Posts by ac427h

    gweilo

    Situation 1

    Du blinkst um die Spur zu wechseln. Der auf der Nebenspur bleibt auf seiner Spur. Du erkennst die Situation und fädelst dich hinter ihm ein. (Nichts passiert) :thumbup:


    Situation 2

    Du blinkst um die Spur zu wechseln. Der auf der Nebenspur verlangsamt oder wechselt auf die 3. Spur. Du kannst auch wechseln und nix passiert.

    (Um es gleich karzustellen das ist die fairste Art im Straßenverkehr miteinander umzugehen aber nicht verpflichtend und schon garnicht selbstverständlich)



    Situation 3

    Du blinkst, der auf der Nebenspur wechslt nicht. Du denkst was für ein Vollpfosten, der kann doch wechseln und ziehst einfach raus.

    So ist es dann halt eskaliert.

    Wo ich jetzt sagen muß bei 300m und 20 km/h unterschied da noch so einen Aufstand zu machen ist natürlich dann kein warnen mehr sonder geht in tatsächlich Richtung Nötigung.


    LOL und ich werde nicht geblendet wenn jmd. im Halbsekundentakt das Fernlicht benutzt??

    Ich glaube schon das es einen Unterschied macht ob einer von hinten die Lichthupe betätigt oder Du jemandem die volle Ladung der Lightbar direkt ins Gesicht ballerst.


    aber


    Blacky+ hat es schon richtig erkannt. :)


    Und dass ich davon ausgehe das auf einer Autobahn alle Spuren benutzt werden sollten halte ich eigentlich für selbsverständlich und nicht dreist. Aber wenn du jmd. bist, der der Meinung ist, dass man nicht alle Spuren benutzen kann/soll, kannst du mir ja vielleicht erklären wo das große Problem ist?

    Meine Meinung zählt hier nicht. Einzig und allein das was die STVO vorgibt und da ist der Überholer in der Pflicht.


    Wo ich jetzt sagen muß bei 300m und 20 km/h unterschied da noch so einen Aufstand zu machen ist natürlich dann kein warnen mehr sonder geht in tatsächlich Richtung Nötigung.

    Letztens hatte ich wieder einen Spezialisten. Es war dreispurig ich blinke und will mit 110 auf die mittlere Spur, da kam so ein Follpfosten und meinte im halbsekunden Takt die Lichthupe zu betätigen. Ich schaue nochmal in den Spiegel und siehe da, die linke Spur ist komplett frei, also ziehe ich meinen Spurwechsel durch. Aber anstatt die Spur zu wechseln fährt der mir dann bis auf ein paar mm auf die Stoßstange und blendet mich weiter... :doof:


    Naja da bin ich dann wohl mal Kurz auf die falsche Taste gekommen und meine Arbeitsscheinwerfer hinten sind irgendwie angegangen :whistling::saint: Danach ist ihm aufgefallen das die linke Spur ja frei ist und man diese evtl benutzten könnte... :D


    Nichts für unguht aber mit deiner Aktion nötigst du den Mittelspurfahrer. Es für selbstverständlich halten das er seine Spur verlässt finde ich schon dreist. Was aber noch dreister ist einfach rausziehen ihn zum bremsen bzw zum Spurwechsel zu zwingen. Für michgeht das garnicht. :thumbdown:


    Zu allem setzt du dann noch einen oben drauf und blendest ihn.


    Ich glaube du solltest dein Verhalten im Straßenverkehr mal überdenken. Dein Vollpfosten hat dagegen noch nicht mal eine Ordnungswiedrigkeit begangen.

    Bescheinigung von Suzuki für die Eintargaung M1G.


    Habe letzte Tage eine Absage bekommen.


    Ich habe ja seinerzeit mein Fahrzeug in Österreich bestellt. "Automatik"



    Zitat von Suzuki:

    Sehr geehrter Herr Becker,


    vielen Dank für Ihre Geduld.

    Nach Rücksprache mit unserer zuständigen Fachabteilung können wir Ihnen mitteilen, dass eine M1G-Bescheinigung nicht ausgestellt werden kann, weil es sich ggf. um ein EU-Fahrzeug handelt. Wenden Sie sich bitte entweder an den ursprünglichen Importeur oder an eine Prüfstelle, um weitere Unterstützung zu erhalten.



    Suzuki Österreich sagt das es den Jimny dort nie als M1G gegeben hat.


    Bleibt mir also nur der Weg über den TUV.

    Hallo zusammen,



    ich benötige folgenden Kippschalter nur mit einem „zusätzlichen Einschaltschutz“.


    Suche Wippschalter mit Einschaltschutz



    Ich erinnere mich an einen Link der hier mal gepostet wurde. Finde Ihn aber nicht mehr. ;(



    Bei Ebay, Ali-express finde ich den gewünschten Schalter in Massen aber alle sind ohne den Einschaltschutz.


    Hoffe jemand erinnert sich und kann mir den Link zukommen lassen kann.



    Mit bestem Dank im Voraus.

    Mit anderen Materialien z.B Carbon könnte man noch einiges erreichen wenn die Geldbörse mitspielt. :)

    Ich würde vorher mit "Fligthcase" Materialien arbeiten. Damit lassen sich extrem stabile und leichte Möbel bauen.
    Carbon ist sicher interessant aber bestimmt 20 - 100 mal teurer. Weiter hat Carbon die blöde Angewohnheit zu splittern wenn man es verformt.
    Bei einem Unfall könnte das sehr ungemütlich werden im Auto. So ganz ernst war das ja sowieso nicht gemeint ;)

    Meine Box 2.0 baue ich im Moment mit 12mm Birkenholz(9mm sollte eigentlich auch reichen) und mache Ausfräsungen für die Gewichtsersparnis...

    Unfall und splittern ist ein sehr gutes Argument.:) Über Sollbruchstellen habe ich mir auch schon Gedanken gemacht. Leider bin ich zu blöd um da an den richtign Stellen anzusetzen. Mal sehen was ich zu diesem Thema noch so alles finde. Leichtbauweise stabilität und runde Löcher habe ich zumindest schon was gefunden. (Flugzeugbau)


    Aktuell 1.5 alles 9mm Birke Verbindungen alle mit einer Nut für die Stabilität.


    40420303ly.jpeg


    Bei der 2.0 werden die Vertiefungen vor dem zusammenbauen von innen gemacht. Bei der1.5 hatte ich Zeitdruck.

    Die oberste Platte und die unwichtigen Innenteile bei der 2.0 werden eventuel aus 9mm 9mm Pappel gefertigt.

    Ich liebe ja immer etwas Reserve zu haben... :/ :rolleyes:

    Ich auch, nur bin ich im Moment auf dem Trip je leichter desto besser. :) Aktuell habe ich meine BOX V 1.2 mit den gegebenen Möglichkeiten ausgereizt.

    Ja ich habe nach dem Fahrwerks Umbau genug Reserven aber der Reitz die BOX V 2.0 zu optimieren hängt nun mal in meinem Kopf fest. :)
    Mit anderen Materialien z.B Carbon könnte man noch einiges erreichen wenn die Geldbörse mitspielt.:)