Posts by Ex-Samurai

    Habe bei meinem FJ ebenfalls solch eine Panzerung angebaut:


    36010345vg.jpg

    Und einen ordentlichen Treffer auch schon einkassiert, ohne wäre die Plastikfrontschürze hinübergewesen!


    Die GJ- / HJ-Variante gibts von 2 verschiedenen Anbietern, einmal Ullstein & einmal SGS mit 10€ Preisunterschied. Hergestellt wurden die Bleche ursprünglich in Rußland, wo die jetzt herkommen, keine Ahnung.

    Ja, die sind vorher auch auf den Serienfelgen gewesen.


    Die bezahlbaren Versanddienste wollen jetzt alle von Privat Kartonverpackung haben. Aber wir könnten uns neben der A3 bei Diez treffen, dort ist ein Pendlerparkplatz nach der Abfahrt.

    Stahlausführung gibt es nicht mehr!

    Bei vielen bekannten Anbietern (Horntools, Trekfinder usw.) von Zubehör ist seit dem erscheinen des GJ der FJ an den Rand gedrängt worden, was sich mit dem Auslaufen diverser Produkte deutlich bemerkbar macht. Was teilweise im Onlinehandel noch angeboten wird, ist aber real oft gar nicht mehr lieferbar! Zum Beispiel gibt es keine verlängerten Bilsteinstoßdämpfer mehr im Einzelverkauf, wer Ersatz braucht, muß einen anderen Hersteller wählen. Blöd nur, wer dann ein entsprechendes Gutachten bzw. Eintragung hat, die diese aber zwingend vorgeben!

    Nachdem es unterm Jimny so komisch brummte und dröhnte, wurde letztendlich der VTG-Schutz von Trekfinder als Verursacher gefunden, in dem Auspuff und VTG Riefen eingeschliffen haben. Zudem ist das Blech kaum sichtbar verbogen.

    44954753zd.jpg


    Als Kurzfristersatz wurde heute einer von Horntools montiert, da trotz ausschleifen der Riefen und richten der Trekfinder UFS immer noch zu dicht anlag.


    45070167cf.jpg


    Beim Horntools war leider die Paßgenauigkeit nicht so dolle, hab ihn aber dennoch mit etwas drücken dranbekommen. Mein Tip: Die Langlöcher um 2mm verbreitern, da hat man mehr Spielraum!

    Besondere Schwierigkeit vorm Schrauben war, auf die Auffahrrampen hochzukommen! Bei dem Schnee & Eis auf der Straße sehr besch...eiden, dauernd rutschten die weg, erst mit Allrad + Untersetzung ging es.

    Verkaufe 5 gebrauchte "Maxxis Trepador" MT-Reifen in der FJ-Größe 205/70/15. Kein Einzelverkauf, nur zusammen!


    45070162kc.jpg45070164ku.jpg

    45070165dd.jpg45070166yi.jpg

    Habe mich für eine andere Reifengröße entschieden, deshalb veräußere ich sie, ansonsten wären die noch mindestens 3 Jahre bei mir drauf. Keine Beschädigungen!

    4x DOT 0918, 1x DOT 0719, Restprofil 13-14mm, 16mm = Serie. Laufleistung ca. 18.000km.

    POR-Kennzeichnung, damit darf man auch im Winter fahren.

    Es sind Originalreifen, keine Runderneuerten! Sie passen ohne Probleme auf jeden FJ & SJ, es muß kein Fahrwerk dafür verändert werden, auch nichts irgendwo abgeschnippelt werden.

    Draufmachen, losfahren, durchkommen!

    Hier noch ein Herstellerlink: Maxxis Trepador


    150 € möchte ich gerne dafür haben, möglichst an Selbstabholer! Abholung wäre in 64319 Pfungstadt / Südhessen.

    Versand wäre zwar auch möglich, ist aber nicht unter 65 € machbar und würde auch etwas Vorbereitungszeit bedeuten.


    Sie passen bei umgelegter Rückbank alle auf einmal in den Jimny.  ;)

    Diese Woche konnte ich an mehreren Tagen einen guten Vergleich bezüglich Lichtausbeute bei vereisten Scheinwerfergläser erhalten. Also da schlugen sich die Nachrüst-LED hervorragend im Jimny, denn da war viel mehr Licht auf der Strasse wie bei den serienmäßigen LEDs im Ignis!

    Und sie tauten beim Jimny langsam an, auf einer relativ kurzen Wegstrecke von 14km, im Gegenteil zum Ignis, da war gar nix weggetaut!

    bolzenzentriertes Radwuchten ist also nicht anderes als das wuchten direkt am Fahrzeug montierten Rad vorgenommen wird und nicht auf der Wuchtmaschine in der Werkstatt ?

    Seh ich das richtig ?

    Nein, das Rad wird durch Schraubbolzen anstatt eines Mittellochkonuses auf der Auswuchtmaschine befestigt, genauso wie du es auch am Auto festschraubst. Ein gutes Beispiel dafür sind die originalen Alufelgen vom Peugeot 205 GTI, die hatten gar kein Mittelloch!

    Aufpassen, es gibt den G13BB in zwei Varianten! Einmal die ältere Ausführung ohne Kurbelwellensensor, da paßt dann auch ein Samurai-Motorblock, oder die neuere Version mit Kurbelwellensensor. Und bei deinem Baujahr tippe ich mal auf den zuerst genannten Motortyp!

    Erkennen läßt es sich an der Ölwanne.

    1.Ausführung: Ohne

    2.Ausführung: Mit

    Angespitzt durch den jetzigen Problemfall hab ich eine Plakette für meinen Ignis bestellt, davor die Zulassungsbescheinigung eingescannt, auf 300KB verkleinert und es ging in einem Rutsch durch. Aber halt alles mit Windoof 10.

    Vor der Ersatzteilbestellung erst das Blech ausschneiden (lassen), danach wirst du noch mehr Überraschungen bzw. Roststellen entdecken. So kannst du dann die benötigten Blechteile zusammen ordern.

    Wird die Arbeit von einem Karosseriebetrieb durchgeführt, wird es keine billige Sache!