Gelumpe zum einsprühen.

  • Hallo.


    Ich habe mal gesehen, wie beim Cross fahren die Leute ihre Maschinen mit Zeug eingesprüht haben, das der Dreck nicht so haftet.


    Was kann man da nehmen, was nicht so viel kostet für den Unterboden von Jimny?


    Ich stelle mir das so vor, in eine pumpen Sprühflasche und vor antritt ein jauchen.


    Mir geht's bischien auf die Nerven, das man unter der Waschstrasse mit dem schlauch rein geht wie ein irrer aber beim schrauben irgendwann holt man immer noch eine Badewanne von Zeugs raus, das irgendwo zwischen Schläuche oder in kleine Nischen hing. Ich brauche 1 Stunde zum abschrauben, den Rest vom Tag Dreck abkratzen und am nächsten Tag eine Stunde wieder dran schrauben :mrgreen:


    Gibt da schon Zeugs oder hat sich was bewährt. Ausser vieleicht 50 Sprühflaschen WD40 kaufen.


    Vielen dank schon mal für hilfreiche Informationen.

    • Official Post

    Der Aufwand lohnt nicht ... zumindest nicht am Unterboden.


    Für die Karosserie gibt es einiges ... hab am Motorrad z.b. mit Nanowachs gute Erfahrungen gemacht.

    Anders sein...
    Leicht modifizierter Jimny Diesel: OME-Fahrwerk , Excenterbuchsen, 50mm Bodylift, 235/85R16 Federal Couragia auf 7x16 Vitarafelgen, 60mm Spurverbreiterung, Kürzere Differenziale, Automatische Sperre hinten, Scheibenbremsen hinten, Stabitrenner, Stahlflexbremsleitungen etc etc etc

  • Es geht nicht mehr um den Unterboden. Meinte dran unteren Bereich. Auch die Radkästen und Achsen. Was alles noch aus den Stossfängern rutscht ist ja sagenhaft, wenn man da nach längere Zeit mal gegen klopft.


    Auch geht es um, dass nicht so viel bleibt in den Ecken, was dann wie Zement abtrocknet.