BlackCat's neuer Hänger

  • Vor einiger Zeit schon angekündigt war es heute schon soweit und ich konnte meinen neuen Anhänger abholen.

    Es ist ein geschlossener Koffer mit Seitentür, zwei Fenstern (eines je Seite) und hat ein zulässiges Gesamtgewicht von 1,3 Tonnen.

    Zuerst sagte mir mein Händler es könnte bis Mitte Oktober (Kalenderwoche 43) dauern. Doch am 24. August lag plötzlich die Info mein Hänger sei seit dem 21.08. abholbereit, mit dabei direkt der Brief für die Zulassung.

    Da ich diese nicht online wegen einer Macke bei der Online-Zulassung, die drei Eingabefelder zu den Punkten 2.1 +2.2 waren dem System nicht plausibel. Deshalb brachte ich die Unterlagen zur Firma Kroschke Zulassungsdienste, denn ich selbst hätte erst Ende September einen Termin zur persönlichen Vosprache erhalten, dort erhielt ich die Aussage es könnte bis zu zweieinhalb Wochen dauern.

    Dann die Überraschung drei Tage später war die Zulassung schon erfolgt.

    Nun ging es heute morgen gegen viertel vor vier nach Winsen/Luhe um bei den Koch Anhängerwerke dort meinen Hänger abzuholen.

    Nach dem Zusatz-Shopping (Vorderrad-Wippe für den Motorrad-Transport, zwei Auffahrrampen & 4 Klemmstangen für die Ladungssicherung), der Einweisung (Öffnen/Schliessen/Sicherung der Türen hinten & der rechten Seite, Einsatz der Klemmstangen, Öffnen der Fenster, der Funktion der Auflaufbremse) und einem Beleuchtungscheck ging die erste Fahrt dann los.

    Das erste Ziel war nicht mein Zuhause, sondern die Firma Hempel Metallbau in Harsewinkel.

    Ja es war ein Besuch bei einem GJ-Bruder hier aus dem Forum.


    39341164fb.jpg


    Hier nun das erste Bild meines neuen Anhängers.


    39341165wz.jpg


    Ja es werden weitere Bilder folgen und ja er ist "noch" weiß.

    Zu den Innenmaßen:

    Länge: etwas mehr als 3 Meter

    Breite: etwas mehr als 1,4 Meter

    Höhe: 1,80 Meter


    Was ist bezüglich des Anhängers noch geplant?

    Als erstes eine neue Lackierung mit dem Schutzlack von Naviton.

    Sobald die Reifen runter gerockt sind eine Ganzjahres-AT-Bereifung.

    Zwecks Nutzung als Camper:

    Dann eine autarke Stromversorgung mit Solarmodulen inklusive Speicherbatterie und Steuerungsmodulen.

    Mit der Unterstützung von SaschaHe ein mobiles Bett (Liegefläche 140 x 200 cm).

    Ein kleines Waschbecken, ein 270° Vordach.

  • Sobald die Reifen runter gerockt sind eine Ganzjahres-AT-Bereifung.

    😳🙈😇 Gratulation - welch cooles Gespann 👍


    Dann solltest dich somit alsbald auf Reisen machen - Anhänger Reifen werden eher auf Grund der Alterung getauscht als auf Grund der Abnutzung des Profils 😜😉

    Die ersten 650 Km sind die Räder schon gelaufen!


    Mich wundert nur das keinem die Original-Felgen aufgefallen sind!

    Denn ich hatte am Wochenende wegen dieser 1000 Km Tour meine Oxxo samt Toyo Open Country AT+ abmontiert und bin auf die Bridgestone HT gewechselt.

    Da ich meine AT's nicht auf der Autobahn runterrubbeln wollte.

  • 😳🙈😇 Gratulation - welch cooles Gespann 👍


    Mich wundert nur das keinem die Original-Felgen aufgefallen sind!

    Denn ich hatte am Wochenende wegen dieser 1000 Km Tour meine Oxxo samt Toyo Open Country AT+ abmontiert und bin auf die Bridgestone HT gewechselt.

    Da ich meine AT's nicht auf der Autobahn runterrubbeln wollte.

    Ah 🤔👍 stimmt - sehr gut.
    Dieses Thema hatten wir doch übrigens schon mal irgendwo hier im Forum - von wegen zusätzlichen Reifensatz für längere Anfahrten per Autobahn 👍😉

  • tirol_jimny

    Hier ist der Hänger mit Klappe, ich habe anstelle der Heckrampe eine Doppeltür, aber halt mit zwei Fenstern.

    Dort findest du alle Daten.

    Der Neupreis für den Hänger lag bei unter 4.000 €, für die Extras wie (Motorrad-Vorderrad-)Wippe, den zwei 44er Auffahrrampen (Länge 185 cm) und den 4 Klemmstangen bekam ich einen Sonderpreis von 550 €.


    Zum Fahrverhalten:

    Bis auf einem Teilstück buckeliger Betonpisten, wo ich jede Bodenwelle spürte und mich wie auf einem Massage-/Vibrationsstuhl fühlte war es eine angenehme Fahrt.

    Auf starken Steigungen schaltete sich mehrfach der Tempomat aus, da die gefahrene Geschwindigkeit mehr als 20 Km/H niedriger als eingestellt war. Wenn ich bei Tempo 90 Gas gab hielt er bergauf relativ gut die Geschwindigkeit. Das Überholen von LKW's klappte auch gut. Bis auf bei einem schnellen Schlenker lief der Hänger ruhig hinterher. Aufgrund der Gesamtbreite von rund 2,1 Meter sind die Räder sehr gut in den Rückspiegeln zu sehen, ohne das ich extra Spiegelverlängerungen benötige. Bei starken Bremsungen merkt man die über 600 Kg Leergewicht schon sanft im Jimny.


    Wenn das was ich alles mit dem Hänger vorhabe umsetzen kann, dann ist er für mich genau die richtige Wahl!

  • Gratulation BlackCat


    In wenigen Tagen bekomme ich meinen Würfel und einer der Hauptgründe zur Anschaffung war genau dieser Zweck: Moped in den Koffer und ran an die Jimny-AHK 8)


    Allerdings dachte ich eher an einen Cheval Liberte Cargo 1300, der mit 1,60 m Aufbauhöhe noch in die Standardgarage passen sollte. Aber der Preis für den BK ist natürlich verlockend. Kannst Du etwas zur Traglast der Rampe machen? Bräuchte etwa 500 kg ......

    Wie Zufrieden warst Du denn mit der Fa. Koch?


    Gruß aus dem Emsland

    Stefan

  • Zur genauen Traglast kann ich derzeit nichts sagen, aber das müssten die schon aushalten, Ich habe mich für die Türen entschieden, weil die Rampe doch ein ordentliches Gewicht hat.

    Zu deiner Wahl des Cheval Liberte, ich habe mir diesen bei Koch angesehen und wegen der geringen Höhe verworfen, da ich wenn lieber im Anhänger gerade stehen können wollte.


    Mit dem Service war ich voll zufrieden.

  • Die ersten 650 Km sind die Räder schon gelaufen!


    Mich wundert nur das keinem die Original-Felgen aufgefallen sind!

    Denn ich hatte am Wochenende wegen dieser 1000 Km Tour meine Oxxo samt Toyo Open Country AT+ abmontiert und bin auf die Bridgestone HT gewechselt.

    Da ich meine AT's nicht auf der Autobahn runterrubbeln wollte.

    Mir schon, ................... bin kein Hör - Hund sondern ein Se(e)h - Hund...........8o

    Dieser "Küsschen links, Küsschen rechts" Scheiß. Im Norden sagt man Moin.

    Bei Sympathie nickt man vielleicht dazu.

  • Interessanter Anhänger, bin auf den weiteren Ausbau gespannt.

    Was stellst du dir unter einem mobilen Bett vor ,wenn ich fragen darf.

    Geplant sind 4 Alu-Boxen mit Schublade (B 70 cm, T 100 cm, H 45 cm) im Quadrat aufgestellt mit einer Matratze (140x200), die nur bei Bedarf im Hänger sind.

  • So heute das erste Mal ein Motorrad mit dem Hänger transportiert, die Vorderrad-Wippe ist dafür absolut top, nur hätte ich anstelle der 185 cm Rampen besser die 200er genommen, denn der Rampenwinkel ist so doch recht steil.


    Ich hatte ja weitere Bilder versprochen und hier folgen sie.


    Die rechte Seite mit geöffneter Tür und im Hintergrund sieht man das zweite Fenster auf der linken Seite.


    39343924nh.jpg


    Da der Innenraum eine Höhe von 180 cm hat ist die Tür angenehm hoch um bequem ein- & aussteigen zu können.

    Von aussen & innen kann die Tür dreifach verriegelt werden.

    Auf dem Boden sieht man die Vorderrad-Wippe, welche heute schon zum Transport einer Honda CB1000F erfolgreich benutzt wurde.


    39343925cm.jpg


    Da die integrierte Rampe als Abschluß ein doch ordentliches Eigengewicht besitzt und auch mein Vater den Hänger nutzen darf habe ich mich für die Variante DOppel-Tür entschieden.


    39343926ms.jpg


    Ein Blick in den 304 cm langen Innen-/Laderaum.

    Man sieht dort die zwei Auffahrrampen (L 185 cm, B 44 cm), die 4 Klemmstangen und die Vorderrad-Wippe.


    39343931fa.jpg


    Die linke Seite.


    39343932lf.jpg


    Die Fenster lassen sich nach außen öffnen.


    39343933gx.jpg


    Sobald es Veränderungen oder fertige An-/Umbauten gibt werden weitere Bilder folgen.


    Nachtrag:

    Mit einer Höhe von mindestens 2 Meter ist der Hänger in der Tiefgarage, wo mein Würfel parkt, leider nicht nutzbar, da ich nicht von der Rampe auf die Parkebene komme.

  • Interessanter Anhänger, bin auf den weiteren Ausbau gespannt.

    Was stellst du dir unter einem mobilen Bett vor ,wenn ich fragen darf.

    Geplant sind 4 Alu-Boxen mit Schublade (B 70 cm, T 100 cm, H 45 cm) im Quadrat aufgestellt mit einer Matratze (140x200), die nur bei Bedarf im Hänger sind.

    Wäre denn da eine Karpfenliege nichts für dich? Die könntest, falls der Hänger benutzt werden muss auch mal am Platz im Regen stehen lassen oder in den Jimny stopfen und wenn man sich die richtige aussucht, kann die sogar besser, als die Matratze zuhause sein (ohne vorauszusetzen man hätte zuhause keine gute).

    1.Auto: Polo 6N1_ SwissLine _ BJ'99 _ 60PS _ Automat _ 08.2018-heute _ Name: PoloCH

    2.Wagen: Charger R/T RWD _ BJ'14 _ 375PS _ Automat _ 01.2020-heute _ Name: Schildi

    3.Wunschauto: Jimny GJ _ CompactTop 4x4 _ 102PS _ Manuell _ Foren-Listenplatz 182 _ Name: Jimnynuten

  • lullyfy


    Ich habe keine Lust auf einem Feldbett zu übernachten, bzw. im Falle eines Gastes eine Zweite mit aufzustellen, erst recht wenn es sich um einen weiblichen Gast handeln sollte. Da wäre mir die Komfort-Variante um einiges lieber, zumal meine Wunsch-Variante mir unter dem Bett viel Stauraum bietet, der bei einem Feldbett nicht so gegeben ist.

  • lullyfy


    Ich habe keine Lust auf einem Feldbett zu übernachten, bzw. im Falle eines Gastes eine Zweite mit aufzustellen, erst recht wenn es sich um einen weiblichen Gast handeln sollte. Da wäre mir die Komfort-Variante um einiges lieber, zumal meine Wunsch-Variante mir unter dem Bett viel Stauraum bietet, der bei einem Feldbett nicht so gegeben ist.

    das stimmt natürlich. hatte gedacht der Einbau soll maximal flexibel sein. war nur nen Gedanke :)

    1.Auto: Polo 6N1_ SwissLine _ BJ'99 _ 60PS _ Automat _ 08.2018-heute _ Name: PoloCH

    2.Wagen: Charger R/T RWD _ BJ'14 _ 375PS _ Automat _ 01.2020-heute _ Name: Schildi

    3.Wunschauto: Jimny GJ _ CompactTop 4x4 _ 102PS _ Manuell _ Foren-Listenplatz 182 _ Name: Jimnynuten

  • Sehr schöner Anhänger!!:thumbup::thumbup:


    Reicht die Belüftung an der Türe wenn du darin schläfst und kannst du die Türe von Innen verriegeln?

    Ich bin eigentlich ein netter Kerl.
    Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen!