Ich vermute das wird meine Konfiguration werden wenn es bis Oktober 2020 nichts bahnbrechende neues gibt....evt in etwas breiter.

    Ich habe bei meinem Suzuki Händler ( der das Fahrwerk auch eingebaut hat) gefragt bezüglich Exzenterbuchsen und längeren Bremsschläuchen.


    Exzenterbuchsen wollten wir abwarten was passiert.... Also ob es flattert oder nicht.

    Es faster nix also bei mir unnötig.


    Längere Bremsschläuche sind auch nicht notwendig da im Satz ein Kit enthalten ist das die Bremsschläuche verlegt.


    Das Fahrwerk ist von Tubenreuther.


    Gruß Jan

    Hallo Leute,


    Ich möchte mit als Winterreifen neue Felgen kaufen.

    Mit gefallen die RC Design Rc 33 X Felgen sehr gut.


    Im Gutachten stehen 195/80R15, 205/75R15 und 215/75r15


    Leider find ich in diesen Dimension keine wirklich guten Winterreifen.

    Ich will kein Allwetter Reifen und Kein China Kracher.

    Ich suche einen Premium Markenreifen mit ausgezeichneter Schnee und Nass Performance.

    Was mir vollkommen egal ist:

    Verschleiß, Geräusch und Preis.


    Ideen?


    Gruß Jan

    Auch mein FJ hatte das Problem.

    Ursache waren die Dotz Dakar Felgen.

    Höhen Schlag, Seiten Schlag.... Mies verarbeitet.

    Die Felgen hatte ich neu gekauft.


    Nach einem Monate dauernden Reklamations Marathon hab ich es geschafft wenigsten 5 Felgen zu haben die nicht komplett schief waren.


    Damit konnte ich den Jimny halbwegs flatter frei zu bekommen.


    Ich hab meinem Suzuki Händler versprechen müssen NIE WIEDER Dotz Dakar Felgen zu kaufen.

    Ein Versprechen das mir leicht gefallen ist.


    Yokohama war und ist meine bevorzugte Marke, Reifen bauen haben die echt drauf. Insa und Nortenha bin ich der not geschuldet gefahren weil es in der 205er Original Größe nichts neues gab.

    Eine der Hauptgründe das der neue höher ist und sofort auf 215 75 R15 umgestellt wurde.


    Was die Geräusch Kulisse im GJ angeht ist das dominierende Geräusch das Wimmern des Automaten ( Wandler Automatik)

    Aber das die Yokos wirklich derart ruhig laufen überrascht mich auch etwas.

    Am schönsten haben sich die Insa Turbo Dakar angehört....

    Auch das Zahnrad Gefühl bei sehr langsamer Fahrt (kurz vorm anhalten) ist fast nicht zu spüren.

    Das könnte aber auch an dem OME Fahrwerk liegen. Das schluckt echt verdammt viel weg. Ich bin da echt begeistert.

    MT sind nix für kalte Temperaturen in Verbindung mit nassen oder gar gefrorenen Straßen, sonst kann man durchaus alltäglich mit etwas Vorsicht damit fahren...

    Man muss sich eben im Klaren sein, das man nicht mit Straßen Rennreifen unterwegs ist, deshalb gibt's ja extra ne akustische Warnung während der Fahrt auf der Straße, ich mag den Unimog Sound....

    Das ist bekannt, ich fahre seit Jahren MUD Reifen, Insa Turbo und Nortenha.


    Im trockenen machen alle keine Probleme, bei Nässe trennt sich die Spreu vom Weizen.


    Was die neuen Yokos angeht stimmt es allerdings nicht dad sie laut sind. Das Abrollgeräusch ist etwas anders als das der sehr feinen Dueller aber es ist, wenn überhaupt, nur geringfügig lauter.