Posts by Varajan

    Ich bin Mitte 40 und kann schätzungsweise noch ca 30 Jahre Auto fahren.

    Ich hab den ganz üblen Verdacht daß ich es nicht schaffen werden über diese Zeit den Elektro Dreck zu umgehen.

    Ich will kein E Auto, Schluss, aus, Themawechsel !!!!!!

    Ich denke die nächsten 15 Jahre werden Verbrenner noch üblich und alltäglich sein. Allerdings werden diese Volksschädlinge, dieses üble Pack von Politikern keinen noch so hinterhältigen Trick auslassen um den Verbrenner so uninteressant wie möglich zu machen.... Also so teuer wie möglich.

    Es gibt ja keinen Plan, sei er noch so unfair und durchtrieben, den diese ahnungslosen Schwerverbrecher nicht aus dem Hut zaubern würden nur um uns das Geld aus der Tasche zu ziehen.

    Mir geht das so auf den Sack, jeder weiß was die Elektro Mobilität für eine Grandiose Umwelt sauerei und auch eine Sackgasse ist, aber die fahren Vollgas ...besser gesagt Vollstrom da rein.

    Die Auto Zeitungen und Sendungen haben auch kein anderes Thema mehr....kotz ab....

    Ich bin mit den Blue Erth Winterreifen inzwischen bei 7,9 bis 8,1 unterwegs.


    Wichtig zu wissen ist aber das ich einen Automatik Jimny habe.

    So geil ein Wandler ist, beim Sprit sparen hilft er nicht......wenn wir moderne 8 oder 10 Gang Wandler Mal aussen vor lassen.

    Varajan das alte kleine Geschäft von Otto Mathé in Innsbruck gibt es noch:


    39747769bz.jpeg


    habe eigens vorbeigeschaut 🙂👍

    Wow.... Das ist Mega!!!!

    Vielen Dank mein Lieber.... Das war total nett von Dir. Mich freut das jetzt total.


    Ich finde es immer schade das so ein Traditionshersteller mit einem Hervorragenden Produkt mit Scharlatan mit Teflon und Feenstaub über einen Kamm geschoren werden.


    Viele Argumente und Meinungen stammen aus den Zeiten als allemöglichen Betrüger unglaubliches versprochen haben und einen Motorschaden ausgelöst haben.


    Was wird in dem Lädchen denn verkauft?


    Gruß Jan

    Auf den 215 75 R15 Yokohama Geolandar MT Reifen wird Tacho 100 km/h bei GPS 98 - 100 kmh angezeigt.

    Mit den Yokohama Winterreifen 195 80 R15 sind es bei Tacho 100 km/h 95-96.


    Auf diesen Reifen bin ich aber erst wenige Kilometer gefahren und kann somit keine Aussage zum Verbrauch machen.


    Ich hatte meine Verbrauchswerte nur mit dem MT Reifen notiert um einen realistischen ohne und mit Mathy M Vergleich zu haben.

    Ich kann nur bestätigen das sich das Additiv von Mathy positiv auf den Verbrauch auswirkt.8)

    Wird das einfach anteilsmäßig zum Öl dazugegeben oder Öl raus und dementsprechend weniger neues Ölrein plus dann das Additiv?

    Entweder entsprechende Ölmenge raus und mit Mathy auffüllen oder so wie ich es gemacht habe einen Ölwechsel mit 10% Mathy .


    Wenn der Motor mehr als 20tkm gelaufen ist sollte eine Reibigungsphase gemacht werden. Vor dem Ölwechsel mathy rein und fahren. Dann Ölwechsel mit Mathy und fertig.

    Wird auf der Homepage gut beschrieben.


    Bei uralten versifften Motoren kann ein spezielles Additiv verwendet werden.

    Damit hab ich mal an einem Opel Zafira mal unglaubliches erreicht.....

    Auch wenn ich jetzt wieder dafür häme kassierte.

    Auch beim Jimny ist mir das gleiche aufgefallen wie bei bisher allen Autos die ich hatte, Neu- und Gebrauchtwagen.

    Wenn ich einen Ölwechsel gemacht habe mit dem Mathy Additiv ging der Verbrauch binnen 500 - 800 km nach unten.

    Das deckt sich mit der Aussage des Herstellers das sich die Moleküle im Additiv nach einigen hundert Km anfangen zu verketten und die Schmierwirkung besser wird.

    Um es klar zu stellen, hier soll keine Beschichtung aufgebaut werden was Fatal wäre. Mathy enthält keine Feststoffe wie Teflon oder so.


    Offenbar funktioniert es denn das Versprechen das Mathy mit gibt wird 100% eingehalten.


    Ich stelle das Öl von 0W16 auf 5W40 mit 10% Mathy um.... und montiere statt Dueller grobe MT Reifen.... Und doch sinkt der Verbrauch..... Komisch oder.

    Auch das Start verhalten hat sich nicht geändert.


    Mit 8,5 l /100 km bin ich jedenfalls zufrieden.

    Mir MT und Automatik Getriebe...

    Auch wenn es jetzt 0,4 weniger ist und er auf Grobstöllern steht.... Über 9 ist schon fett.... Der FJ hat knapp über 8 gebraucht.

    Auch auf MT's

    Find auch das über 9Liter nicht ohne sind , kann das wirklich nur am noch gröberen MT Profil gegenüber den AT liegen?

    Als ich geschrieben habe dass ich bei 7,6Litern mit den 215er Yokohamas bin wollte ich dazuschreiben dass ich auf ca. 840 Metern Höhe wohne und jeden Tag mindestens 1x ins "Tal" runter und wieder rauf fahren muss , diese Bergfahrten schlagen auch mit einigem zu.

    Bergauf und Abfahrten Fallen kaum ins Gewicht. Der Motor braucht Bergauf zwar mehr, Bergab aber wesentlich weniger bei Schubabschaltung sogar gar nichts.

    Das hebt sich quasi auf.

    Hab bislang nur in die BA geschaut, nicht ins Reserverad...:


    ieia4fec.png

    Es gibt bestimmt Länderausführungen bei denen das so ist.

    In der Betriebsanleitung sind ja auch Abbildungen wo die Türen Fensterkurbeln haben oder Radios die es hier nicht gibt. Fahrzeuge die nach Europa gekommen sind haben keine Fensterkurbeln sonder elektrische Fensterheber.

    Oder die Heckscheibenheizung.... Gibt's offenbar nicht überall und wird (noch nicht mal schön) für Europa nachgerüstet....

    Ich habe 5 "Gebrauchte" Felgen... Alufelgen von einem GJ gekauft.


    Dueller Runter, Yoko Wintetpneu drauf.


    Letztes Wochenende hab ich die Felgen mit den Offroadreifen runter gemacht und die Winterräder drauf gemacht. Druckluft kontrolliert und losgefahren.


    Keine Fehlermeldung und nix.

    Wenn es Original Jimny Felgen sind sprechen die die richtige Sprache.

    Alles ist gut.


    Sind es Zukauf Sensoren z. B. VDO müssen die Programmiert und angelernt werden.

    Das Reserverad hat definitiv einen Sensor.

    Ich hab ja alle 5 Alufelgen nackt gesehen ( ohne Reifen.


    Ich hab Sensoren gesehen da konnte man die Knopfzelle tauschen.... Ob das bei den Jimny Sensoren auch so ist weiß ich nicht.


    Angeblich sollen die Batterien 7-10 Jahre halten, also länger wie ein Verantwortungsbewusster Autofahrer einen Reifen drauf lässt.