Doppelbatteriesystem / zweite Batterie

  • Ein Doppelbatteriesystem ist was Anderes als ein System mit nur einer Batterie und Tiefentladeschutz. Der ist zwar auch bei einem Doppelbatteriesystem sinnvoll, der erforderliche Platz vorausgesetzt, ist das System mit zwei Batterien immer betriebssicherer.
    Batterien verschleißen im Gebrauch. Das geschieht in der Regel schleichend, sodaß man das nicht sofort bemerkt. Es ist gar nicht so einfach, die Schwelle festzulegen, ab der ein Auto nicht mehr startet, das kann heute noch funkionieren und morgen bei tieferen Temperaturen nicht mehr.
    Die gebräuchlichen Tiefentladeschutze sind eigentlich eher als Sicherung gegen zu tiefe Entladung gedacht und arbeiten über die Spannung der Batterie. Das ergibt keine zuverlässige Aussage über die Startsicherheit.


    Wenn man eine mobile Stromversorgung richtig konzipieren will, muß man zuerst den Energiebedarf ermitteln und danach das System auswählen.
    Einfach nur irgendeine zweite Batterie reinklatschen bringt nichts.

  • Nicht nur der Verbrauch sollte bekannt sein, sondern auch die Ladeleistung und der Einsatzzweck. Wenn es nur darum geht Samstagabends ein kaltes Getränk dabei zu haben dann reicht eine Kompressorbox mit eingebautem Batteriewächter völlig aus. Bei einer Urlaubsreise mit längeren Standzeiten sieht das schon anders aus.