Die Preisentwicklung, das Jimny-Quartett oder wer sticht?

  • Und der aktuelle Gewinner in Österreich ist:


    https://www.willhaben.at/iad/g…o/suzuki-jimny-367019468/


    8|8|8|

    Der nützt das jetzt halt voll aus, dass der in Ö von der Website verschwunden ist und keine Bestellungen mehr angenommen werden.


    Aber ich denke nicht, dass ihn jemand um das Geld kauft, da ich persönlich auch nicht glaube, dass er jetzt endgültig aus Ö verschwindet, sondern 2021 wieder bestellbar sein wird, in welcher Form auch immer.

  • Aber ich denke nicht, dass ihn jemand um das Geld kauft,

    Doch, kein Problem!

    Der verlinkte Wagen ist scheinbar auch schon weg.


    wech.png


    Die Preise werden weiter anziehen. Auch in D.


    Ihr müsst Euch von dem Gedanken lösen, dass die einzelnen Händler sich daran die Tasche vollmachen. Das ist nicht der Fall.

    (Das sind auch keine Wagen wo irgendwelche armen Endkunden betrogen wurden, die ihre Bestellung nicht erhalten, weil der Händler den lieber anderweitig verkauft, weil er mehr Profit wittert, wenn er ihn so verkauft.)


    Erstens: Die Einkaufspreise sind sehr hoch.

    Alle suchen dringend Jimnys.


    Die verfügbaren Wagen werden von Aufkäufern aufgekauft wo immer verfügbar. Inner- und außerhalb der EU. Z.B. via Schweiz. Plus Zoll, etc.

    Diese werden in Zügen weiter verkauft. Und diese dann unter Umständen von Zwischenhändlern in kleinen Paketen wieder weiter verkauft.


    Erst dann an Endkunden.!


    Das sind jetzt Gebrauchtwagen – im Besten Fall Tageszulassungen < 100km

    Wenn es TZ sind ohne Kilometer und die von außerhalb EU kommen, dann haben die idR keine Werksgarantie in D/A. Der Händler muss die aber geben. Demnach muss er Garantie zukaufen. Und so kommen diese Preise zustande.


    Beispiel zur Veranschaulichung:


    Der Aufkäufer kauft die 10% über Liste-Verkaufspreis schon ein. Nehmen wir Liste VK 20.000,- brutto (weil es einfacher ist).


    Dann ist der Einkauf von einem Zug/größere Stückzahl schon 22.000,- je Wagen.

    Diese verkauft der an "Großabnehmer"/Zwischenhändler weiter und der braucht wieder 10%

    Dann sind wir bei 24.400,-

    Der Händler braucht mindestens auch 10%.

    Dann sind wir bei 27K.

    Dann muss er eine Versicherung/Garantie kaufen für den Wagen.

    Die Wagen sind mindestens 2 Mal bewegt worden also Transportiert. nochmal 500,- + 500,-

    Verzollt, Overhead, etc.


    So kommen die Preise zustande.


    Die verfügbaren Dinger sind meistens verkauft – noch bevor sie überhaupt auf dem Hof des Händlers stehen.

    Man kann sich keine Vorstellung machen, was abgeht wenn einer verfügbar ist.


    Wenn der Nachfragemarkt das nicht hergäbe dann würden diese Autos nicht auf diesem Niveau gehandelt!

    Der Jimny ist ein knappes Gut, jetzt nicht mehr verfügbar. Und wird auch in der Form nicht mehr verfügbar werden, as you know.



    So geht Markt. Und so liegen die Dinge!

  • Aktuell dürfte niemand einen Jimny zur UVP verkaufen.


    Was ist aktuell ein fairer Preis für einen nicht zugelassenen Jimny C+ in Kinetic Yellow?


    Was meint ihr?

    Der kleine plappernde Kaplan klebt poppige peppige Pappplakate an die klappernde Kapellwand.

  • Das ist eher eine Frage der persönlichen Bewertung. Für mich läge die "Absolut-no-Go-Grenze" bei 24.000,- Euro, das wären immerhin 6.000,- Euro mehr als ich seinerzeit bezahlt habe.


    Aber "fair" gilt eben nicht unbedingt, sondern die harten Gesetze der Marktwirtschaft. Und deshalb wird man wohl aktuell kaum einen Jimny für das Geld finden.

  • Aktuell dürfte niemand einen Jimny zur UVP verkaufen.


    Was ist aktuell ein fairer Preis für einen nicht zugelassenen Jimny C+ in Kinetic Yellow?


    Was meint ihr?

    Wie auch immer man fair definiert...


    Ich denke alles unter 26K ist gut.


    Alles unter 25K ist sehr gut.


    Insbesondere nicht zugelassen.

    Aber denke das wird schwer ohne Zulassung.

    Und die Farbe auch.


    Es ist genau einer verfügbar auf mobile, Neuwagen, gelb, C+, EU-Reimport 25.990,-

  • Hast du einen Link dazu?


    Kann ihn nicht finden. ??‍♂️

    Der kleine plappernde Kaplan klebt poppige peppige Pappplakate an die klappernde Kapellwand.

  • Beim Vitara z.B. habe ich den Eindruck, das es zum Teil Unterschiede bis zu 4200,- gibt, ob ohne Zulassung oder mit Tageszulassung aus 2019, für identische Fahrzeuge.


    Es ist dann kein 1.Hd Wagen mehr, mir persönlich egal, aber irgendetwas muss den Preisunterschied ja ausmachen.