Holandia 400 deluxe von Webasto

  • Komme auf der Suche nach diesem Dach nicht richtig weiter. Kein Händler kann eine vernünftige Aussage treffen ob die angebotenen Dächer für den GJ passend sind. Webasto selber verweist mich auf die Händler. Jetzt habe ich von einem die Artikelnummer 3396072A bekommen.

    Kennt sich von euch jemand damit aus und kann mir sagen, ja das ist das richtige oder nein das passt nicht?

    Wäre für jede Hilfe dankbar.


    Grüße Marc

  • Howdy Marc,

    ich bin neu hier und ich weiß was ;-). Du und alle anderen auch gleich. Also die Fakten:

    Webasto Hollandia 400 Deluxe passt, Artikelnummer stimmt.

    ABE gibt es noch nicht für den GJ, daher Einzelabnahme (58,70 € beim TÜV zzgl. 12,00 € für die neue Zulassung). Hatte da auch andere Infos, wer lesen kann usw. ist. Das Erwachen kam nach Blick in die Typgenehmigung. Da war das Dach allerdings schon eingebaut. Ergo vorher klären, wer es abnimmt, vorzugsweise hat die Webasto-Service-Werkstatt jemanden an der Hand.

    Die Innenbeleuchtung mit Mic vorne entfällt, dort kommt das Bedienteil für das Dach hin. Mic ist vorgesehen daneben anzubringen, sieht aber nicht aus. Meine Werkstatt hat das eleganter gelöst und das Mic im Bedienteil untergebracht. Seitl. wurden 2 neue Lampen eingebaut, bei mir waren es die vom Swift, gehen auch andere nach Wunsch. Achtung: Besser drauf hinweisen, daß du Licht innen willst, ging bei mir fast schief (war das erste H400 im ersten GJ für die Werkstatt). Gut, daß wir drüber gesprochen haben vorher.

    Der Himmel kommt auch neu.

    Werkstatt solltest du finden über Webasto-Händlersuche.

    Kosten mit Einbau 1816,05 €. Top Qualität. Ich bin so happy, das Dach ist der absolute Hammer. Hab meinen Grauen Gesellen seit April und das Dach war pünktlich zum Sommeranfang eingebaut.

    Vorstellung und Bilder folgen so nach und nach, wollte nur erstmal dich/euch aufschlauen. Hab ja selber auch viele Tipps hier schon dankbar aufgeschnappt. LG Jeanett

  • Eine Ergänzung noch der Vollständigkeit halber, und zwar der mittige Dachspriegel entfällt und damit sind die originalen Befestigungspunkte z.B. für das Hundegitter futsch. Wollte ich nur erwähnt haben noch.

  • und zwar der mittige Dachspriegel entfällt und damit sind die originalen Befestigungspunkte z.B. für das Hundegitter futsch.

    Vielen Dank für die hilfreichen Infos !

    Im übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht." (Kurt Tucholsky, 1922)

  • Hi Albstadt,

    falls du das Dach noch diesen Sommer genießen möchtest (und davon gehe ich mal aus) warte besser nicht auf meine Bilder, denn das kann dauern. Meine Empfehlung ist: suche dir über die webasto Händlersuche https://dealerlocator.webasto.com/de-de/ddealers

    einen mit 3 Sternen (Servicecenter mit regelmäßigen Produktschulungen). Dann nichts wie hin und kannst dir alles am Computer ansehen und Details besprechen.

    Kannst du die 2 Faltdach-Pfade hier zusammenknüpfen?

  • Das habe ich schon versucht, der nächste sitzt in Heidelberg, was für mich ein gutes Stück weg ist. Müsste zwei Tage Urlaub nehmen und im Hotel übernachten.

    Deshalb war mein Plan es hier einem Karosseriebauer zu übergeben, der meinte aber ich solle das Dach besorgen, er baut es dann ein. Ich bezweifel das das dann reibungslos funktioniert.

  • Keine 200 km sagt Google. Ist nur weit, wenn man laufen muß ;-)

    Bei meiner Werkstatt war ein Ersatzwagen inklusive, frag mal nach. 2 Tage ist auch sehr knapp kalkuliert. Meiner war 3,5 Tage weg.

    Ich würde da auf jeden nur jemanden mit Erfahrung ranlassen. Sattler braucht es ja auch noch. Und einen, der das dann am Ende abnimmt. Dem fällt das sicher auch viel leichter, wenn es eine Fachfirma eingebaut hat.

  • Danke Xenosch.

    Moin Albstadt, hoffe, bin dir nicht zu nahe getreten, war absolut nicht meine Absicht, hat ja jeder ein anderes Empfinden für Zeit und Entfernung. Ich bin nur von mir ausgegangen, ich wäre für das Dach noch viel viel weiter gefahren. Ich wollte es unbedingt. Der Mensch ist eben ein Gewohnheitstier ;-). Hatte das Ding 21 Jahre ohne Kummer in meinem Skoda Felicia.

    Schönes WE

  • Tja, man muß Prioritäten setzen. Und manchmal andere als den jimny. Die wichtigsten Eckdaten hast du ja jetzt. Besser später und gründlich als überstürzt. Dieser Eingriff ist nicht reversibel so ohne weiteres.

  • Auch von meiner Seite vielen Dank an Jeanett für die hilfreichen Infos!


    Wäre schön paar Fotos zur Innen- und Außenansicht nach dem Einbau sehen zu können, vielleicht sogar mit Angaben zu Abständen zu Frontscheibe und Türrahmen?

    Ich bin nämlich noch nicht wirklich sicher, ob das 400er Dach nicht etwas zu schmal wäre um halbwegs gutes Cabriofeeling zu erzeugen... natürlich kommt es auch mit darauf an, wie weit vorne das Dach eingebaut werden kann, und für den Fall, dass sich die Einbauposition womöglich eher Richtung B- Säule als nahe der Frontscheibe orientieren würde, habe ich mir als mögliche Alternative schon das herausnehmbare Ausstelldach Hollandia 100 - welches eine größere Öffnungsbreite als das Faltdach bietet - überlegt.


    Ansonsten bin ich derzeit selbst zwar noch auf die Auslieferung Wartender, hatte aber dennoch schon vor Monaten bei Webasto sowie beim freundlichen SH wegen einer Dachluke vorgefühlt.

    Dabei ergab sich zum einen, dass die Webasto Vertragswerkstätten auf deren HP leider alles andere als aktuell sind, zum anderen wird es laut zuständigem Regionalobermotz von Webasto aufgrund absehbarer Abdichtungsprobleme aufgrund der GJ Dachform voraussichtlich keine Typfreigabe für den GJ geben.

    Dafür machte mir ein anderer Webasto Einbaubetrieb in der Region Hoffnung das mit der Dachform in Griff zu kriegen, da man dort wohl schon öfter bei diversen anderen Wägen mit ähnlichen Voraussetzungen (Cherokee XJ, HJ60, usw) solche Dächer erfolgreich montiert hat, was die Einzelabnahme mit einschließt...


    Schöne Grüße, Roman

  • Hab es geschafft, wie auch immer, den Kleinen als mein Profilbild einzustellen. Da sollte das Dach von der Seite im komplett offenen Zustand zu sehen sein.

    Für den FJ hatte webasto die ABE, war das Autodach dort nicht auch so geformt? Und die Abdichtungsprobleme werden bei dem H 100 keine anderen sein.

  • Schade eigentlich dass Webasto das Thema so stiefkindlich behandelt... aber was man so hört ist der Markt für Kfz Nachrüstdächer ziemlich klein geworden, was auch das Fehlen jeglicher Konkurrenzmodelle erklären würde... in den 80ern gab´s sowas noch an jeder Ecke, bis dann Klimaanlagen prestigeträchtigen Einzug in die Autos hielten und niemand mehr Zusatzkosten für Dachluken spendieren wollte...

    Die meisten Autos sind inwischen halt auch zu viel rund um sowas vernünftig einzubauen, obendrein muss man mittlerweilen mit allerlei Kabeln und Airbagkram beim Einbau rechnen, was die Nachrüstkosten hebt und damit die Nachfrage dänpft...


    Von daher steht zu befürchten dass die künftige Entwicklung in die eher noch weniger kundenfreundliche Richtung gehen wird, was Erfahrungswerte von GJ Fahrer-innen umso wertvoller macht...

  • W. hat doch schnell reagiert, Ende Oktober 2018 kam das Auto, im April 2019 die Anpassung für das Dach. Find ich fix, besonders angesichts der noch mauen Zulassungszahlen. Das finde ich ausserordentlich kundenfreundlich, um ehrlich zu sein, ich habe es gehofft aber nicht erwartet.

  • W. hat doch schnell reagiert, Ende Oktober 2018 kam das Auto, im April 2019 die Anpassung für das Dach. Find ich fix, besonders angesichts der noch mauen Zulassungszahlen. Das finde ich ausserordentlich kundenfreundlich, um ehrlich zu sein, ich habe es gehofft aber nicht erwartet.

    Erneut danke für die Infos!

    Hatte mich so etwa zum Jahreswechsel erkundigt, und seitens W klang es, als wäre da nix zu erwarten was den GJ betrifft.

    Bin jedenfalls richtig positiv überrascht, und damit sollte dann die Legalisierung nach dem Umbau noch einfacher werden.