xenosch sein Jimny

  • Hallo erstmal ...

    Ich hab mir gedacht, das es mal an der Zeit wird die ganzen Anpassungen an meinem Jimny in einen Beitrag zu posten.
    Den kann ich dann weiter aktualisieren und man hat alles auf einen Blick. ;)

    Ich habe den Wagen als Vorführwagen mit ~5TKm gekauft und ihm direkt eine Anhängerkupplung, Unterbodenschutz und Hohlraumversieglung verpassen lassen.
    Den Hohlraum und Unterbodenschutz hab ich dann im Anschluß noch erweitert.
    Das passiert eigentlich mit jeder weiteren Schrauberaktion am Fahrzeug, da im Gelände der Unterbodenschutz schonmal etwas leiden muss.

    Den Frontbügel hab ich recht günstig erstanden und ihn mit Nebelscheinwerfern ausgestattet.
    147237.jpg

    Als weiter nützliche Anschaffung haben sich die Fußraumwannen bewährt.
    Die sind sehr praktisch...
    247574.jpg

    Das war der Status bei seinem ersten Geländeeinsatz ... alles Original.
    127527.jpg
    Wie man sieht, hat er dort seine ersten Macken bekommen.
    Die Schwellerverkleidungen liegen einfach zu tief. :roll:
    Desweiteren ist die Steckdose der Anhängerkupplung verbogen.
    Die hab ich dann einfach in die Stoßstange verlegt.
    1104442.jpg

    "Glücklicherweise" wurde in meinen Jimny wegen Lenkradflattern auf Kulanz ein Lenkungsdämpfer eingebaut.
    Desweiteren wurde der Pandarstab und die Achsschenkellager und diverse Kleinteile getauscht.
    Ich hab jetzt bei ca. 70TKm wegen Bremsenflattern den dritten Satz Bremsscheiben drin ... bin mal gespannt wie lange die halten.
    Bisher ist er "flatterfrei".

    Die hinteren Sitze sind recht schnell rausgeflogen.
    Da sitz eh niemand und so hat man wenigstens etwas Platz im Jimny.
    Momentan liegt noch eine Platte als Laderaum hinten drin.
    Überlege aber mir solche Fächer wie "Postman" hier aus dem Forum zu montieren.
    Dann ist der ganze Kleinkram endlich aus dem Weg und fliegt bei holprigen Strecken nicht durchs Auto.

    Die Originalreifen sind auch nicht die beste Wahl und wurden schnell gegen General Grabber AT² in 215/75R15 getauscht.
    Wirklich in allen Situationen eine Verbesserung!
    Breitseite vorher
    507367.jpg

    Breitseite nachher
    507375.jpg

    Als nächste Anschaffung musste ein ASFIR-Unterfahrschutz her, das das Verteilergetriebe doch recht oft am Boden schleift.
    Wie man sieht wird er auch benutzt.
    1104447.jpg

    Die Idee den Sitz irgendwie ein Stück weiter nach hinten zu bekommen hatte ich schon länger.
    Als jemand aus dem Forum eine recht einfache Lösung präsentierte, hab ich das ganze mal nachgebaut und etwas erweitert.
    Die Sitzschinenverlängerung mir Verdrehschutz
    853196.jpg
    853197.jpg
    853358.jpg
    853368.jpg
    853360.jpg
    853361.jpg

    Da sich der Endtopf wegen seiner "überragenden Qualität" bereits nach 2 Jahren ziemlich verabschiedet hatte musste eine Lösung her.
    Da der Jimny recht leise ist und sich nach nichts anhört hab ich dann einfach mal den Endtopf gegen ein Rohr getauscht. :twisted:
    865680.jpg
    874347.jpg
    876390.jpg
    876395.jpg
    Hörprobe:SOUND (eventuell umbenennen in *.wav)

    Für Tage im Offroadpark sind Funkgeräte ganz nützlich um sich zwischendurch ein wenig abzusprechen.
    Das Funkgerät ist jetzt auch fest montiert, nur die Antenne mit Magnetfuß stelle ich bei Bedarf aufs Dach.
    Da muss ich mir noch eine Lösung für die Kabelführung überlegen.
    1102425.jpg
    1102424.jpg

    Da ich die Spur etwas verbeitern wollte, hab ich mich für die DOTZ DAKAR Felgen in 7x15 entschieden.
    Sieht sehr gut aus.
    984070.jpg
    984072.jpg
    1102422.jpg

    Zu guter letzt hab ich mir dann ein OME-Fahrwerk inklusive Trimpacker gegönnt.
    Damit das leidige Aufsetzen mal endlich ein Ende hat.
    VORHER:
    984072.jpg

    NACHHER:
    1088766.jpg

    Hier sind noch ein paar weitere Kleinigkeiten:
    Sitzkissen um die Sitze reisetauglich zu machen.
    Das hat sich bei 2500Km durch Norwegen als sehr brauchbar erwiesen.
    1104443.jpg

    Eine Kofferraumbeleuchtung.
    Die ist mit Klettband auf der Rückseite versehen und einfach an den Dachhimmel gedrückt.
    1104445.jpg

    Ein zusätzlicher Haltegriff um auch bei extremer Schräglage einfach einzusteigen.
    1104446.jpg

    Rostiger Batteriehalter neu lackiert
    1102426.jpg

    Das ist der momentan aktuelle Stand:
    1088766.jpg

    ------------------------------

    To_Do:
    1. Hab noch Nebelscheinwerfer hier liegen die in die Stoßstange müssen
    2. Der Laderaum muss noch anständig ausgebaut werden
    3. Die Funkantenne muss ihren festen Platz bekommen
    4. Die Achs-/Getriebebelüftungen müssen hochgelegt werden
    5. Achs-/Getriebeöle werden gegen Vollsynthetiköle ersetzt.
    6. Eventuell noch einen 50mm Bodylift
    7. Vielleicht noch ne Tuningbox.

    Anders sein...
    Leicht modifizierter Jimny Diesel: OME-Fahrwerk , Excenterbuchsen, 50mm Bodylift, 235/85R16 Federal Couragia auf 7x16 Vitarafelgen, 60mm Spurverbreiterung, Kürzere Differenziale, Automatische Sperre hinten, Scheibenbremsen hinten, Stabitrenner, Stahlflexbremsleitungen etc etc etc

    Edited 2 times, last by xenosch ().

  • Seeehr geil gemacht, kein Pfusch, alles wohl bedacht - wenn man ein Auto umbaut, dann so!


    Nur das mit der Sitzkonsolenanpassung würde ich mir wegen des Airbags nochmal überlegen...


    Kriegt man diese Wannen für den Fußraum beim Suzukihändler um die Ecke, und was zahlt man da?


    Gruß

  • Die Sitzkonsole ist schon o.k. so.
    Ich sitze vielleicht 3cm weiter hinten. Dafür hab ich den Sitz immer recht steil stehen...das klappt auch mit Airbag. ;)


    Die Fußraumwannen werden bei ibäy öfters angeboten und kosten ca 45€.
    Sind ihr Geld aber wert!

    Anders sein...
    Leicht modifizierter Jimny Diesel: OME-Fahrwerk , Excenterbuchsen, 50mm Bodylift, 235/85R16 Federal Couragia auf 7x16 Vitarafelgen, 60mm Spurverbreiterung, Kürzere Differenziale, Automatische Sperre hinten, Scheibenbremsen hinten, Stabitrenner, Stahlflexbremsleitungen etc etc etc

  • Quote from xenosch

    Die Sitzkonsole ist schon o.k. so.
    Ich sitze vielleicht 3cm weiter hinten. Dafür hab ich den Sitz immer recht steil stehen...das klappt auch mit Airbag. ;)


    Alles klar, ich habe auch schon überlegt, weil ich mit 1,92cm und davon 1,10 Beinen auch eher gemütlich sitze ;)


    Quote from xenosch

    Die Fußraumwannen werden bei ibäy öfters angeboten und kosten ca 45€.
    Sind ihr Geld aber wert!


    Mach mich gleich auf die Suche...


    Dank und Gruß

  • Kann ich machen, aber was willst du hören?
    Der ist nicht wirklich lauter geworden ... nur eben etwas dumpfer.


    Spätestens im September wirst du den Jimny hören. ;)

    Anders sein...
    Leicht modifizierter Jimny Diesel: OME-Fahrwerk , Excenterbuchsen, 50mm Bodylift, 235/85R16 Federal Couragia auf 7x16 Vitarafelgen, 60mm Spurverbreiterung, Kürzere Differenziale, Automatische Sperre hinten, Scheibenbremsen hinten, Stabitrenner, Stahlflexbremsleitungen etc etc etc

  • Also wenn ich höre wie laut manche Zubehöranlage mit ABE ist, dann ist das bestimmt machbar.
    Ich würde schon fast soweit gehen und behaupten das der Tüv das am Geräusch nicht mal bemerkt.

    Anders sein...
    Leicht modifizierter Jimny Diesel: OME-Fahrwerk , Excenterbuchsen, 50mm Bodylift, 235/85R16 Federal Couragia auf 7x16 Vitarafelgen, 60mm Spurverbreiterung, Kürzere Differenziale, Automatische Sperre hinten, Scheibenbremsen hinten, Stabitrenner, Stahlflexbremsleitungen etc etc etc

  • hallo xenosch,


    schöne Zusammenstellung.
    So hat man auch gleich eine herrliche Fahrzeughistorie und findet alle Details in einem Fred.
    Und wieder eine Idee gesehen die mir auch schon durch den Kopf geistert.
    Der Haltergiff auf der Fahrerseite. Löscher sin ja schon da, für die Rechtslenkerversionen. Passt hier eigendlich der "rechte" Griff oder ist das ein etwas anderer?


    Andreas

    Jimny Geländewagen GJ JB74 Comfort+ Handschalter - Fuel to Smile Converter -
    Zutaten: E5, NM130, SAE90EP, VTG, AT195, LED USB. Kann Spuren von Gelände enthalten.
    Allzeit gute Fahrt ! Andreas

  • Quote from nr5

    .... Passt hier eigendlich der "rechte" Griff oder ist das ein etwas anderer?....


    Das ist genau der gleiche .... ich hab einen von hinten.
    Alle Identisch!

    Anders sein...
    Leicht modifizierter Jimny Diesel: OME-Fahrwerk , Excenterbuchsen, 50mm Bodylift, 235/85R16 Federal Couragia auf 7x16 Vitarafelgen, 60mm Spurverbreiterung, Kürzere Differenziale, Automatische Sperre hinten, Scheibenbremsen hinten, Stabitrenner, Stahlflexbremsleitungen etc etc etc

  • Bedenkt bei der Montage des Griffs auf der Fahrerseite, dass man sich daran beim Offroad Einsatz schnell den Kopf anstoßen kann, wenn man über Steine hoppelt.
    Selbst am Türrahmen hab ich das oben schon geschafft. (Hat aber zum Glück nicht weh getan. :D )

  • Hallo, Ihr Lieben. Bitte helft mir, bin total verwirrt: seit wann hat ein DDiS eine Handschaltung für`s Verteilergetriebe. Meine hat Sch... druckköpfe, die irgendwelche Stellmotore anschalten (wenn sie denn gerade Lust haben).
    Viele Grüße aus dem sonnigen Berlin Klaus

  • Der "alte" Jimny Diesel mit 65PS hat noch die Handschaltung!
    Der "neue" mit Ladeluftkühler und 86PS hat die tollen Knöpfe. ;)


    Zumindest ab diesem Modell hat sich die Betätigung geändert.

    Anders sein...
    Leicht modifizierter Jimny Diesel: OME-Fahrwerk , Excenterbuchsen, 50mm Bodylift, 235/85R16 Federal Couragia auf 7x16 Vitarafelgen, 60mm Spurverbreiterung, Kürzere Differenziale, Automatische Sperre hinten, Scheibenbremsen hinten, Stabitrenner, Stahlflexbremsleitungen etc etc etc

  • Quote from Ingolf

    Bedenkt bei der Montage des Griffs auf der Fahrerseite, dass man sich daran beim Offroad Einsatz schnell den Kopf anstoßen kann, wenn man über Steine hoppelt.
    Selbst am Türrahmen hab ich das oben schon geschafft. (Hat aber zum Glück nicht weh getan. :D )


    Du bist ja auch 1-2 cm größer wie ich ... ich hab da noch etwas Luft. ;)

    Anders sein...
    Leicht modifizierter Jimny Diesel: OME-Fahrwerk , Excenterbuchsen, 50mm Bodylift, 235/85R16 Federal Couragia auf 7x16 Vitarafelgen, 60mm Spurverbreiterung, Kürzere Differenziale, Automatische Sperre hinten, Scheibenbremsen hinten, Stabitrenner, Stahlflexbremsleitungen etc etc etc

    Edited once, last by xenosch ().

  • Saubere Arbeit. Kann ich nur bestätigen! :)


    Hat der TÜV denn nichts gegen das Rohr einzuwenden? Ist ja eigentlich nicht legal den ESD rauszunehmen und ein Rohr zu verlegen, oder? :?:


    Hast du die orig. Felgen damals selbst schwarz lackiert oder machen lassen?


    Eine Idee für einen Umbau hätte ich noch, da du die hinteren Sitze eh rausgenommen hast: Scheiben abdunkeln. :D

  • Die Felgen sind lackiert worden ... hat jedoch nicht lange gehalten.
    Da ich es hasse vor mir ein Fahrzeug mit abgedunkelten Scheiben zu haben, lasse ich die so wie sie sind.

    Anders sein...
    Leicht modifizierter Jimny Diesel: OME-Fahrwerk , Excenterbuchsen, 50mm Bodylift, 235/85R16 Federal Couragia auf 7x16 Vitarafelgen, 60mm Spurverbreiterung, Kürzere Differenziale, Automatische Sperre hinten, Scheibenbremsen hinten, Stabitrenner, Stahlflexbremsleitungen etc etc etc

  • Quote from xenosch

    Die Felgen sind lackiert worden ... hat jedoch nicht lange gehalten.


    Na woran hat das wohl gelegen :lol::lol::lol:


    Quote from xenosch

    Da ich es hasse vor mir ein Fahrzeug mit abgedunkelten Scheiben zu haben, lasse ich die so wie sie sind.


    Muß ich dann im Mammut Park immer hinter Dir fahren :lol::lol:


    Schöne Dokumentation ;)

  • Quote from AmStaff

    ...Muß ich dann im Mammut Park immer hinter Dir fahren ....


    Nee ... bei dir mache ich mal ne Ausnahme.
    Durch deine Heckscheibe kann ich eh nicht gucken ... die liegt zu hoch. :lol:

    Anders sein...
    Leicht modifizierter Jimny Diesel: OME-Fahrwerk , Excenterbuchsen, 50mm Bodylift, 235/85R16 Federal Couragia auf 7x16 Vitarafelgen, 60mm Spurverbreiterung, Kürzere Differenziale, Automatische Sperre hinten, Scheibenbremsen hinten, Stabitrenner, Stahlflexbremsleitungen etc etc etc


  • Punkt 5 ist erledigt!



    Öle hab ich jetzt komplett gegen Vollsynthetische getauscht.
    In den Achsdifferenzialen 75W-140 und im Verteilergetriebe und Hauptgetriebe 75W-90.
    Das wechseln der Differenzielöle ist sehr einfach ... man kommt überall gut dran.
    Man braucht eigentlich nur eine 3/8"-Ratsche.
    Die passt in alle Schrauben.
    Und nach einer kleinen "Streicheleinheit" mit dem Hammer, lösten sich auch alle Schrauben ohne Probleme.


    Am Verteilergetriebe ist recht wenig Platz an der Einfüllschraube.
    Ich hatte jedoch noch eine recht flache Ratsche die wunderbar in die Lücke passte. :)
    Ging dann auch recht einfach.


    Am Hauptgetriebe ist kein Platz für eine Ratsche.
    Zumindest die Einfüllschraube ist im Getriebetunnel sehr schlecht zu erreichen.
    Aber mit einem Winkelschiebestück(?) aus dem Knarrenkasten kommt man dort auch dran.
    Das einfüllen des neuen Öls ist allerdings ein wenig fummelig.
    Ich habe den Schlauch an der Flasche ca 50cm verlängert und dann das Öl mit Druck ins Getriebe gedrückt.
    Dauert etwas, geht aber doch ganz gut.


    Alle Öle sahen recht dunkel aus, bis auf das vordere Differenzialöl.
    Das war noch recht hell und minimal milchig, was auf eingedrungene Feuchtigkeit schließen läßt.
    Desweiteren gab es an allen Magneten der Ablasschrauben leichten Metallstaub.
    Ist bei der Laufleistung als normal einzustufen.
    Es waren zumindest keine gröberen Stücke dabei. :roll:


    Eine Probefahrt steht noch aus ...

    Anders sein...
    Leicht modifizierter Jimny Diesel: OME-Fahrwerk , Excenterbuchsen, 50mm Bodylift, 235/85R16 Federal Couragia auf 7x16 Vitarafelgen, 60mm Spurverbreiterung, Kürzere Differenziale, Automatische Sperre hinten, Scheibenbremsen hinten, Stabitrenner, Stahlflexbremsleitungen etc etc etc